Eishockey-WM 2022 Finnland (13. - 29.05.)

  • Die 86. Eishockey-Weltmeisterschaft wird in Finnland ausgetragen. Die 16 Teams sind in zwei Gruppen eingeteilt. Gespielt wird vom 13. - 29. Mai 2022 in Helsinki und Tampere. Frankreich und Österreich ersetzen Russland und Belarus. Der Hauptspielort wird die Nokia-areena sein, weiterer Spielort ist die Helsingin Jäähalli in Helsinki.


    Sport1 überträgt alle 64 Spiele der Eishockey-WM 2022 auf seinen Plattformen. Mehr als 30 Partien gibt es live im Free-TV, darunter alle Partien der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sowie die komplette K.o.-Runde. Die restlichen Partien laufen im Pay-TV-Sender Sport1+ sowie im kostenlosen Livestream auf Sport1.de und in den Sport1-Apps.

    Dank einer Sublizenz hat sich auch die Telekom 15 Live-Spiele der Eishockey-WM 2022 gesichert. Via MagentaSport und MagentaTV sind alle Partien von Deutschland sowie die komplette K.o.-Runde für Abonnenten zu sehen.


    Gruppe A

    • Kanada
    • Deutschland
    • Schweiz
    • Slowakei
    • Dänemark
    • Kasachstan
    • Italien
    • Frankreich

    Gruppe B

    • Finnland
    • USA
    • Tschechien
    • Schweden
    • Lettland
    • Norwegen
    • Großbritannien
    • Österreich


    Der Spielplan:


    GruppenphaseSpielort
    Fr - 13. Mai.15:20AHelsinkiFrankreichSlowakei
    15:20BTampereUSALettland
    19:20AHelsinkiDeutschlandKanada
    19:20BTampereFinnlandNorwegen
    Sa - 14. Mai.11:20AHelsinkiDänemarkKasachstan
    11:20BTampereSchwedenÖsterreich
    15:20AHelsinkiSchweizItalien
    15:20BTampereTschechienGrossbritannien
    19:20AHelsinkiSlowakeiDeutschland
    19:20BTampereLettlandFinnland
    So - 15. Mai.11:20AHelsinkiItalienKanada
    11:20BTampereNorwegenGrossbritannien
    15:20AHelsinkiFrankreichKasachstan
    15:20BTampereÖsterreichUSA
    19:20AHelsinkiDänemarkSchweiz
    19:20BTampereTschechienSchweden
    Mo - 16. Mai.15:20AHelsinkiSlowakeiKanada
    15:20BTampereLettlandNorwegen
    19:20AHelsinkiFrankreichDeutschland
    19:20BTampereFinnlandUSA
    Di - 17. Mai.15:20AHelsinkiItalienDänemark
    15:20BTampereTschechienÖsterreich
    19:20AHelsinkiSchweizKasachstan
    19:20BTampereSchwedenGrossbritannien
    Mi - 18. Mai.15:20AHelsinkiFrankreichItalien
    15:20BTampereNorwegenÖsterreich
    19:20AHelsinkiSchweizSlowakei
    19:20BTampereFinnlandSchweden
    Do - 19. Mai.15:20AHelsinkiDeutschlandDänemark
    15:20BTampereGrossbritannienUSA
    19:20AHelsinkiKanadaKasachstan
    19:20BTampereTschechienLettland
    Fr - 20. Mai.15:20AHelsinkiDeutschlandItalien
    15:20BTampereGrossbritannienFinnland
    19:20AHelsinkiKasachstanSlowakei
    19:20BTampereLettlandÖsterreich
    Sa - 21. Mai.11:20AHelsinkiDänemarkFrankreich
    11:20BTampereUSASchweden
    15:20AHelsinkiKanadaSchweiz
    15:20BTampereÖsterreichFinnland
    19:20AHelsinkiItalienSlowakei
    19:20BTampereNorwegenTschechien
    So - 22. Mai.15:20AHelsinkiKasachstanDeutschland
    15:20BTampereGrossbritannienLettland
    19:20AHelsinkiSchweizFrankreich
    19:20BTampereSchwedenNorwegen
    Mo - 23. Mai.15:20AHelsinkiKasachstanItalien
    15:20BTampereUSATschechien
    19:20AHelsinkiKanadaDänemark
    19:20BTampereÖsterreichGrossbritannien
    Di - 24. Mai.11:20AHelsinkiDeutschlandSchweiz
    11:20BTampereSchwedenLettland
    15:20AHelsinkiSlowakeiDänemark
    15:20BTampereUSANorwegen
    19:20AHelsinkiKanadaFrankreich
    19:20BTampereFinnlandTschechien
    Viertelfinale
    Do - 26. Mai.15:20Helsinki??????
    15:20Tampere??????
    19:20Tampere??????
    19:20Helsinki??????
    Halbfinale
    Sa - 28. Mai.13:20Tampere??????
    17:20Tampere??????
    Spiel um Platz 3
    So - 29. Mai.14:20Tampere??????
    Finale
    So - 29. Mai.19:20Tampere??????



