NFL 2021 - Offseason - Kneipe zur Ziege - NFL Draft 29.4.

  • Nun, alles neue dann hier.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Ich will über Davontae Smith reden. Dringend. Ich bin verliebt, denn ich habe Tape gesehen. :D

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • Und der ist nur die absolute Spitze eines wohl unvergleichlich tiefen WR Jahrgangs...

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • So dumm, dass wir wohl keinen brauchen diese Saison. :( Vielleicht finde ich ja noch ein Tape mit tollen O-Linern oder Defensive Backs. :D

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • per Schefter: Salary Cap wird wohl so 181 Mios werden, das ist 17 Mios WENIGER als diese Saison.


    13 Teams wären damit über der Cap derzeit:

    https://overthecap.com/salary-cap-space/

    (die Saints haben den Vertrag mit Brees umgebaut und so ihren Caphit schon um 24 Mios reduziert, daher nicht mehr die zuerst gemeldeten 100 Mios über der Cap)

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Er hatte anscheinend darum gebeten.


    Ich denke das schlägt 2 Fliegen mit einer Klappe, die Texans sind jetzt unter der Cap und JJ Watt kann sich bei einem Contender anbieten, um doch noch den Titel zu holen.

    (auf nach Tampa? |-) )

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Hätte erwartet, dass sie erstmal versuchen, fünf First-Rounder und zwei Wide Receiver unter 18 für ihn zu traden. |-)


    "Herr Kind hat mich heute über die Trainerentscheidung informiert und sich zuversichtlich geäußert, dass ich mit Jan Zimmermann gut zusammenarbeiten werde" - Gerhard Zuber

  • Ich aber auch. Für wenn außer Watson wollen die denn sonst noch irgendwas verlangen können? Fuller ist Free Agent. Irgendwie wirken die jetzt fast wie ein Extension-Team, zwar mit QB, aber ohne Draftpicks.

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • In der derzeitigen Cap-Situation war es unwahrscheinlich das man groß was bekommt, jedenfalls nicht von einem guten Team.

    Cap-Hit war 17 Mios und das ist ja nicht mehr Prime-JJ-Watt, sonder die Verletzungsanfällige Variante.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Hmm, seine Frau spielt seid letztem Jahr bei den Chicago Red Stars. :floet:


    Dann ergäbe doch ein Wechsel zu den Packers total Sinn. Die mag er doch, wenn ich richtig informiert bin. |-)


    "Herr Kind hat mich heute über die Trainerentscheidung informiert und sich zuversichtlich geäußert, dass ich mit Jan Zimmermann gut zusammenarbeiten werde" - Gerhard Zuber

  • Bei uns find ich die ganzen Gerüchte um Willson derzeit richtig nervig. Und Zach Ertz verlässt die Eagles und promt sind wir auch im Rennen.

    Meine Liebe.... mein Leben..... mein Verein..... 1. FC Köln



    :reiben: Ich laufe AMOK :reiben:


    --- Feed me More ---

  • Ich denke bei Wilson ist das nur mediales Gebabbel. Ich mache mir mehr Sorgen, dass an den Tradegrüchten um Watson in der Bay etws dran sein sollte.

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • Es ist nur ein Gefühl, aber irgendwie erscheint mir es mir so, als würden diese Offseason viele namhafte Spieler gecuttet, oder nicht mit dem Franchise Tag belegt. Klar, die Erklärung "sinkender Cap Space" liegt auf der Hand, aber ist mein Gefühl richtig?


    Ich ahne es schon, dass diese FA Schwemme einem gewissen B. Belichek in die Karten spielt |-)

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Ja, es gab auch kürzlich die Aussage, dass es in Kürze ein regelrechtes Massaker geben würde, was Entlassungen angeht. Man hat die Verträge in der Vergangenheit halt so gestaltet, dass man davon ausgegangen ist, dass der Capspace kontinuierlich steigen wird. Auf einen Rückgang waren viele nicht vorbereitet und müssen jetzt die Konsequenzen ziehen. Die Spieler werden dadurch nicht unbedingt an Marktmacht gewinnen.

  • Ganz ehrlich: das ist auch mal gut so! Dieses ganze gesteigere und die Mentalität "Ich will der Bestbezahlte sein!" ist unsäglich

    Meine Liebe.... mein Leben..... mein Verein..... 1. FC Köln



    :reiben: Ich laufe AMOK :reiben:


    --- Feed me More ---

  • Ich weiß nicht, ob ich da so pauschal mitgehen würde, da die NFL ein knallhartes Business ist, in dem zunächst einmal die ganzen Franchises ordentlich absahnen. Diese Franchises verschieben die Spieler wie Stückgut und wenn man bedenkt, dass NFL "not for long" heißt, kann ich es verstehen, wenn die Spieler selbst das Business als Business nutzen und so viel es geht dabei mitnehmen wollen.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Ich kann dir in beidem zustimmen:


    1 ) der Umgang mit den Spielern, dass man sie einfach wie modere Sklaven behandelt


    2) das Spieler immer mehr fordert


    Nur muss ich beides auch nicht gut heißen. Mich nervt beides. Als Franchise müsste man einem solchen Spieler eigentlich Adé sagen. Man kann ja Geld verlangen... aber es muss auch Hand und Fuß haben. Aber die Teams bezahlen es. In der Hoffnung auf keine Verletzung und das die Spieler das Geld wert sind.

    Meine Liebe.... mein Leben..... mein Verein..... 1. FC Köln



    :reiben: Ich laufe AMOK :reiben:


    --- Feed me More ---

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!