DFL-Supercup 2024

  • Der VfB spielt um den Supercup
    Nach dem DFB-Pokalsieg von Bayer Leverkusen steht fest: Der VfB spielt im August gegen die Werkself um den Supercup. Alle Infos rund um den ersten Wettbewerb…
    www.vfb.de


    VfB Stuttgart: VfB im Supercup: Stuttgart-Finale dank Leverkusen-Titel
    Leverkusens Titel bringt Stuttgart ins Finale! Durch den Pokalsieg von Bayer darf der VfB Stuttgart am 17.August im DFL-Supercup ran. BILD blickt voraus.
    www.bild.de


    Durch den Pokalsieg von Bayer gegen Kaiserslautern (1:0) wird der VfB Stuttgart als Vizemeister am 17. August gegen den Doublesieger um den deutschen Supercup spielen.


    Sportdirektor Fabian Wohlgemuth (45) freut sich in BILD: „Die Mannschaft erntet immer noch für eine fantastische Saisonleistung. Sicher ist das jetzt auch ein Stück Bonus. Wir sind happy, dabei zu sein und haben so die Möglichkeit, gleich zu Beginn der neuen Spielzeit einen Akzent zu setzen.“


    VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen: Alles Wissenswerte zum Supercup
    Nach dem Pokalsieg von Bayer Leverkusen ist klar, dass der VfB im Supercup gegen den Double-Gewinner antritt. Gespielt wird am 17. August – die erste…
    www.stuttgarter-nachrichten.de


    Ob die Partie um die erste Saison-Trophäe in Leverkusen oder Stuttgart stattfindet, hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) noch nicht bekannt gegeben – in der Vergangenheit gebührte das Heimrecht in der Regel dem Pokalsieger. Die finanziellen Dinge hingegen sind geklärt: Der Sieger des Duells erhält eine Prämie von rund 3,5 Millionen Euro, der Verlierer 2,5 Millionen, die dem VfB damit sicher sind.

    Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!

    3 Mal editiert, zuletzt von Lord of Sith ()


  • Zitat:

    Da am gleichen Wochenende die erste Runde des DFB-Pokals ausgetragen wird, greifen beide Teams erst mit Verspätung in die neue Pokalsaison ein. Die „Nachholspiele“ des VfB Stuttgart und von Bayer 04 Leverkusen sind im DFB-Pokal für den 27. und 28. August angesetzt. Die Auslosung für die erste Runde im DFB-Pokal findet am 1. Juni in Dortmund statt.

    Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Lord of Sith ()

  • Der Supercup findet in Leverkusen und nicht in Stuttgart statt, die Luftpumpen der DFL haben das so entschieden, da sieht man mal wieder wie wenig Fingerspitzengefühl bei diesen Sesselpfurzern vorhanden ist, was eine Schwachsinns Entscheidung.


    Die DFL hat wohl zuviel Kohle, spielen lieber vor 30T als vor 60T Zuschauer, aber dann schickt uns wenigstens Zwayer als Schiedsrichter.

  • Supercup findet in Leverkusen statt
    Am Samstag, 17. August gastiert der VfB Stuttgart im Supercup bei Bayer 04 Leverkusen. Der Anpfiff erfolgt um 20:30 Uhr. Die Partie wird live auf SAT.1 und Sky…
    www.vfb.de


    Vorstandsvorsitzender Alexander Wehrle: „Die Entscheidung des DFL-Präsidiums, den Supercup nicht in einem der modernsten Stadien Deutschlands mit dem im Vergleich doppelten Fassungsvermögen von 60.000 Plätzen auszutragen und diesen Wettbewerb dadurch mehr Fußballfans zugänglich zu machen, ist aus unserer Sicht nicht nachvollziehbar. Wir sind sehr enttäuscht über die Entscheidung. Stuttgart und der VfB hätten diese Wertschätzung verdient gehabt. Dennoch kann ich Bayer Leverkusen und der DFL versichern, dass der VfB Stuttgart alles daransetzen wird, ein hochklassiges, sportlich-faires Finale zu bestreiten, das wir als Sportler selbstverständlich gewinnen wollen.“


    Darüber hinaus hat die DFL darüber informiert, dass die Spielpläne der Bundesliga und der 2. Bundesliga voraussichtlich am 4. Juli veröffentlicht werden. Ebenfalls vom DFL-Präsidium bestätigt wurde das Transferfenster für den Sommer 2024. Die Clubs können vom 1. Juli bis zum 30. August 2024 Transfers tätigen. In Deutschland sind Transfers an diesem Tag bis 20 Uhr möglich. Das Wintertransferfenster wird vom 1. Januar 2025 bis 3. Februar um 20 Uhr geöffnet sein.

    Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!

  • Der Supercup findet in Leverkusen und nicht in Stuttgart statt, die Luftpumpen der DFL haben das so entschieden, da sieht man mal wieder wie wenig Fingerspitzengefühl bei diesen Sesselpfurzern vorhanden ist, was eine Schwachsinns Entscheidung.


    Die DFL hat wohl zuviel Kohle, spielen lieber vor 30T als vor 60T Zuschauer, aber dann schickt uns wenigstens Zwayer als Schiedsrichter.

    Das sehe ich komplett anders und ich kann die Kritik aus Stuttgart absolut nicht nachvollziehen. Dass man derart beleidigt und verständnislos reagiert, irritiert mich schon.


    Der VfB hat eine sensationell gute Saison gespielt, keine Frage. Aber sportlich qualifiziert hat man sich für den Supercup ja gar nicht. Man ist weder Deutscher Meister, noch Pokalsieger. Das ist beides Leverkusen und da finde ich es fair und folgerichtig, dass das Belohungsspiel in LEV stattfindet. An sich fänd ich es sogar logischer, wenn der Supercup zwischen Bayer Leverkusen und dem 1. FC Kaiserslautern ausgetragen werden würde.

    SCV und der FC

  • SCVe-andy


    Doch Stuttgart ist qualifiziert, weil die DFL das beim Double so geregelt hat. Und es gibt halt keine feste Regelung wo der Cup stattfindet.

    Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.

  • SCVe-andy


    Doch Stuttgart ist qualifiziert, weil die DFL das beim Double so geregelt hat. Und es gibt halt keine feste Regelung wo der Cup stattfindet.

    Ja, vielleicht falsch ausgedrückt. Natürlich ist Stuttgart qualifziert, aber grds würde halt der Meister gegen den Pokalsieger spielen und das ist Stuttgart beides nicht.

    Man kann aus VfB-Sicht kurz sagen: "Schade, hätten das Spiel gerne bei uns ausgetragen", aber sich so aufzuregen wie Wehrle es getan hat, finde ich übertrieben und zweifelhaft

    SCV und der FC

  • VfB Stuttgart: Supercup-Zoff! Stuttgart sauer wegen der Stadionwahl
    Am Donnerstag hat die DFL bekannt gegeben, dass der Supercup zwischen Bayer Leverkusen und dem VfB Stuttgart in Leverkusen steigt. Der VfB ist wütend.
    www.bild.de


    Bayer Leverkusen: Wegen Supercup-Zoff: Calmund geht auf den VfB Stuttgart los
    Reiner Calmund kritisiert die Aussagen aus Stuttgart zur Austragung des Supercups in Leverkusen.
    www.bild.de

    Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!

  • auch wenn es von der Bild ist: Wo geht Calmund da jetzt auf Stuttgart los?

    Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!