    Die beiden Gruppenschlusslichter der Vorrunde müssen die Top-Division verlassen und werden nächstes Jahr durch 2 neue Teams aus der darunterliegenden Division 1 ersetzt.



    Grazie Vale! #ForzaAlex

    4 Mal editiert, zuletzt von MPMangfall ()

  • MPMangfall

    Hat den Titel des Themas von „Eishockey-WM 2022 Finnland“ zu „Eishockey-WM 2022 Finnland (13. - 29.05.)“ geändert.
  • Die USA mit folgenden Spielern:


    Torhüter:

    Jon Gillies (New Jersey, NHL), Strauss Mann (Skelleftea, SWE), Alex Nedeljkovic (Detroit, NHL).


    Verteidiger:

    Nick Blankenburg (Columbus, NHL), Jordan Harris (Montreal, NHL), Luke Hughes (Univ. of Michigan, NCAA), Caleb Jones (Chicago, NHL), Seth Jones (Chicago, NHL), Jaycob Megna (San Jose, NHL), Andrew Peeke (Columbus, NHL), Nate Schmidt (Winnipeg, NHL).


    Stürmer.

    Riley Barber (Detroit, NHL), Kieffer Bellows (Islanders, NHL), Thomas Bordeleau (San Jose, NHL), Alexander Chmelewski (San Jose, NHL), Sean Farrell (Harvard Univ., NCAA), Alex Galchenyuk (Arizona, NHL), Adam Gaudette (Ottawa, NHL), John Hayden (Buffalo, NHL), Sam Lafferty (Chicago, NHL), Vinni Lettieri (Anaheim, NHL), Karson Kuhlman (Seattle, NHL), Ben Meyers (Colorado, NHL), Austin Watson (Ottawa, NHL).

    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • Slowenien feierte heute mit dem 5:1 Erfolg über Ungarn den dritten Sieg im dritten Spiel der IIHF Worlds Div 1A und fixiert damit frühzeitig den Aufstieg in die IIHF Top Gruppe. Damit wird Slowenien im kommenden Jahr erstmals seit 2017 wieder in der A-Gruppe spielen.

    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • Team Canada:


    Torhüter:

    Chris Driedger (Seattle Kraken, NHL), Logan Thompson (Vegas Golden Knights, NHL), Matt Tomkins (Frölunda, SWE).


    Verteidiger:

    Thomas Chabot (Ottawa Senators, NHL), Ryan Graves (New Jersey Devils, NHL), Dysin Mayo (Arizona Coyotes, NHL), Travis Sanheim (Philadelphia Flyers, NHL), Damon Severson (New Jersey Devils, NHL), Zach Whitecloud (Vegas Golden Knights, NHL).


