1. Bundesliga, 9. Spieltag: VfL Wolfsburg vs. Werder Bremen

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • Brekalo hat doch in Berlin schon gespielt?! :amkopfkratz:

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Öhm, hat er? Völlig an mir vorbeigegangen...

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Da schau her, weiterhin ungeschlagen und tatsäch den Dreier eingefahren. Den aber wieder auf eine völlig unnötig dramatische Art und Weise. Anstatt den Deckel drauf zu machen, läuft es auf den finalen Elfer in der Nachspielzeit hinaus.


    Derweil versuchen alle Beteiligten (Schmadtke, Schäfer und Glasner) die Wogen wieder ein wenig zu glätten. Mal sehen, was dabei herauskommt.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Alter, da hast du die Riesenchance per Elfer das 3:0 zu machen und kannst dich am Ende bei Casteels bedanken, dass es überhaupt noch ein Dreier wurde. Wäre das Ding Unentschieden ausgegangen, wäre da gestern bestimmt noch die Burg hochgegangen, total unnötige Spannung wie schon gegen Bielefeld.

    Aber gut, am Ende überwiegt das Positive und tabellarisch stehen wir jetzt ganz gut da. Weiter so! Und dass wir nicht in der EL-Gruppenphase dabei sind sehe ich mittlerweile echt positiv. Die Teams die international spielen werden aufgrund des Programms noch Probleme kriegen.

  • Die Teams die international spielen werden aufgrund des Programms noch Probleme kriegen.

    In der Hoffnung, dass wir das mal nutzen können!

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • orm

    Hat den Titel des Themas von „1. Bundesliga, 7 Spieltag: VfL Wolfsburg vs. TSG Hoffenheim“ zu „1. Bundesliga, 8. Spieltag: FC Schalke 04 vs. VfL Wolfsburg“ geändert.
  • :deus04: vs. :deuwob:




    15:30...das kenn ich nur noch vom Hörensagen. Es geht gegen Schalke und was soll ich sagen: Es wäre nicht überraschend, wenn genau in diesem Spiel Schalke seinen ersten Dreier einfährt. Pongracic scheint aktuell Alles mitzunehmen, was geht, er liegt mit Covid flach. Guilavogui dagegen konnte wohl schon wieder mittrainieren und ein Comeback scheint nicht unrealistisch.


    Mbabu, William und Otavio sind auch wieder fit, so dass die Aussenverteidigerposition aktuell überquillt. Wie ich schonmal schrieb, hat Baku wohl auch mal erklärt, dass auch das defensive Mittelfeld sein zu Hause ist...


    Ich bin gespannt und habe endlich mal wieder Zeit, einem Spiel zu folgen.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Da unsere Abwehr fast komplett fit ist - tippe auf ein spannendes 0:0

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Ich bin gespannt und habe endlich mal wieder Zeit, einem Spiel zu folgen.

    Wenn wir die erste Saisonniederlage kassieren kennen wir also jetzt schon den Grund... |-)

    Im Ernst: auf Schalke sollte zumindest ein Punkt bei rausspringen. Klar schreien solche Spiele förmlich nach Aufbaugegner und erster Pleite, auf der anderen Seite war Schalke echt unglaublich schwach bisher und wir wiederum ziemlich gefestigt und unangenehm zu spielen. Habe eine Statistik gelesen, nach der wir ligaweit die meisten Zweikämpfe gewonnen und die meisten Sprints hingelegt haben, das macht keinem Gegner Spaß.

    Allerdings machen wir halt oft zu wenig draus, vor allem auswärts. Deshalb tippe ich auch auf Unentschieden. Auf einen fußballerischen Leckerbissen sollten wir uns ohnehin nicht einstellen.

  • Das war doch mal eine sehr schöne Leistung, auch wenn man sagen muss, dass Schalke derzeit kaum Bundesliga-Niveau hat. Wenn man der Mannschaft überhaupt einen Vorwurf machen kann, dann dass sie das Spiel nicht schon zur Pause entschieden hat und dass man in der zweiten Hälfte zu sehr zurückgeschaltet hat, die ein oder andere Chance hatte Schalke ja schon.

