Aufstieg in die 3. Liga 2023/24

  • Direkter Aufstieg:


    Meister Regionalliga West

    Meister Regionalliga Südwest

    Meister Regionalliga Nordost


    Relegation:

    Meister Regionalliga Nord - Meister Regionalliga Bayern

    Wattenscheid statt Bochum

  • Hier natürlich auch mein Wunschkonzert :D


    West: Gütersloh, Wuppertal oder Aachen

    Nord: Meppen oder Oldenburg

    Nordost: Jena, Babelsberg oder Chemie Leipzig

    Bayern: Würzburg

    Südwest: Kassel

    Wattenscheid statt Bochum

  • Hier mein (ähnliches) Wunschkonzert:


    West: Lippstadt

    Nord: Meppen oder Oldenburg

    Nordost: Jena, Babelsberg oder Chemie Leipzig

    Bayern: FC Bayern München Amateure

    Südwest: KSV Hessen Kassel

    Ich geb mein <3 für Dich...

  • Mein Wunschzettel:


    West: Aachen

    Nord: Oldenburg

    Nordost: VfB Hermsdorf

    Bayern: Würzburg

    Südwest: Offenbach

    Too much junkie business

  • Bei mir relativ ähnlich…

    Nord: Oldenburg, Meppen oder Havelse

    Ost: Chemie oder was komplett nutzloses aus Berlin

    West: Oberhausen oder Aachen

    Südwest: Kassel oder Offenbach

    Bayern: Mir egal wer da die Relegation in den Sand setzt.

  • Witzig wie unterschiedlich ihr Flensburg in der Regionalliga Nord schreibt :winke:

    "Es muss ja niemand 'Herr Fröhling' sagen. Trainer reicht." - Weiche Trainer Fröhling möchte gesiezt werden.

  • West: Aachen

    Nord: Meppen

    Bayern: Würzburg

    Ost: BFC Dynamo

    Südwest: Hessen Kassel

    "Was ist wichtiger," fragte großer Panda. "Der Weg oder das Ziel?" "Die Weggefährten," sagte kleiner Drache.

  • Nord: Flensburg

    Nordost: Jena ,Cottbus |-)

    West: Oberhausen, Aachen

    Südwest: Aalen , Homburg

    Bayern: Bayreuth, Würzburg

  • So, zehn Spieltage sind (fast) überall rum. Wird Zeit für eine erste Wasserstandsmeldung.


    Wobei man sagen muss, dass es bis auf Bayern noch völlig offen zu sein scheint:


    Nord (10 Spieltage): Die zweite Mannschaft von Kiel mit 24 Punkten an der Spitze und einem Spiel weniger. Dahinter Phönix Lübeck (22 Pkt.), Ottensen (19 Pkt.) und Hannover II (19 Pkt.).


    Bayern (13 Spieltage): Würzburg und Vilzing beide mit 33 Punkten deutlich vor den Verfolgern (24 Punkte). Sicherlich fraglich, ob Vilzing überhaupt hoch wollen würde. Sieht also gut aus für die Rothosen.


    West (9 Spieltage): Fortuna Köln und Düren mit je 20 Punkten vorne. Dahinter Wuppertal (17 Pkt.), Bocholt (17. Pkt.) und Oberhausen (16 Pkt.).


    Südwest (11 Spieltage): Aufsteiger Stuttgarter Kickers mit 23 Punkten an der Spitze. Dahinter Stuttgart II (22 Pkt.), Frankfurt II (21 Pkt.) und Freiberg (20 Pkt.) Aber auch dahinter noch mehr als genug Teams in Schlagdistanz, extrem eng die Liga.


    Nordost (9 Spieltage): Greifswald an der Spitze mit 21 Punkten. Dahinter Cottbus (20 Pkt.), BFC (18 Pkt.) und dann kommen mit Erfurt, Vikoria Berlin und Babelsberg drei Teams mit je 16 Punkten.


    Stand jetzt würden also aufsteigen:

    • SC Fortuna Köln
    • SV Stuttgarter Kickers
    • Greifswalder FC
    • Relegation: Kieler SV Holstein II - FC Würzburger Kickers


    Wenn es so kommt und der FWK die Relegation gewinnt, könnte ich damit leben. Da es, wie gesagt, aber überall noch extrem eng ist, wäre am Ende die Kombi Düren, Stuttgart II, Kiel II und Greifswald genau so wahrscheinlich zum jetzigen Stand. Liest sich schon gruseliger.

    Wattenscheid statt Bochum

  • Mittlerweile hat Aachen die Tabellenführung im Westen übernommen und Meppen ist groß im Aufstiegskampf dabei.

    Dazu der BFC im Nordosten mit den besten Chancen, wenn man seine Nachholspiele nutzt.


    Klingt, zusammen mit den Kickers aus Stuttgart und Würzburg, doch ziemlich attraktiv. :)

    Wattenscheid statt Bochum

  • Also im Nordosten tippe ich am ehesten auf Greifswald (Direktaufsteiger).

    Die geben bis Ende Februar ihre Lizenz Unterlagen für die 3. Liga ab. Und angegebener Spielort ist Lübeck.

    Weil auf dessen Sportplatz dürfte man in NRW gerade mal Oberliga draufspielen.

    Aber die haben wohl wieder einen neuen zusätzlichen solventen Sponsor aufgetan der nochmal 1 Million Euro zusätzlich reinbuttert.

    SC Paderborn 07, Paderborn Baskets 91, Paderborn Dolphins, Untouchables Paderborn, Kassel Huskies

  • Sie haben Kontakt mit Lübeck aufgenommen, um besonders in den Wintermonaten einen Ausweichplatz zu haben, klar ist das aber noch nicht. Der solvente Sponsor ist offenbar der Gleiche, der das dort eh alles stemmt.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Wieso nach Lübeck ausweichen, wenn man auf dem Weg dahin an HRO vorbei fährt und das deutlich näher ist? Sofern Hansa nicht klar "NEIN" gesagt hat, kann ich das nicht nachvollziehen.


    Hab wirklich nix gegen vereinzelt kleine Clubs in der 3. Liga und irgendwie haben Clubs wie Verl, Viktoria Berlin, Elversberg, Havelse oder eben Greifswald dann ja auch ihren Charme (sofern die nicht die halbe Liga ausmachen), aber wenn die in Lübeck spielen, ist das an Unattraktivität ja nicht zu überbieten (wie schon Havelse in Hannover, Verl in Paderborn oder Uerdingen in Düsseldorf).

    Wattenscheid statt Bochum

  • Zebra, das kommt am Ende wohl auch darauf an, wie in Rostock die Konditionen sind und ob das Greifswald dann stemmen kann. Mal davon ab, dass der große "Investor" von Greifswald ein bekennender Hansa-Fan ist.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Greifswald - Lübeck sind über 200 Kilometer :flagge:


    Das wäre ja so, als hätte der SC Verl seine Heimspiele damals in Bonn oder Bremen ausgetragen :augen:

    SCV und der FC

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!