DEL 2023/2024

  • 51. Spieltag, 03.03.2024


    Augsburger Panther - Düsseldorfer EG 1 : 3
    EHC Red Bull München - EHC Eisbären Berlin 3 : 6
    ERC Ingolstadt - Kölner Haie 3 : 5
    Fischtown Pinguins Bremerhaven - Adler Mannheim 4 : 3 OT
    Grizzlys Wolfsburg - Nürnberg Ice Tigers 2 : 4
    Löwen Frankfurt - Iserlohn Roosters 0 : 3
    Schwenninger Wild Wings - Straubing Tigers 3 : 2


    Tabelle


    Pl. Verein SP. P.
    1. Fischtown Pinguins Bremerhaven 51 104
    2. EHC Eisbären Berlin 51 102
    3. Straubing Tigers 51 91
    4. Grizzlys Wolfsburg 51 87
    5. EHC Red Bull München 51 86
    6. Schwenninger Wild Wings 51 82
    7. Kölner Haie 51 78
    8. Adler Mannheim 51 77
    9. ERC Ingolstadt 51 71
    10. Nürnberg Ice Tigers 51 69
    11. Düsseldorfer EG 51 59
    12. Löwen Frankfurt 51 58
    13. Iserlohn Roosters 51 57
    14. Augsburger Panther 51 50


    für Play Off qualifiziert

    für Pre Play Off qualifiziert

    sportlicher Absteiger DEL2 2024/2025 *


    * = wird nur umgesetzt, wenn in der DEL2 etwa die Kassel Huskies oder die Krefeld Pinguine Meister werden

    24.09.2012 - 08.12.2012

    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Am kommenden Freitag kommt es in der DEL zum letzten Hauptrundenspieltag.


    Der Spielplan meint es da noch einmal richtig knackig. Wer den am Anfang der Saison gemacht hat, wird sich sowas auch nicht vor gestellt haben. Und wird es wohl in dieser Konstellation auch nicht so schnell wieder geben.


    Düsseldorf - Frankfurt


    Vielleicht das unspektakulärste Entscheidungspiel, geht es hier nur um die goldene Ananas, sprich Platz 11, den Verlierer droht sogar noch der vorletzte Platz, abhängig davon was Iserlohn daheim gegen Schwenningen macht.


    Ingolstadt - Nürnberg


    direktes Duell um Platz 9


    Köln - Mannheim


    direktes Duell um Platz 7


    Straubing - Wolfsburg und München - Augsburg


    Das einzige "Fernduell" am letzten Spieltag. Hier geht es für Wolfsburg und München um Platz 4 und damit die bessere Ausgangsposition für das Viertelfinale, denn der Vierte startet ja mit einen Heimspiel in die Best off Seven Serie gegen den Fünften.


    Berlin - Bremerhaven


    Der ultimative Showdown um Platz eins, um den Hauptrundentitel und damit auch um das Heimrecht in allen Playoffrunden.


    Iserlohn - Schwenningen


    Das einzige Spiel wo es quasi um nichts mehr geht.

    24.09.2012 - 08.12.2012

    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Bin mit Familie beim letzten Hauptrundenspiel in der Olympia Eishalle anwesend. Bin sehr gespannt ob sie nochmal alles rein legen oder ob eher schonen für die Playoffs angesagt ist. OK, Augsburg muss man aus mehreren Gründen so oder so schlagen.

  • Klassenerhalt :drink: :hurra:

    "Wenn Du schon auf der Titanic fährst, dann setzt Du am Besten noch Hein Blöd ans Steuer." - Stromberg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!