    Stürmer:

    Josh Anderson (Montreal Canadiens, NHL), Matthew Barzal (New York Islanders, NHL), Drake Batherson (Ottawa Senators, NHL), Maxime Comtois (Anaheim Ducks, NHL), Dylan Cozens (Buffalo Sabres, NHL), Pierre-Luc Dubois (Winnipeg Jets, NHL), Noah Gregor (San Jose Sharks, NHL), Adam Lowry (Winnipeg Jets, NHL), Dawson Mercer (New Jersey Devils, NHL), Eric O´Dell (Dynamo Moskva, KHL), Nicolas Roy (Vegas Golden Knights, NHL), Cole Sillinger (Columbus Blue Jackets, NHL).


    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • Die wollens wohl wissen dieses Jahr?!

  • Slowakei:


    Torhüter: Adam Húska (Hartford Wolf Pack, AHL), Patrik Rybár (Dinamo Minsk, KHL), Matej Tomek (HC Kometa Brno, Česko).


    Verteidiger: Michal Ivan, Mislav Rosandič (oba Bílí Tygři Liberec, Česko), Martin Bučko (HC Motor České Budějovice, Česko), Peter Čerešňák (HC Škoda Plzeň, Česko), Daniel Gachulinec (HC Slovan Bratislava), Martin Gernát (HC Lausanne, Švýcarsko), Mário Grman (HPK Hämeenlinna, Finsko), Adam Jánošík (BK Mladá Boleslav, Česko), Šimon Nemec (HK Nitra).


    Stürmer: Adrián Holešinský, Adam Sýkora (oba HK Nitra), Andrej Kollár, Michal Krištof (oba HC Kometa Brno, Česko), Róbert Lantoši (Linköping HC, Švédsko), Adam Liška (Severstal Čerepovec, KHL), Mário Lunter (BK Mladá Boleslav, Česko), Jakub Minárik (HK Dukla Trenčín), Kristián Pospíšil (HC Davos, Švýcarsko), Pavol Regenda (HK Dukla Ingema Michalovce), Miloš Roman (HC Oceláři Třinec, Česko), Juraj Slafkovský (TPS Turku, Finsko), Samuel Takáč (HC Slovan Bratislava), Alex Tamáši (HC 05 Banská Bystrica), Tomáš Tatar (New Jersey Devils, NHL).

    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • Tschechien:


    Torhüter: Karel Vejmelka (Arizona Coyotes, NHL) Marek Langhamer (Ilves, Finsko), Lukáš Dostál (San Diego, AHL).


    Verteidiger: Jan Ščotka (JYP Jyväskylä, Finsko), Michal Jordán (Amur Chabarovsk, KHL), David Jiříček (HC Škoda Plzeň), David Sklenička (Kärpät Oulu, Finsko), Tomáš Kundrátek, David Musil (oba HC Oceláři Třinec), Filip Hronek (Detroit Red Wings, NHL), Radim Šimek (San Jose Sharks, NHL).


    Stürmer: Jiří Černoch, Jakub Flek (oba HC Energie Karlovy Vary), Petr Holík (HC Kometa Brno), Petr Kodýtek (HC Škoda Plzeň), Matěj Blümel (HC Dynamo Pardubice), Jiří Smejkal (Lahti, Finsko), Roman Červenka (Rapperswil-Jona Lakers, Švýcarsko), Matěj Stránský (Davos, Švýcarsko), Michael Špaček (Frölunda HC, Švédsko), David Krejčí (HC Olomouc), Hynek Zohorna (IK Oskarshamn, Švédsko), Jakub Vrána (Detroit Red Wings, NHL), Tomáš Hertl (San Jose Sharks, NHL), Dominik Simon (Anaheim Ducks, NHL).


    Mit Filip Chlapík, den Topscorer der Extraliga zu Hause zu lassen, muss man sich aber auch erst mal leisten können?

    Grazie Vale! #ForzaAlex

    2 Mal editiert, zuletzt von MPMangfall ()

  • Die seit dieser Woche als Aufsteiger in die Topgruppe feststehenden Länder Ungarn und Slowenien bewerben sich mit Budapest und Ljubljana gemeinsam für die Austragung der Eishockey-WM 2023.

