Premier League 2022

  • Premier League 2022 (03.02.-26.05.2021)


    Teilnehmer


    Das Teilnehmerfeld steht nach dem WM-Finale fest. 4 Spieler qualifzieren sich automatisch aufgrund der Platzierungen 1-4 der Order of Merit. Insgesamt 5-6 Wildcards werden gemeinsam von PDC und vom britischen TV-Sender Sky Sports verteilt ...


    Modus


    In der Gruppenphase wird im Modus 'Jeder gegen Jeden - best of 12' gespielt. Für einen Sieg muss man also sieben Legs gewinnen. Holt man nur 6 Legs geht die Partie Unentschieden aus. Nach dem 9. Spieltag scheiden die letzten beiden Spieler aus und die verbliebenen acht Spieler treten erneut an den Spieltagen 10-15 gegeneinander an. Die TOP4 qualifizieren sich für die Playoffs in London. Im Halbfinale wird dann im Modus 'best of 19' gespielt, das große Finale dann im Modus 'best of 21'. Die Premier League wird seit 2005 gespielt. Rekordsieger ist Phil Taylor mit 6 Erfolgen (2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2012). Michael van Gerwen (2013, 2016, 2017, 2018, 2019) konnten die PL fünfmal, Gary Anderson (2011 und 2015) zweimal gewinnen. Einmal konnten sich James Wade (2009), Raymond van Barneveld (2014), Glen Durrant (2020) sowie Jonny Clayton (2021) den Titel holen ...


    Spielorte


    Gespielt wird in Cardiff (03.02.), Liverpool (10.02.), Belfast (17.02.), Berlin (24.02.), Exter (03.03.), Brighton (10.03.), Nottingham (17.03.), Rotterdam (24.03.), Birmingham (31.03.), Leeds (07.04.), Manchester (14.04.), Aberdeen (21.04.), Dublin (28.04.), Glasgow (05.05.), Sheffield (12.05.), London (19.05.), ehe am 26.05. die Playoffs in Newcastle stattfinden.


    Preisgeld


    Insgesamt wurde in 2022 ein Preisgeld von 1.000.000 Pfund ausgeschüttet. Die genaue Aufteilung ist noch nicht bekannt.

  • Hier schon mal der Thread für die Premier League 2022. Da die Teilnehmer nach dem WM-Finale bekanntgegeben werden, darf schon mal vorab spekuliert werden, wer denn die Wildcards bekommt. :winke:

  • Wenn Rydz das Halbfinale packt, dann dürfte kein Weg an ihn vorbei führen. Aber auch so hoffe ich schon ein wenig auf ihn.

    24.09.2012 - 08.12.2012


    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Zumindest durfte Nathan Aspinall nach seinem WM-Halbfinale 2019 auch bei der Premier League 2020 starten. Aber erstmal abwarten, ob "Kalle Ritz" sein Viertelfinale gewinnt.

  • Zumindest durfte Nathan Aspinall nach seinem WM-Halbfinale 2019 auch bei der Premier League 2020 starten. Aber erstmal abwarten, ob "Kalle Ritz" sein Viertelfinale gewinnt.

    Wobei Aspinall schon das Jahr davor im Halbfinale stand und 2019 die UK Open gewann. Deshalb war die Nominierung 2020 logisch.


    Ich tippe auf folgende 10 Teilnehmer:


    Price

    Wright

    Van Gerwen

    Wade

    Clayton

    Anderson

    Van den Bergh

    De Sousa

    Cross

    Smith

  • Das ist jetzt aber auch kein mutiger Tipp, schließlich sind das die TOP10 der Live Order of Merit. Eventuell könnte man noch über Humphries und Searle nachdenken. Aber im Grunde sollte ein Major-Finale auch zu wenig für die Premier League sein. Könnte mir aber auch Contender vorstellen bzw. das Masters als letztes Qualifikationsturnier.

  • Einem Humphries würde ich mal die Chance geben.

    Oh, mein Gott...

  • Die PDC hat sich einen neuen Modus ausgedacht. Es gibt jetzt an jedem Spieltag ein kleines Miniturnier. Und logischerweise wird es dann nur noch acht Teilnehmer geben.


    • An jedem Abend werden Viertelfinale, Halbfinale und Finale über die Distanz "Best of 11 Legs" ausgetragen
    • Jeder Spieler trifft im Laufe der Saison zweimal in einem Viertelfinalspiel auf die anderen sieben Spieler (14 Abende). An den zwei weiteren Abenden (Abend 8 + Abend 16) wird im Draw-Bracket anhand der Rangliste nach Abend 7 bzw. Abend 15 gespielt
    • Für das Erreichen der Runden werden Punkte für die Gesamtrangliste verteilt:
      • Sieger: 5 Punkte + £10.000
      • Runner-Up: 3 Punkte
      • Halbfinalisten: 2 Punkte
    • Die besten vier Spieler mit den meisten Punkten nach den 16 Abenden ziehen in die Play-Offs ein

    mehr auf dartn.de

  • Was zum Teufel haben die geraucht/gesoffen,um sich so einen Mist auszudenken?

    Warum macht man es unnötig kompliziert? da blickt doch keiner mehr durch . So wie bisher war es doch für jeden verständlich.


    Ok,das einzige ist,das man durch einen "Turniersieg" 5 Punkte aufholen kann und somit bis zum letzten Spieltag noch viel mehr möglich ist als bisher. Aber das hätte man auch anders lösen können.

    Today`s music ain`t got the same soul

    i like it old time rock and roll.

  • Das erklärt dann ja warum die Teilnehmer nicht nach dem WM-Finale bekannt gegeben wurden.


    Gut find ich das System nicht. Dadurch wird das Teilnehmerfeld noch kleiner und es hat für mich nichts mehr mit einem klassischen Ligensystem zu tun.

    Lebenslang Grün-Weiß


  • Gut find ich das System nicht. Dadurch wird das Teilnehmerfeld noch kleiner und es hat für mich nichts mehr mit einem klassischen Ligensystem zu tun.

    Genau das nämlich.

    Das Alleinstellungsmerkmal ,was den Modus betrifft, ist irgendwie weg.

    Today`s music ain`t got the same soul

    i like it old time rock and roll.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!