Eibergers Erben - DFB Pokal 2023/24 - Aus in K'lautern

  • Schalke musste ja auch in die Verlängerung, weniger erfolgreich

    After the game is in front of the game

  • Stimmt. Na mal schauen... Morgen regenerieren, Freitag die Sinne (und alles andere) schärfen, dann wird's schon.

    "Denn anders als Arbeitsstelle, Lebenspartner oder Automarke ist der Lieblingsklub nicht austauschbar.

    Mit ihm ist der Mensch ein Leben lang verbandelt wie mit der eigenen Haut.

    Sie mag Falten kriegen, doch ablegen kann sie niemand. Selbst wenn man das manchmal gern möchte."

    (Lars Wallrodt)

  • Was für ein geiler Sieg.

    When there`s no more room in HELL
    THE Dead will walk the EARTH!

  • Was man einfach mal festhalten muss: Meistens macht es momentan sogar Spaß sich das anzuschauen! Weil den Willen (auch den Willen Fußball zu spielen!) kann man dieser Mannschaft echt nicht absprechen. :nuke:

    "Denn anders als Arbeitsstelle, Lebenspartner oder Automarke ist der Lieblingsklub nicht austauschbar.

    Mit ihm ist der Mensch ein Leben lang verbandelt wie mit der eigenen Haut.

    Sie mag Falten kriegen, doch ablegen kann sie niemand. Selbst wenn man das manchmal gern möchte."

    (Lars Wallrodt)

  • VfB Stuttgart - Borussia Dortmund

    1. FC Saarbrücken - Eintracht Frankfurt

    Borussia Mönchengladbach - VfL Wolfsburg

    Hertha BSC - Hamburger SV

    FC Hamburg - FC St. Pauli

    Bayer Leverkusen - SC Paderborn

    1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg

    1. FC Magdeburg - Fortuna Düsseldorf


    Kacke... Daheim wäre geiler gewesen.

    "Denn anders als Arbeitsstelle, Lebenspartner oder Automarke ist der Lieblingsklub nicht austauschbar.

    Mit ihm ist der Mensch ein Leben lang verbandelt wie mit der eigenen Haut.

    Sie mag Falten kriegen, doch ablegen kann sie niemand. Selbst wenn man das manchmal gern möchte."

    (Lars Wallrodt)

  • Wenigstens nicht in Wolfsburg, Gladbach oder Frankfurt etc.


    Betze Flutlicht sicher schwierig, aber Gegner kann man wenigstens packen.

  • ClubChris

    Hat den Titel des Themas von „Eibergers Erben - DFB Pokal 2023/24 - 2. Runde (H) Hansa Rostock - 01.11.2023, 20:45 Uhr“ zu „Eibergers Erben - DFB Pokal 2023/24 - Achtelfinale (A) K'lautern“ geändert.
  • Ich werd verrückt! Das Spiel kommt tatsächlich in der ARD!

    "Denn anders als Arbeitsstelle, Lebenspartner oder Automarke ist der Lieblingsklub nicht austauschbar.

    Mit ihm ist der Mensch ein Leben lang verbandelt wie mit der eigenen Haut.

    Sie mag Falten kriegen, doch ablegen kann sie niemand. Selbst wenn man das manchmal gern möchte."

    (Lars Wallrodt)

  • Und gespielt wird am Dienstag, 5. Dezember, 18 Uhr.

    "Denn anders als Arbeitsstelle, Lebenspartner oder Automarke ist der Lieblingsklub nicht austauschbar.

    Mit ihm ist der Mensch ein Leben lang verbandelt wie mit der eigenen Haut.

    Sie mag Falten kriegen, doch ablegen kann sie niemand. Selbst wenn man das manchmal gern möchte."

    (Lars Wallrodt)

  • MagicOe

    Hat den Titel des Themas von „Eibergers Erben - DFB Pokal 2023/24 - Achtelfinale (A) K'lautern“ zu „Eibergers Erben - DFB Pokal 2023/24 - Achtelfinale (A) K'lautern - 05.12.2023, 18 Uhr“ geändert.
  • Wegen Pokal oder genereller TW-Wechsel?

    "Denn anders als Arbeitsstelle, Lebenspartner oder Automarke ist der Lieblingsklub nicht austauschbar.

    Mit ihm ist der Mensch ein Leben lang verbandelt wie mit der eigenen Haut.

    Sie mag Falten kriegen, doch ablegen kann sie niemand. Selbst wenn man das manchmal gern möchte."

    (Lars Wallrodt)

  • Bin ja mal gespannt ob es wenigstens heute mal eine Reaktion gibt oder ob man sich seinem Schicksal ergibt und dieses Jahr kein Spiel mehr gewinnt.

    When there`s no more room in HELL
    THE Dead will walk the EARTH!

  • Wegen Pokal oder genereller TW-Wechsel?

    Man weiß es nicht.

    Grammozis sprach von der Erfahrung von Luthe.

  • Ja. Und wie ich schon gelacht hab... Grad Castrop fehlt wieder und Duman bringt da auch einfach zu wenig.


    Es geht mit 0:0 in die Pause, da können wir uns freuen! Wurden zwar etwas besser im Laufe der 1. Hälfte, aber insgesamt war Lautern schon Spielbestimmend.

    "Denn anders als Arbeitsstelle, Lebenspartner oder Automarke ist der Lieblingsklub nicht austauschbar.

    Mit ihm ist der Mensch ein Leben lang verbandelt wie mit der eigenen Haut.

    Sie mag Falten kriegen, doch ablegen kann sie niemand. Selbst wenn man das manchmal gern möchte."

    (Lars Wallrodt)

  • Abwehr wackelt, Mittelfeld nicht present, Angriff ohne Durchsetzungskaft, Trainer ohne Ideen. Was ist das jetzt bitte für ein lausiger Mist den wir da anbieten? Da stimmt ja gar nix und das kann net nur an ein paar Jugendspielern liegen!

    "Denn anders als Arbeitsstelle, Lebenspartner oder Automarke ist der Lieblingsklub nicht austauschbar.

    Mit ihm ist der Mensch ein Leben lang verbandelt wie mit der eigenen Haut.

    Sie mag Falten kriegen, doch ablegen kann sie niemand. Selbst wenn man das manchmal gern möchte."

    (Lars Wallrodt)

  • Auch die vermeintlich Erfahrenen komplett neben der Spur, keiner der mal Ruhe oder Struktur rein bringt, im Gegenteil. So holen wir dieses Jahr nix mehr!

    "Denn anders als Arbeitsstelle, Lebenspartner oder Automarke ist der Lieblingsklub nicht austauschbar.

    Mit ihm ist der Mensch ein Leben lang verbandelt wie mit der eigenen Haut.

    Sie mag Falten kriegen, doch ablegen kann sie niemand. Selbst wenn man das manchmal gern möchte."

    (Lars Wallrodt)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!