    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • Der deutsche WM-Kader für Finnland steht:


    Torhüter: Philipp Grubauer (Seattle Kraken), Mathias Niederberger (Eisbären Berlin), Dustin Strahlmeier (Grizzlys Wolfsburg).


    Verteidiger: Jonas Müller, Kai Wissmann (beide Eisbären Berlin), Dominik Bittner (Grizzlys Wolfsburg), Korbinian Holzer (Adler Mannheim), Moritz Müller (Kölner Haie), Moritz Seider (Detroit Red Wings), Fabio Wagner (ERC Ingolstadt), Mario Zimmermann (Straubing Tigers).


    Stürmer: Alexander Ehl, Daniel Fischbuch (beide Düsseldorfer EG), Yasin Ehliz, Maximilian Kastner (beide EHC Red Bull München), Marcel Noebels, Leonhard Pföderl (beide Eisbären Berlin), Taro Jentzsch (Iserlohn Roosters), Alexander Karachun (Schwenninger Wild Wings), Stefan Loibl (Skelleftea AIK), Marc Michaelis (Toronto Marlies), Matthias Plachta (Adler Mannheim), Daniel Schmölz (Nürnberg Ice Tigers), Samuel Soramies (ERC Ingolstadt), Tim Stützle (Ottawa Senators).


    Kein Kahun, kein Tiffels, kein Hager? Überrascht mich dann doch.


    Tante edit sagt Kahun ist verletzt.

    und Patrick Hager, Frederik Tiffels und Manuel Wiederer haben laut EHN abgesagt.





    Grazie Vale! #ForzaAlex

    4 Mal editiert, zuletzt von MPMangfall ()

  • Hager scheint aktuell COrona zu haben. Ob und was das damit zu tun hat.... keine Ahnung.

    Was mich überrascht ist das doch sehr geringe Einladen von Spielern aus München. Kein Abeltshauser, kein Schütz.... Beides Stammspieler beim Vizemeister und mit jeweils richtig guter Saison....

  • Es wird ja noch der ein oder andere nachnominiert, 3 Plätze sind noch frei.

    Grazie Vale! #ForzaAlex

    2 Mal editiert, zuletzt von MPMangfall ()

  • Leon Draisaitl ist für die Eishockey-WM in Finnland kein Thema.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • Schweden:


    Torhüter: Marcus Högberg (Linköping), Oscar Dansk (Spartak Moskva/KHL), Magnus Hellberg (Detroit/NHL)


    Verteidiger: Christian Folin (Frölunda), Jonathan Pudas (Skelleftea AIK), Rasmus Dahlin (Buffalo/NHL), Erik Gustafsson (Chicago/NHL), Adam Larsson (Seattle/NHL), Oliver Ekman Larsson (Vancouver/NHL), Anton Lindholm (Dinamo Minsk/KHL), Henrik Tömmernes (Ženeva/Švýc.)


    Stürmer: Nils Aman, Oskar Lang (oba Leksand), Max Friberg, Elmer Söderblom (oba Frölunda), Joakim Nordström, Lucas Wallmark (oba CSKA Moskva/KHL), Anton Bengtsson (Rögle), Linus Karlsson (Skelleftea AIK), Joel Kellman (Växjö), Rasmus Asplund (Buffalo/NHL), Emil Bemström (Columbus/NHL), Mathias Bromé (Davos/Švýc.), Carl Klingberg (Zug/Švýc.)

