• Muss das Team solche Kosten auch von einem festen Etat bestreiten? Weil Davis müsste doch genug Kohle haben, ne Abfindung locker zu machen. Der spart ja schließlich beim Friseur. |-)

    Nö, Coaches sind extra, denen kannste zahlen was du willst.


    Dann verstehe ich es nicht. :amkopfkratz:

    Nanakorobiyaoki

  • Muss das Team solche Kosten auch von einem festen Etat bestreiten? Weil Davis müsste doch genug Kohle haben, ne Abfindung locker zu machen. Der spart ja schließlich beim Friseur. |-)

    Nö, Coaches sind extra, denen kannste zahlen was du willst.


    Dann verstehe ich es nicht. :amkopfkratz:

    Der "net worth" von Mark Davis wird auf 500-750 Millionen US Dollar geschätzt. Aber das ist ja nicht unbedingt flüssiges Kapital, da mal eben eine zweistellige Millionensumme als Abfindung rauzuhauen tut weh und ein neuer Coach will ja auch bezahlt werden. Die Raiders gehören ihm dann auch nur zu 47% (nun ihm und seiner Mutter). 53% gehören anderen Leuten und die bekommen sicher was vom Gewinn ab.


    Wenn alles läuft wie er sich das vorstellt sieht das sicher nach ein paar Jahren in Vegas anders aus, aber derzeit müssen auch noch Stadion und relocation fee abbezahlt werden.


    Stadion so 1,25 Milliarden der Anteil der Raiders an den Kosten, getragen über Bankkredite. und

    "The league levied a $350 million relocation fee on the Raiders, which was paid in ten annual installments beginning in 2019."

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Nein, dank der Emails hatten sie "Cause" ihn zu feuern, ansonsten wäre der immer noch Coach.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    ;D;D;D;D

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Derek Carr sagt tschüss

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Angeblich wollen die Raiders TB12.....

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Immerhin wird er, anders als sein Bruder, nicht als einer der größten Draft Busts in die Geschichte eingehen. Wobei der dafür eigentlich ja auch nichts konnte. Bemerkenswert wie lange er in Houston durchhielt, so wie er dort aufs Maul bekommen hat. Dass der überhaupt noch laufen konnte - nach fast 250 Sacks in fünf Jahren - grenzt an an Wunder. Der bekommt heute bestimmt Panik, wenn im Supermarkt eine Oma mit Einkaufswagen auf ihn zufährt.


    Schade, dass sich Derek 2016 verletzt hat, die Raiders waren damals schon heißer Scheiß vor den Playoffs.

    Es gibt verschiedene Ansätze, die Welt positiver zu gestalten. Faschismus ist keiner!

  • Bin gespannt wo Carr landet.

    Könnt mir die Jets vorstellen oder sogar die Titans.

  • Immerhin wird er, anders als sein Bruder, nicht als einer der größten Draft Busts in die Geschichte eingehen. Wobei der dafür eigentlich ja auch nichts konnte. Bemerkenswert wie lange er in Houston durchhielt, so wie er dort aufs Maul bekommen hat. Dass der überhaupt noch laufen konnte - nach fast 250 Sacks in fünf Jahren - grenzt an an Wunder. Der bekommt heute bestimmt Panik, wenn im Supermarkt eine Oma mit Einkaufswagen auf ihn zufährt.


    Schade, dass sich Derek 2016 verletzt hat, die Raiders waren damals schon heißer Scheiß vor den Playoffs.

    2016 werde ich nie vergessen. Die Raiders-Offense hat richtig Laune gemacht in der Season und Carr war bockstark. Und dann bricht er sich an Weihnachten das Bein... :( ich hätte gern gesehen, was die Raiders mit ihm in den Playoffs in dem Jahr gerissen hätten.

    Leider ist er danach nie wieder so gut geworden. Ich glaube das blieb einfach im Kopf... rein physisch bringt er eigentlich alles mit und er kann eigentlich auch jeden Wurf, aber es ist echt krass wie inkonstant er geworden ist.

  • Immerhin wird er, anders als sein Bruder, nicht als einer der größten Draft Busts in die Geschichte eingehen. Wobei der dafür eigentlich ja auch nichts konnte. Bemerkenswert wie lange er in Houston durchhielt, so wie er dort aufs Maul bekommen hat. Dass der überhaupt noch laufen konnte - nach fast 250 Sacks in fünf Jahren - grenzt an an Wunder. Der bekommt heute bestimmt Panik, wenn im Supermarkt eine Oma mit Einkaufswagen auf ihn zufährt.


