14. Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV Wehen Wiesbaden

  • Das nächste Heimspiel steht an, Samstag kommt der SVWW.


    Ich selber hatte den Gegner eigentlich als einen der Aufstiegsfavoriten verortet, sie selber sich wohl auch, denn obwohl man nur ein paar Pünktchen hinter den Aufstiegsplätzen liegt, hat man diese Woche den Trainer entlassen. Keine Ahnung was da los ist, dieser Verein ist mir auch komplett egal, war aber immer schwer zu bespielen.


    Bei uns sollten eigentlich soweit alle an Bord sein und unser Trainer hat die Qual der Wahl. Schätze ihn aber so ein das kaum was verändert wird, Nikolaou wird bestimmt wieder beginnen.


    Hoffe auf ein paar Zuschauer mehr, verdient hätte es sich die Mannschaft.

    Hey, sieh´s mal Oi!

  • Consbruch und Nikolaou sind fraglich, zweiter war auch schon letzte Woche angeschlagen.


    Ansonsten ist es positiv bemerkbar, dass endlich deutlich mehr für das Kaufen von Tickets geworben wird, als noch vor ein par Wochen.

  • Zur Zeit sieht es aber nicht so aus, als wenn da großartig mehr kommen als gegen Dortmund 2.

    Aber gut, der Verein hat die letzten 2 - 3 Jahre auch alles dafür getan das die Leute was besseres zu tun haben, dazu dann eben noch Corona. Ich bezweifle leider das auch nur ein einziger im Verein sich da selber hinterfragt.


    Für Consbruch täte es mir leid, hatte gerade ne Topform.

    Hey, sieh´s mal Oi!

  • Aber gut, der Verein hat die letzten 2 - 3 Jahre auch alles dafür getan das die Leute was besseres zu tun haben, dazu dann eben noch Corona. Ich bezweifle leider das auch nur ein einziger im Verein sich da selber hinterfragt.

    !!!


    Das Hinterfragen bzw. es zuzulassen, dass hinterfragt wird, ist genau der entscheidende Punkt.



    Aber wie auch immer, die Mannschaft macht im Moment sehr viel Spaß und zeigt die richtige Einstellung. Ich hoffe, man kann es wieder auf dem Platz sehen.

  • Ordentlicher Anfang ohne allzu große Torchancen. Dann ein Gurken-Gegentor nach gegnerischem Standard. Und nun noch ein Gegentor, dass es in der Wahl zum Kacktor des Monats bei Zeigler ganz nach vorn schaffen kann :ohmei:


    0:2 gegen Kack-Wiesbaden. Geil!

  • Editiert

    There's only seconds of your life that really count for anything.

    All the rest is killing time waiting for a train.

    (Stuart Adamson)

  • Schade, mal wieder durch Schlafmützigkeit zwei schnelle Gegentore gefangen und dann bekommt man so ein Spiel auch nicht jedesmal gedreht.

    There's only seconds of your life that really count for anything.

    All the rest is killing time waiting for a train.

    (Stuart Adamson)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!