World Cup of Darts 2022

  • Modus


    1. Runde: 32 Nationen zu je 2 Spieler nehmen an diesem Turnier teil. Gespielt wird ab 2014 nach einem Einfach-KO-Spielplan. Alle Spiele der 1. Runde werden als Doppel Best of 9 Legs gespielt.


    Achtelfinale - Halbfinale: Ab dem Achtelfinale wird nach dem Modus "Best of 3 Games" gespielt, wobei zuerst jeweils ein Einzel (Best of 7 Legs) gespielt wird, sollte es nach den Einzeln 1:1 Unentschieden stehen, wird noch ein entscheidendes Doppel (Best of 7 Legs) gespielt.


    Finale: Im Finale wird dann "Best of 5 Games" gespielt, wobei zuerst 2 Einzel (Best of 7 Legs) gespielt werden. Nach den ersten beiden Einzeln wird das Doppel gespielt. Im Anschluss an das Doppel werden die beiden verbliebenen Einzelspiele gespielt. Damit ist ein Doppel im Finale garantiert.


    Teilnehmer


    Inzwischen stehen die Teilnehmer fest:

    Spielplan


    1. Runde (16./17.06.)


    Donnerstag, 16.06.2022

    Dänemark - Singapur

    Neuseeland - Schweiz

    Irland - Kanada

    Österreich - Finnland

    Nordirland - Gibraltar

    Wales - Philippinen

    Deutschland - Spanien

    Niederlande - Brasilien


    Freitag, 17.06.2022

    Lettland - Ungarn

    Polen - USA

    Schweden - Südafrika

    Portugal - Italien

    Australien - Litauen

    England - Tschechien

    Schottland - Hong Kong

    Belgien - Japan

  • Schöner Spieltag heute. Gestern hatte ich leider keine Zeit zu schauen.

    Deutschland ist aber weiter dank 5:4 mit glaub 7 Matchdarts....

  • Ergebnisse 1. Runde


    Dänemark 5-2 Singapur (83,88 - 72,53)
    Neuseeland 5-3 Schweiz (79,42 - 72,62)
    Irland 5-2 Kanada (88,26 - 80,84)
    Österreich 5-3 Finnland (82,71 - 81,16)
    Nordirland 5-3 Gibraltar (80,27 - 81,19)
    Wales 5-2 Philippinen (99,17 - 83,88)
    Deutschland 5-4 Spanien (84,02 - 82,67)
    Niederlande 5-0 Brasilien (87,38 - 78,74)


    Lettland 5-1 Ungarn (91,78 - 72,44)
    Polen 5-4 USA (85,13 - 81,49)
    Schweden 5-2 Südafrika (88,33 - 88,32)
    Portugal 5-3 Italien (80,39 - 72,69)
    Australien 5-2 Litauen (90,48 - 80,46)
    England 5-1 Tschechien (98,86 - 91,62)
    Schottland 5-1 Hong Kong (88,38 - 83,54)
    Belgien 5-2 Japan (91,71 - 75,03)


    Heute Nachmittag als letztes Spiel dann Deutschland gegen Dänemark.

  • Nur 6(!) von 32 Nationen mit einem Average über 90. :schreck:

    Today`s music ain`t got the same soul

    i like it old time rock and roll.

  • War ja ein richtiger Krimi zwischen Wales und Österreich. Wurde erst im Decider des Doppels entschieden. Jetzt kommt der zweite Auftritt von Clemens und Schindler.

  • Am Ende ein klares 4:1 für Schindler im Duell gegen Andersen. Hatte aber teilweise Probleme seine Anwurflegs durchzubringen. Im zweiten Duell sollte Clemens das 2:0 gegen Jorgensen schaffen.

  • Ergebnisse vom Samstag:


    Nordirland 2-0 Neuseeland
    Daryl Gurney 4-2 Ben Robb (93,19 - 85,58)
    Brendan Dolan 4-2 Warren Perry (98,70 - 85,33)


    Niederlande 2-0 Irland
    Danny Noppert 4-1 William O'Connor (99,53 - 85,86)
    Dirk van Duijvenbode 4-1 Steve Lennon (110,64 - 85,18)


    Wales 2-1 Österreich
    Gerwyn Price 4-3 Mensur Suljovic (94,62 - 97,11)
    Jonny Clayton 2-4 Rowby-John Rodriguez (96,75 - 94,74)
    Price/Clayton 4-3 Suljovic/Rodriguez (89,07 - 79,92)


    Deutschland 2-0 Dänemark
    Martin Schindler 4-1 Vladimir Andersen (92,65 - 89,85)
    Gabriel Clemens 4-1 Andreas Toft Jørgensen (93,53 - 86,89)


    Australien 2-1 Schweden
    Simon Whitlock 4-3 Johan Engström (85,36 - 79,27)
    Damon Heta 3-4 Daniel Larsson (87,72 - 81,68)
    Whitlock/Heta 4-1 Engström/Larsson (84,03 - 74,71)


    Belgien 2-0 Polen
    Dimitri van den Bergh 4-1 Krzysztof Ratajski (92,48 - 87,83)
    Kim Huybrechts 4-2 Sebastian Bialecki (90,80 - 88,82)


    England 2-1 Lettland
    Michael Smith 4-0 Nauris Gleglu (100,20 - 75,44)
    James Wade 3-4 Madars Razma (85,57 - 87,69)
    Smith/Wade 4-2 Gleglu/Razma (96,35 - 88,05)


    Schottland 2-1 Portugal
    John Henderson 4-0 Vitor Jeronimo (75,15 - 63,08)
    Peter Wright 3-4 José de Sousa (92,27 - 97,63)
    Henderson/Wright 4-0 Jeronimo/de Sousa (78,08 - 75,76)

  • Gleich geht es mit folgenden Viertelfinalpartien weiter:


    Niederlande - Nordirland

    Wales - Deutschland

    Belgien - Australien

    England - Schottland

  • Price bringt Wales mit einem 4:0 gegen Schindler mit 1:0 in Führung. Dabei spielte Schindler selbst einen Average von 101, hatte aber keine Möglichkeit zum Checken. Price hingegen mit einer 100%igen Checkquote und einem Average von 117. Einfach Weltklasse, wobei man sagen muss, dass es eine recht kurze Distanz ist. Jetzt muss Clemens gegen Clayton ausgleichen.

  • Clayton gewinnt 4:2 gegen Clemens. In den entscheidenden Momenten war es auch von Clemens zu wenig. Somit gewinnt Wales mit 2:0 gegen Deutschland und trifft im Halbfinale auf die Niederlande.

  • Die Waliser waren heute schlicht eine Nummer zu groß.

    :rfc: Ignore the Nonsense, the Irrelevant and the Noise :rfc:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!