Alles zur Super League

  • Hoffentlich kommt es wirklich so. Nachdem die UEFA für die großen Marken des Fußballs mehr oder weniger die „C“L zur geschlossenen Gesellschaft erklärt hat und alle Verbände erklärt haben wie wichtig es ist, weil sonst alles noch (!) schlimmer wird hauen diese trotzdem ab. Ein besseres Finale dieser ganzen Nummer könnte es unmöglich geben. ;D

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

  • Schumi, sowas relativiert man nun wirklich nicht.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Die englischen, spanischen und italienischen Clubs wollen diese Superleague wegen Leipzig und Hoffenheim gründen? :amkopfkratz:

    Wer sich über das freut, was er hat, hat keine Zeit mehr über das zu klagen, was er nicht hat.

  • Diese Marketingoffensive im Weißblechmantel ist alles andere als eine Folge dessen. Sie ist eine der schleichenden Existenzgrundlagen und Legitimation dieser degenerierten Auswüchse.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Ich dachte wirklich, dass die Engländer das nicht machen würden. Was ist da bloß kaputt in den Gedankengängen von Abramowitsch, Glazer, Henry, Scheich Mansour, Kroenke und Levy?


    Was ich mir vorstellen konnte und geglaubt habe war, dass es die Big 6 Engländer als Druckmittel einsetzen werden, damit keiner von ihnen mehr Europa League spielen muss wie es derzeit der Fall ist. Aber das hatten sie mit den UEFA Reformen doch glaube ich schon erreicht, indem künftig Teams eingeladen werden etc. Was dann sicher Arsenal und Spurs in der Regel wären.


    Aber das Risiko, wenn die Verbände und Boris ihrer Drohung Taten folgen lassen, ist doch eindeutig größer als der Nutzen. Erkennbar schon an der Reaktion von Gary Neville und Boris Johnson. Aber die einheimischen Fans gehen doch eindeutig auf die Barrikaden, wenn sie keine Premier League und FA Cup mehr erleben dürfen in Anfield und Old Trafford. LFC nie wieder ein Merseyside Derby spielen würde. Das ist doch finanziell ein Vabanque-Spiel viele Fans zu verlieren, während die zahlreichen internationalen Fans ohnehin bleiben würden, egal ob in Superleague oder EPL.


    Und das für höhere TV-Einnahmen in einer von Florentino gelenkten Superleague, die gar nicht mehr so ausbaufähig sein dürften. Die TV-Gelder, die die Premier League generiert und ihnen so einen Wettbewerbsvorteil gegen Bundesliga und Spanien und Italien lieferte sind doch schon am Limit. Wie soll die Marktsituation da noch eine Verdoppelung hergeben?

  • Was die Zahlen betrifft hab ich neulich auch überlegt wo man die hernimmt, den Gedanken daran dann aber doch wieder verworfen.

    Hast du alle Top-Marken des europäischen Marktes unter einem Dach kann man den nationalen Ligen sicherlich ein paar Zuschauer abjagen, dürften nicht gerade wenig sein. Ich frage mich ja jetzt schon, woher die Spitzenligen und europäischen „Wettbewerbe“ noch Zuschauer hernehmen. Wen interessiert das noch? Aber gibt offenbar genug Leute, die an den Sport andere Ansprüche stellen...

    Interessant ist, was die Kunden von Juventus, Arsenal oder sonst wem machen, wenn ihre Marke ein paar Jahre im Mittelfeld rumdümpelt oder plötzlich am unteren Ende der Nahrungskette zu finden ist. Das dürfte für viele dann doch eine neue Erfahrung sein.

    Schumi, sowas relativiert man nun wirklich nicht.

    Exakt so.

    Letztendlich ist es nämlich wumpe, wer gerade den größeren Haufen auf den Fußball setzt. Rattenball und Hopp auf der einen Seite, PSG und Juve (so wie zig andere) sind zwei verschiedene Symptome der gleichen Krankheit.