    Aber ich will mal nicht meckern, in der Bundesliga kriegst du nichts geschenkt und im Endeffekt steht der erste Auswärtssieg der Saison und auch der zweite Sieg am Stück! Wir sind dem entsprechend weiterhin ungeschlagen und sind jetzt tabellarisch und punktetechnisch mittlerweile doch im Soll, nachdem wir schon zu viel Punkte liegen gelassen hatten. Nur noch 5 Punkte hinter den Bayern, die Meisterschaft dürfte nur noch Formsache sein... |-)

  • Ich bin gespannt und habe endlich mal wieder Zeit, einem Spiel zu folgen.

    Wenn wir die erste Saisonniederlage kassieren kennen wir also jetzt schon den Grund... |-)

    Du wirst lachen, ich konnte doch tatsächlich nur die zweite Hälfte sehen...und da war der Schwung/Elan schon wieder vorbei |-)


    Gut, dass die Tore schon in der erste Häfte erzielt worden....


    Tja, nach dem sehr langsamen Start in die Saison, muss man inzwischen festhalten, dass wir punktetechnisch gut dastehen und sukzessive auch das Toreschießen verbessern. Die nächsten Gegner heißen Bremen, Köln und Frankfurt. Es ist also durchaus realistisch noch ein paar Punkte nachzuschießen, bevor der Gegner Bayern München heißt.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Du wirst lachen, ich konnte doch tatsächlich nur die zweite Hälfte sehen...und da war der Schwung/Elan schon wieder vorbei |-)

    Oh man... ;D es ist also deine Schuld, dass es kein Kantersieg wurde... |-)

    Tja, nach dem sehr langsamen Start in die Saison, muss man inzwischen festhalten, dass wir punktetechnisch gut dastehen und sukzessive auch das Toreschießen verbessern. Die nächsten Gegner heißen Bremen, Köln und Frankfurt. Es ist also durchaus realistisch noch ein paar Punkte nachzuschießen, bevor der Gegner Bayern München heißt.

    Naja, was Tore angeht haben wir immer noch seeeehr viel Luft nach oben. Zwar haben wir jetzt zwei mal in Folge jeweils 2 Tore erzielt, aber prall ist das auch noch nicht, Und unterm Strich haben wir in 8 Spielen 9 Tore zustande gebracht... :look: aber gut, die Tendenz geht zumindest nach oben, da hast du recht.

    Die nächsten 3 Gegner sind in der Tat schlagbar, aber gerade Bremen und Frankfurt auch unbequem. Bremen übernimmt langsam unseren Job, nämlich den der Unentschiedenserie. Die sind Tabellennachbarn, das wird nicht einfach. Köln ist halt das typische Trap-Game und Frankfurt ist auch immer eklig. Aber es wäre schon gut, da noch einige Punkte rauszuholen, am Besten 2 Siege. In München wirds wieder nichts geben. Dass wir da immer noch die Anreisekosten auf uns nehmen und nicht einfach nicht antreten... |-)

  • :deuwob: vs. :deusvw:




    Freitagabend und ich habe Zeit und DAZN....das kann nicht gut ausgehen |-)


    Ernsthaft, auch wenn Bremen stabiler als letzte Saison ist, so sollte sich doch so langsam das Selbstverständnis durchsetzen, in solchen Spielen als Favorit zu gelten und das auch anzunehmen. Wenn ich mich nicht täusche, sind alle Mann an Bord. Bei Werder fehlt Füllkrug und Rashica läuft noch seiner Form hinterher. Die restlichen Offensivakteure kann ich schwer einschätzen.


    Es wäre zu schön, mal ein souveränes VfL-Spiel zu sehen, in dem man bereits im Vorfeld als Favorit gilt und es dementsprechend auch bestreitet.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Ich hatte vorhin überlegt, den Spieltag zu eröffnen, aber orm ist ja noch ungeschlagen, da wollte ich nichts riskieren... :D


    Souverän war das ja im Großen und Ganzen auf Schalke, wobei die im Moment halt auch die größten Gurken der Liga sind. Jetzt mal ein souveränes Heimspiel wäre schon toll. Aber ich will nicht zuviel verlangen, ich freue mich im Moment noch über jeden Sieg! Bremen ist schwer zu spielen, haben ja zuletzt auch die Bayern erfahren. Und sie übernehmen unseren Job als Unentschieden-Könige. Also eigentlich kann ja nur ein Unentschieden bei rum kommen... :amkopfkratz:


