(34) Zum Relegationplatz paddeln oder Hansa Reborn eine Etage tiefer

  • ...Im Grunde können die Hessen nur noch an den eigenen Nerven scheitern. ...

    Oder an unserem Anspruch, Meister werden zu wollen.


    Eure Truppe hatte in den letzten Jahren ja den Erfolg größtenteils bestätigen können und immer oben mitgespielt. Das geht nicht ohne Befähigung oder Siegeswillen. Das kann ich neidlos anerkennen und glaube auch, dass die Mannschaft auch diese Zweitligatrophäe will.


    Aber: der Aufstieg ist sicher. Also die Aufgabe, in der man in den letzten Jahren knapp gescheitert ist. Der Druck ist weg und diese Prozente können fehlen. W-W muss sich ähnlich wie wir diesem Endspiel stellen und um's Leben rennen. Kriegen sie ihre Nerven nicht in den Griff und schaffen den Matchball nicht, haben sie den Abstieg verdient. Schafft Hansa den Heimsieg gegen Paderborn nicht, ist das Thema eh durch.


    Ein Relegationsspiel gegen Preußen Münster wäre schon reizvoll, aber auch das wäre eine Herkulesaufgabe.


    Nächstes Jahr also wieder gegen die Schwachstromis aus Cottbus .. :rolleyes: :rolleyes:

  • Ist immer noch Pyro-Pause, oder?

    "Reise jedes Jahr an einen Ort, an dem du noch nie gewesen bist!“ (Dalai Lama)

  • Warum überrascht mich das nicht

    24.09.2012 - 08.12.2012

    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Nächstes Jahr also wieder gegen die Schwachstromis aus Cottbus .. :rolleyes: :rolleyes:

    Sorry, aber Gästefans von Cottbus sind nie annähernd unangenehm und marodierend aufgetreten wie Rostock. Und dann die Schäden Monate später immer noch nicht beglichen zu haben....

    Respekt bedeutet auch, sich die Scheiße noch mal anzuschauen.

    Steffen Baumgart

  • Ich sach mal einfach "Willkommen zurück". Und gebt´s doch zu, ganz heimlich wollt ihr doch viel lieber gegen eure Lieblingssachsen und die Schwachstromis und Konsorten antreten als ständig gegen den HSV. :D


    Das ausgerechnet der Mann, der euch maßgeblich in die 2. Liga hievte damals, heute der Sargnagel zum Abstieg war ... nun ja, das Leben schreibt verrückte Geschichten.

    Alles Schei*e Tours powered by SGD 2021 bis dato ....

  • Die Torhüter haben das Spiel nicht entschieden...

    :D

  • In so einem Spiel muss man nachlegen

    Nächstes Jahr also wieder gegen die Schwachstromis aus Cottbus .. :rolleyes: :rolleyes:

    Sorry, aber Gästefans von Cottbus sind nie annähernd unangenehm und marodierend aufgetreten wie Rostock. Und dann die Schäden Monate später immer noch nicht beglichen zu haben....


    Warte, warte nur ein Weilchen ... |-)


    CB verhält sich hier anders als bei Vereinen wie Paderborn, frag mal beim BFC nach, Stichwort Überfall auf einen Hansel mit den Bannern. Euer Spiel war direkt nach den Ausschreitungen durch Schalke-Fans im Rostocker Gästeblock, was in diesem Forum aber keinen sonderlich störte. Dadurch wollten dann Dullis bei nächsten Spiel ihrerseits auf die Pauke hauen. Nein, das ist keine Rechtfertigung und mir geht das alles so sehr auf den Sack, dass ich Fans von Großvereinen, die in der Masse aufblühen und die Sau rauslassen, meide und bemitleide.


    Mit dem Rad zu Kreisligaspielen ins Umland fahren ist immer die bessere Alternative, gestern war ich auf einem Psychobilly-Festival.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!