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

  • Endlich! Der Tag ist da, an dem alle Masken fallen und den unverstellten Blick auf die blanke Gier und Hybris des Profifußballs freigeben. Jetzt kann wirklich jeder sehen, was das Ziel dieser langen Reise war. Es helfen keine Ausreden mehr. Und noch hat man die Öffentlichkeit ja gar nicht über alle Details informiert. Reisen durch Europa? Nein, da muss man global denken. Sowohl bei den Anstoßzeiten, als auch bei den Spielorten. Denn der Großteil des Kapitals, das diese Super League füttert, kommt sicher nicht aus Europa.


    Schön auch für die UEFA: Sie hat aus blanker Gier ein Monster namens Champions League erschaffen. Und jetzt gebiert dieses Monster ein neues, noch gierigeres Monster. Allerdings eines, das sich gegen seine "Mutter" wendet. Der moderne Prometheus - der Fußball setzt Mary Shelley ein Denkmal!


    Es muss auch keiner Angst haben, dass Deutschland außen vor bleibt. Viel zu wichtig sind TV-Markt und potenzielle Sponsoren aus unserem Land, als dass man darauf verzichten würde. Der FC Bayern und der BVB sind längst eingepreist und werden sich auch rechtzeitig aus der Deckung wagen.


    Alle anderen Europapokale - und die nationalen Ligen sowieso - verblassen im Schatten dieses neuen Giganten. Und wenn die UEFA nun in Panik alle teilnehmenden Spieler für Länderspiele sperrt, dann werden auch EM und WM mit ihren Nationalmannschaften in die Bedeutungslosigkeit versinken. Schöne neue Fußballwelt.


    ABER: Vielleicht bekommen wir so wieder nationale Ligen und Europapokale, die dem wahren Geist dieses eigentlich wunderbaren Sports gerecht werden. Ich kann dann zwar mangels Verein nicht mehr als Fan ins Stadion gehen, würde das dann aber als begeisterter neutraler Zuschauer mit Sicherheit tun. Auf den Frankenstein'schen Harlem Globetrotter Zirkus würde ich gepflegt einen noch größeren Haufen scheißen als auf die bisherigen Perversionen.


    Insofern ist das definitiv ein guter Tag für den Fußball - wenn sie es denn - bitte, bitte! - wirklich durchziehen.

    Never underestimate the power of self-denial.

    Einmal editiert, zuletzt von Hartplatz ()

  • Aber wenn dann machts auch richtig und nehmt Leipzig mit |-)

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Hach, ich bin entzückt! :klatsch: :popcorn:


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • Insofern ist das definitiv ein guter Tag für den Fußball - wenn sie es denn - bitte, bitte! - wirklich durchziehen.

    Darauf hoffe ich auch seit Jahren. Aber spätestens dann braucht es ernsthafte Reformen in Europa, sonst haben wir die gleichen Verhältnisse in zehn Jahren einfach wieder mit anderen Teams. |-)

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

  • Da würde mich dann ja doch mal interessieren wie ein Jürgen Klopp DIESE Mehrbelastung rechtfertigt (wo ja sonst immer alles ganz furchtbar ist...), ob der Ausschluss aus CL/EL schon einkalkuliert war oder ob er am Ende tatsächlich die Brocken hinwirft.


    Ansonsten haben hier sehr viele schon sehr viel richtiges gesagt! Ich installier heut Mittag wieder Anstoss 1. Oder besser gleich BMP.

    Winterzeit ist Eintopfzeit!

  • Na jedes Jahr nach London fahren, Madrid oder Paris, wohin denn sonst?

    Das ist doch für jeden Bayern-Fan ein Highlight oder? ;D Warum sich mit Niederen vereinen wie VfB Stuttgart,HSV und so abgeben. Das ist nicht "unser" Niveau. ;D

    Wie kommst du eigentlich zu so einer Aussage? Nenn mir bitte einen Bayernfan, der so nen Quatsch unterstützt. Du solltest mal deinen Minderwertigkeitskomplex in den Griff kriegen.

    I can't breathe.

  • Ich wünsche mir wirklich,dass sie das so machen.


    Kann mir nicht vorstellen, dass das angenommen wird. Eventuell in China oder Quatar , aber nicht in Europa.

    Das wäre der Tropfen,der das Fass zum überlaufen bringt.

    "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!