    Schade, dass sich Derek 2016 verletzt hat, die Raiders waren damals schon heißer Scheiß vor den Playoffs.

    2016 werde ich nie vergessen. Die Raiders-Offense hat richtig Laune gemacht in der Season und Carr war bockstark. Und dann bricht er sich an Weihnachten das Bein... :( ich hätte gern gesehen, was die Raiders mit ihm in den Playoffs in dem Jahr gerissen hätten.

    Leider ist er danach nie wieder so gut geworden. Ich glaube das blieb einfach im Kopf... rein physisch bringt er eigentlich alles mit und er kann eigentlich auch jeden Wurf, aber es ist echt krass wie inkonstant er geworden ist.

    Das wirkliche Problem von Carr ist aber eher, das die Beste Defense mit der er je spielen durfte immer noch nur die 20.Beste der NFL war.

    Die Raiders krebsen regelmäßig am Ende der Defense Rankings rum.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Das wirkliche Problem von Carr ist aber eher, das die Beste Defense mit der er je spielen durfte immer noch nur die 20.Beste der NFL war.

    Die Raiders krebsen regelmäßig am Ende der Defense Rankings rum.

    Das kommt ohne Frage mit dazu. Gerade in den Jahren, in denen er noch stärker war, war das für die Raiders natürlich ein Klotz am Bein. Aber ich sehe ja fast jedes Raidersspiel und das war in den letzten Jahren von seiner Seite aus oft einfach schwach. Kriegt oft Panik beim Passrush und feuert den Ball sonst wo hin. Hat teilweise eine Streuung wie eine Schrotflinte. Und dieses Jahr hatte er eigentlich beste Voraussetzungen (starke Passempfänger mit Adams als Top-Receiver, dazu wenigstens in großen Teilen Waller und Renfrow, Hollins hat sich super angestellt und auch Moreau ist als Waller-Ersatz stark), eine Oline die überraschend gut performed hat und dazu noch den besten Running-Back der ganzen Season. Mit diesen Gegebenheiten hätten andere QBs gegnerische Defenses reihenweise pulverisiert, nicht so aber die Raiders. Leider hat er zu oft offene Receiver verfehlt oder falsche Entscheidungen getroffen, von seinen Fumble-Problemen mal abgesehen. Dazu ist er eigentlich gar nicht mal so unmobil, nutzt das aber zu selten. Ist teilweise echt frustrierend gewesen zuzuschauen, weil grundsätzlich so viel mehr potential da war.

  • Das wirkliche Problem von Carr ist aber eher, das die Beste Defense mit der er je spielen durfte immer noch nur die 20.Beste der NFL war.

    Die Raiders krebsen regelmäßig am Ende der Defense Rankings rum.

    Das kommt ohne Frage mit dazu. Gerade in den Jahren, in denen er noch stärker war, war das für die Raiders natürlich ein Klotz am Bein. Aber ich sehe ja fast jedes Raidersspiel und das war in den letzten Jahren von seiner Seite aus oft einfach schwach. Kriegt oft Panik beim Passrush und feuert den Ball sonst wo hin. Hat teilweise eine Streuung wie eine Schrotflinte. Und dieses Jahr hatte er eigentlich beste Voraussetzungen (starke Passempfänger mit Adams als Top-Receiver, dazu wenigstens in großen Teilen Waller und Renfrow, Hollins hat sich super angestellt und auch Moreau ist als Waller-Ersatz stark), eine Oline die überraschend gut performed hat und dazu noch den besten Running-Back der ganzen Season. Mit diesen Gegebenheiten hätten andere QBs gegnerische Defenses reihenweise pulverisiert, nicht so aber die Raiders. Leider hat er zu oft offene Receiver verfehlt oder falsche Entscheidungen getroffen, von seinen Fumble-Problemen mal abgesehen. Dazu ist er eigentlich gar nicht mal so unmobil, nutzt das aber zu selten. Ist teilweise echt frustrierend gewesen zuzuschauen, weil grundsätzlich so viel mehr potential da war.

    Ist halt die Frage wieviel davon Coaching ist, Josh McDaniel ist ne komplette Niete als HC und man muss ja nur nach Jacksonville schauen was ein Unterschied das machen kann oder auch die Raiders letztes Jahr im Vergleich dazu sehen.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!