    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • Kader Österreich:


    Tor: David Kickert (Vienna Capitals/76 Länderspiele), David Madlener (Dornbirn/52), Bernhard Starkbaum (Vienna Capitals/136)


    Verteidigung: Nico Brunner (VSV/27), Dominic Hackl (Vienna Capitals/30), Dominique Heinrich (RB Salzburg/82), Erik Kirchschläger (Graz99ers/52), David Maier (KAC/27), Clemens Unterweger (KAC/54), Philipp Wimmer (RB Salzburg/9), Bernd Wolf (Lugano/SUI/46), Kilian Zündel (RB Salzburg/21)


    Sturm: Oliver Achermann (La Chaux-de-Fonds/SUI/9), Benjamin Baumgartner (Lausanne/SUI/29), Nico Feldner (Sheffield Steelers/GBR/8), Manuel Ganahl (KAC/115), Lukas Haudum (KAC/78), Paul Huber (RB Salzburg/10), Marco Kasper (Rögle/SWE/4), Brian Lebler (RB Salzburg/80), Benjamin Nissner (RB Salzburg/19), Thomas Raffl (RB Salzburg/107), Peter Schneider (RB Salzburg/47), Ali Wukovits (RB Salzburg/25), Dominic Zwerger (Ambri-Piotta/SUI/47)

    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • Kader der Schweiz:


    Tor: Sandro Aeschlimann (Davos), Reto Berra (Fribourg), Leonardo Genoni (EV Zug).


    Verteidigung: Dominik Egli (Davos), Michael Fora (Ambri), Andrea Glauser (Lausanne), Tobias Geisser (Hershey Bears/AHL), Dean Kukan (Columbus Blue Jackets), Christian Marti (Zürich), Janis Moser (Arizona Coyotes), Jonas Siegenthaler (New Jersey Devils).


    Sturm: Andres Ambühl (Davos), Christoph Bertschy (Lausanne), Enzo Corvi (Davos), Nando Eggenberger (Rapperswil), Denis Malgin (Zürich), Fabrice Herzog (Zug), Nico Hischier (New Jersey Devils), Philipp Kurashev (Chicago Blackhawks), Timo Meier (San Jose Sharks), Marco Miranda (Genf), Damien Riat (Lausanne), Tristan Scherwey (Bern), Dario Simion (Zug), Pius Suter (Detroit), Calvin Thürkauf (Lugano).

    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • Kader Finnland:

    Tor: Juho Olkinuora (Magnitogorsk), Harri Säteri (Arizona Coyotes), Frans Tuohimaa (Nizhnekamsk).

    Verteidigung: Niklas Friman (Hämeenlinna), Juuso Hietanen (Ambri), Mikko Lehtonen (SKA St.Petersburg), Atte Ohtamaa (Kärpät), Ville Pokka (Omsk), Mikael Seppälä (Tampere), Sami Vatanen (Genf).

    Stürmer:
    Marko Anttila (Ilves), Joel Armia (Montreal Canadiens), Hannes Björninen (Brynäs), Valtteri Filppula (Genf), Mikael Granlund (Nashville Predators), Teemu Hartikainen (Ufa), Jere Innala (Frölunda), Juho Lammikko (Vancouver Canucks), Sakari Manninen (Ufa), Saku Mäenalanen (Kärpät), Markus Nurmi (Turku), Petrus Palmu (Jukurit), Harri Pesonen (Langnau), Toni Rajala (Biel), Jere Sallinen (Biel).

    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • So schlecht war das Spiel jetzt auch nicht. Vor allem auf das 3. Drittel lässt sich aufbauen. Sehr starkes WM-Debüt von Wissmann.



    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • AFrankreichSlowakei2:4 (0:1 2:2 0:1)
    BUSALettland4:1 (3:0 1:0 0:1)
    ADeutschlandKanada3:5 (0:2 1:3 2:0)
    BFinnlandNorwegen5:0 (1:0 2:0 2:0)

    Grazie Vale! #ForzaAlex

  • Und wenn man die 2 Dinger in den Überzahlen evtl. noch besser nutzt. Also das nach der doppelten und nochmal am Schluß, dann gucken die Kanadier ganz schön blöd. Hatte nach dem 5:1 gedacht es geht dahin, aber war gut zurück gekämpft.

    Da sich die deutsche Mannschaft wohl eh erst finden muss im Turnier, bin ich durchaus positiv gestimmt nach dem letzten Viertel!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!