LL Mitte 1. Spieltag: SpVgg vs SV Fortuna Regensburg 1:0

  • Freitag um 19 Uhr geht es mit einem Heimspiel endlich in die neue Saison.

    Gegner ist der vermeintliche Mitfavorit aus Regensburg, man wird also gleich sehen, wo man in etwa steht.

    Letzte Saison gab es zwei Niederlagen ohne eigenes Tor - 1:0 in Regensburg und 0:3 am Wasserwerk.


    Tippspiel starten wir mal unter Vorbehalt in der Hoffnung, dass nicht zu viele in der langen Pause unsere SpVgg vergessen haben und genügend Leute wieder mitmachen.


    Ich fang mal an mit einem ruhmreichen 1:1 vor 244 Zuschauern.

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

  • 3:1 vor 245 Zuschauern

    Egal, ob Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien :hurra:

  • Paar Leute sollten schon noch tippen, sonst war es das mit unserem Tippspiel.

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

  • Paar Leute sollten schon noch tippen, sonst war es das mit unserem Tippspiel.

    Ich glaube dass hier nicht mehr viele tippen werden, hat sich doch so angekündigt...

  • Übrigens sind heut 200 Stehplätze erlaubt.

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

  • Das war ein hart erkämpfter Sieg.


    Die Performance der Regensburger entsprach nicht dem Ruf, der ihnen vorausgeeilt war.

    So richtig gefährlich waren sie erst in der letzten Viertelstunde.


    Bei Weiden verletzten sich früh S. Kopp (Leiste?), gegen Ende des Spiels auch M. Zeidler.

    Beide wurden durch "Jungspunde" von der Bank ersetzt, die ihre Sache gut machten, was man

    von vornherein zwar hoffen, aber nicht unbedingt in der gezeigten Art erwarten konnte. Überhaupt:

    Die Jungen von der Bank waren alle ok und fügten sich gut ins Weidner Spiel ein, das heute

    überwiegend von Einsatzbereitschaft und Teamgeist geprägt war: Bei eigenen Fehlern half der Kollege

    beherzt mit Sprint oder langem Bein aus.


    Spieleirisch blitze nur manchmal etwas auf, vor allem natürlich bei Argauers Tor. Nach prima Anspiel

    durch Busch bot Argauer körperlich seinem Verteidiger Parole und lupfte gekonnt über den entgegen-

    laufenden Torwart.


    Nach diesem Tor erhöhte Regensburg den Druck, bzw. Weiden wurde müde. In dieser Phase musste dann Götz

    öfter mal den Ball unter sich begraben oder harte Schüsse mit der Faust entschärfen. Mit 4 Minuten

    Nachspielzeit erhöhte sich die Spannung nochmals. Helleder und Lang ragten meiner Meinung nach aus dem

    Weidener Team heraus. Vasilic könnte "bessere Bindung zum Spiel "vertragen, es gab doch ein paar

    "Missverstännisse" mit den Mitspielern - muss ja nicht so bleiben.


    Es waren 346 Zuschauer im Stadion, davon sehr viele Junge die gut Stimmung machten und "mitgingen" (größtenteils

    Tribüne). Ich war angenehm überrascht...

  • Servus!


    Eigentlich kann man ja mit dem Ergebnis zufrieden sein, leider mit Verletzungen teuer bezahlt 😔

    Aufgefallen ist mir nur, daß die Jungs zu brav sind, mehr jammern und schauspielern müssen sie. Mir geht's zwar auf die Nerven, ich mag es ehrlich lieber. Aber denkt an meine Worte, wir werden die Saison noch schlimmere "halb sterbende" Gegner erleben... Da muss man halt irgendwann mitmachen...


    Ahja und unser 12er könnte evtl etwas mehr Elan an den Tag legen 😒


    Auch mit gefielen die jungen von der Bank sehr sehr gut, da sitzt Potential!!! 🤘


    Passion Trikotsammeln...
    Instagram: #kinskisjerseys
    Legionäre Regensburg - Baseball at its Best

  • Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Der Sieg war etwas glücklich, v.a. Anfang der 2. Hälfte machten die Fortunen Druck, 100%ige Chancen hatten sie aber auch nicht. Genau auf diese Drangphase folgte zum Glück die Führung durch Argauer, welche folgerichtig eintreffen musste, da ich grad pissen war. Insgesamt fand ich, Argauer hat sich ein bissl versteckt, hätte rechts draußen öfter mal Linie laufen können, blieb aber immer zu mittig und 25% des Spielfelds ließ man somit ungenutzt.

    Von der Bank kam in der zweiten Hälfte ein Jungspund, von dessen Einsatzbereitschaft und seinem Pressing ich sehr begeistert war. Genau dieses Pressung fehlt seit 2 Jahren beim ESV. Er hatte die Nummer 20, wurde aber nicht im Stadionheft aufgeführt. Wer war denn das jetzt????

    Egal, ob Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien :hurra:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!