Reitsport (Springen, Dressur, Vielseitigkeit)

  • Die Wettkämpfe der Reiter finden vorrangig im Equestrian Park statt, die Geländeprüfung der Vielseitigkeit in Sea Forest.


    Zeitplan der Olympischen Reiterspiele 2021


    DatumZeit vor Ortdeutsche ZeitWettbewerb
    Fr, 23. Juli Eröffnungsfeier
    09:30 - 11:3002:30 - 04:30Dressur - Verfassungsprüfung
    Sa, 24. Juli17:00 - 22:1510:00 - 15:15Dressur - Grand Prix
    So, 25. Juli17:00 - 22:1510:00 - 15:15Dressur - Grand Prix
    Di, 27. Juli17:00 - 22:4010:00 - 15:40Dressur - Grand Prix Special (Finale Team)
    Mi, 28. Juli10:30 - 11:0003:30 - 04:00Dressur - Verfassungsprüfung
    17:30 - 21:2510:30 - 14:25Dressur - Grand Prix Kür (Finale Einzel)
    Do, 29. Juli09:30 - 11:3002:30 - 04:30 Vielseitigkeit - Verfassungsprüfung
    Fr, 30. Juli08:30 - 11:0001:30 - 04:00Vielseitigkeit - Dressur

    17:30 - 20:1010:30 - 13:10Vielseitigkeit - Dressur
    Sa, 31. Juli08:30 - 11:0001:30 - 04:00Vielseitigkeit - Dressur
    17:00 - 19:3010:00 - 12:30Springen - Verfassungsprüfung
    So, 1. August07:45 - 11:1000:45 - 04:10Vielseitigkeit - Gelände
    Mo, 2. August09:30 - 11:0002:30 - 04:00Vielseitigkeit - Verfassungsprüfung

    17:00 - 19:3510:00 - 12:35Vielseitigkeit - Springen (Finale Team)
    20:45 - 22:1513:45 - 15:15Vielseitigkeit - Springen (Finale Einzel)
    Di, 3. August19:00 - 22:4512:00 - 15:45Springen - Qualifikation Einzel
    Mi, 4. August19:00 - 21:4012:00 - 14:40Springen - Finale Einzel
    Do, 5. August17:00 - 19:0010:00 - 12:00Springen - Verfassungsprüfung
    Fr, 6. August19:00 - 22:0512:00 - 15:05Springen - Qualifikation Team
    Sa, 7. August19:00 - 21:3012:00 - 14:30Springen - Finale Team

    #ForzaAlex

    3 Mal editiert, zuletzt von Unicum99 ()

  • Entscheidungen:



    27.07.
    Dressur Mannschaft Deutschland
    USA
    Großbritannien
    28.07. Dressur Einzel Deutschland Deutschland Großbritannien
    04.08.
    Springen Einzel


    07.08.
    Springen Mannschaft


    Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Unicum99 ()

  • Ab 10.00 Uhr - Dressur: Einzel und Mannschaft

    Der Grand Prix fließt sowohl in die Einzel- als auch in die Teamwertung ein. Drei Reiter bilden eine Equipe, wobei es jeweils ein Ersatzpaar geben kann. Aus dem deutschen Team geht Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera zuerst an den Start. Isabell Werth mit Bella Rose und Dorothee Schneider mit Showtime folgen am Sonntag.

    #ForzaAlex

  • Die Gruppe A beim Dressur-Reiten ist inzwischen durch. Die beiden besten Reiterinnen, Charlotte Fry und Therese Nilshagen sichern sich das Q für die Medaillenentscheidung.

    #ForzaAlex

  • Inzwischen haben auch die Teilnehmer der Gruppe B ihren Ritt beendet. Die beste Wertung erzielte Kathrin Dufour (81.056) vor dem Niederländer Edward Gal (78,649). Damit liegen beide Reiter nach den ersten beiden Gruppen in Führung.

    #ForzaAlex

  • Jessica von Bredow-Werndl und Stute ''TSF Dalera'' liefern eine ganz starke Leistung ab und schließen die Qualifikation mit 84,379 % ab. Stand jetzt bedeutet das sogar Platz 1.