    Bei uns fehlt übrigens weiterhin Guilavogui... ;) wobei man schon fragen muss, ob er wirklich "fehlt". Zumindest sportlich gesehen hatte ich zuletzt das Gefühl, das man versucht, ihn irgendwo in der Startelf unterzubringen, und sei es in der Innenverteidigung, hauptsache er spielt als Kapitän. Aber mittlerweile sehe ich ihn leider nicht mehr als festen Startelfkandidaten. Vielleicht straft er mich ja nochmal lügen. Pongracic und Ginczek könnten wohl auch bald wieder, nur noch nicht gegen Bremen. Denke aber, dass auch die beiden sich erstmal hinten anstellen müssen.

  • ich stapel man wieder tief und tippe 1:1. Nur um mich zu freuen, dass ich mich positiv geirrt habe. ;)

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Endlich konnte ich mal wieder 90 Minuten einem VfL Spiel folgen und im Vorfeld hatte ich schon ein bisschen Bammel, dass das ein zäher Kick werden könnte. So kann man sich täuschen, es war äußerst unterhaltsam...aber auch unnötig spannend.


    Die drei Bremer Tore waren mehr oder weniger Geschenke, aber umso beachtlicher, dass sich die Truppe davon nicht aus der Ruhe bringen ließ und endlich mal über weite Strecken des Spiels dominant auftrat. Baku, Brekalo, Weghorst, Rousillon, Schlager und Arnold haben mir gut gefallen, Mehmedi dagegen manchmal zu gedankenlangsam und Steffen unglücklich. Aber Schwamm drüber, das war endlich mal ne Leistung, die auch das Selbstvertrauen steigern kann und es scheint, dass sich ein Stammgerüst herausbildet.


    17 Punkte, feine Sache!

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • ich habe es bei Wölferadio gehört.

    Macht einfach Spaß denen zu folgen!

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Also ich habe ja mit allem gerechnet, nur nicht mit so was... ;D So ein torreiches Spiel gegen die stabilen Unentschiedenkönige aus Bremen... Wahnsinn. Hat echt viel Spaß gemacht, auch wenn die Gegentore doch sehr frustrierend waren. Das erste war mal wieder gütige Mithilfe von Lacroix, da müssen wir uns wohl weiterhin darauf einstellen, dass der noch viel Lehrgeld zahlt. Das 2:2 war zwar schlecht verteidigt, aber den will der niemals da hinköpfen, das war als Verlängerung gedacht. Die verschuldete Ecke von Roussillon war dafür absolut unnötig. Tja, und das 3:3... einen richtigen Vorwurf kann man Brooks irgendwie nicht machen, aber glücklich sieht er natürlich auch nicht aus.

    Aber stark, dass das Team wieder einmal gut auf alle Rückschläge reagiert hat. Das war ein hartes Stück Arbeit, das 3:3 hat uns schon erstmal rausgebracht und Bremen hatte dann durchaus auch die Möglichkeit, das 3:4 zu machen. Ich würde aber schon sagen, dass unser Sieg insgesamt verdient war.

    Unsere Tore haben mir auch sehr gut gefallen, dass war teilweise echt gut herausgespielt. Highlight war für mich das 4:3, dermaßen schnörkellos nach vorn gespielt und toll vollendet. So darf das gern immer laufen. :nuke:

    Punktetechnisch und tabellarisch stehen wir jetzt super da und sind auch immer noch ungeschlagen. Langsam entwickelt sich die Saison in eine richtig gute Richtung für uns und der Vorteil, keine Dreifachbelastung zu haben, wird sicherlich noch verstärkt zum Tragen kommen, gerade was die Teams aus der oberen Tabellenregion angeht. Könnte dazu führen, dass es dieses Jahr vielleicht mit Platz 5 klappen könnte, obwohl ich auf jeden Fall eigentlich mindestens 5 Teams stärker sehe als uns (Bayern, Dortmund, Leipzig, Leverkusen, Gladbach. Aber gut, ist noch sehr viel zu spielen. Diesen Trend gilt es jetzt erstmal zu bestätigen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!