    #ForzaAlex

  • Dass Jessica von Bredow-Werndl und Dalera auf den Punkt in Bestform sind, hat man bei den Deutschen Meisterschaften schon gesehen, aber das war schon sehr, sehr beeindruckend... Das ist schwer zu toppen :nuke:

    Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.


    Matthias Lehmann

  • Isabell Werth und Bella Rose mit 82,500% :nuke:

    Dorothee Schneider und Showtime mit 78,820% :nuke:


    Ein toller Auftakt in der Dressur!

    Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.


    Matthias Lehmann

  • Und hier der bisherige Zwischenstand:


    Qualifiziert für die Kür sind aus den sechs Startergruppen::

    • Jesscia von Bredow-Werndl (GER) mit TSF Dalera; 84,379 Prozent
    • Isabell Werth (GER) mit Bella Rose. 82,5
    • Cathrine Dufour (DEN) mit Bohemian; 81,056
    • Charlotte Dujardin /GBR) mit Gio; 80,963
    • Dorothee Schneider (GER) mit Showtime; 78,820
    • Edward Gal (NED) mit Total US; 78,649
    • Sabine Schut-Kery (USA) mit Sanceo; 78,416
    • Charlotte Fry (GBR) mit Everdale; 77,096
    • Caterina Cassoe Krüth (DEN) mit Heiline's Danciera: 76,677
    • Therese Nilshagen (SWE) mit Dante Weltino OLD; 75,140
    • Adrienne Lyle (USA) mit Salvino; 74,876
    • Juliette Ramel (SWE) mit Buriel K.H., 73,369


    Qualifikationsergebnis Teams (die besten acht sind im Grand Prix Special startberechtigt):

    • GER: 7911.5 Punkte
    • GBR: 7508.5 Punkte
    • DEN: 7435,0 Punkte
    • USA: 7389,5 Punkte
    • NED: 7312,0 Punkte
    • SWE: 6.989,0 Punkte
    • POR: 6862,5 Punkte
    • ESP: 6749,5 Punkte
    • FRA: 6715,0 Punkte
    • BEL: 6702.5 Punkte
    • CAN: 6605,5 Punkte
    • ROC: 6350.5 Punkte
    • AUS: 6273,5 Punkte
    • JPN: 6264,5 Punkte

    #ForzaAlex

  • Unicum99

    Hat den Titel des Themas von „Reitsport“ zu „Reitsport (Springen, Dressur, Vielseitigkeit)“ geändert.
  • Ab 10.30 Uhr - Finale Dressur Mannschaft Im Grand Prix Special entscheidet sich, welches Team sich den Olympiasieg sichert. Die deutsche Equipe mit Jessica von Bredow-Werndl, Dorothee Schneider und Isabell Werth gehört, erst recht nach der beeindruckenden Leistung in der Qualifikation, zu den Favoriten.

    #ForzaAlex

  • Grand Prix Special


    Eine nahezu fehlerfreie Vorstellung von Isabell Werth und ''Bella Rose 2'' ! 2740,5 Punkte sind eine überragende Ausbeute und stellt auch das bisher beste Ergebnis des Finalwettbewerbs dar. Das deutsche Team hat vor dem letzten Durchgang fast 300 Punkte Vorsprung und steuert auf die Goldmedaille zu.


    Kommentator Carsten Sostmeier ist aber so richtig gut! :nuke:

    #ForzaAlex

  • Kommentator Carsten Sostmeier ist aber so richtig gut! :nuke:


    Wie immer. Und wie immer bedauerlich, dass er sich nicht eine richtige Sportart ausgesucht hat, sondern so nen Unsinn. :D


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Ich höre ihn nur alle vier Jahre und ich finde ihn immer wieder großartig!
    Nur wegen ihm schaue ich mir Reisport bei Olympia überhaupt an! :D

  • Ich glaube, er lebt für den Reitsport, muss man so akzeptieren.


    Selbstverständlich akzeptiere ich das. Kann er ja nix für, dass ich Pferde zwar lecker, aber sonst blöd finde. Und solche, die ihre Sportart mit Begeisterung leben, sind mir alle Male lieber, als so Schnarchtüten wie der Bartels, der vom Schwimmen noch weniger Ahnung zu haben scheint, als von Fußball.


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Siehe hier:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!