Kader 202122232425...

  • ;D

    Stårk, jetzt reicht der Fleiß nicht mal mehr um Kind anzurufen und ihn zu fragen, jetzt werden direkt Sachen erfunden.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Das Fanmag ist ja auch wieder in Hochform. Im Thread von Luka Krajnc geht es mehrere Seiten um die Aussprache des Namens und gefühlt 100 Beiträge um die Aussprache des Buchstaben C. ;D

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Das Fanmag ist ja auch wieder in Hochform. Im Thread von Luka Krajnc geht es mehrere Seiten um die Aussprache des Namens und gefühlt 100 Beiträge um die Aussprache des Buchstaben C. ;D


    Joa. Nervt kaum.


    Der Witz an der Sache: 96 hat bei der Vorstellung direkt nen Clip gepostet, wie er selber seinen Namen korrekt ausspricht.

    Nanakorobiyaoki

  • Tom Trybull... nagut! :was:


    Hätten die jetzt noch nen Stürmer, wäre ich von der Mannschaft fast angetan.

    Nanakorobiyaoki

  • Trybull, Hinterseer, Krajnc, Ondoua...


    Die Positionen mit dem größten Bedarf ist man also angegangen. Ich maße mir jetzt nicht an, deren Leistungsfähigkeit zu beurteilen und behaupte mal, dass Mann und Zimmermann vermutlich noch das beste aus den Möglichkeiten gemacht haben.

    Skeptisch bleibe ich dennoch. Fünf (!) Spieltage nach dem Start steht der Kader. Mit Hübers, Haraguchi und Ducksch ist vor/während der laufenden Saison der beste Spieler jedes Mannschaftsteils verkauft worden. Den beiden Sechsern traue ich deutlich mehr zu als allen bisherigen Spielern dort (die Messlatte hängt halt tief), dafür dürfte Ducksch nicht zu ersetzen sein und auch sonst fehlt es irgendwie überall an Qualität.

    Im Tor und der Außenverteidigung sind wir tatsächlich für Zweitligaverhältnisse unfassbar gut besetzt. Darf halt nur keiner von denen ausfallen, vor allem Hult nicht, weil diese Position sonst niemand ernsthaft spielen kann.

    Im DM/ZM sind wir quantitativ ordentlich besetzt, qualitativ ist das richtig dünn. Wenn Ondoua und/oder Trybull nichts taugt/taugen, dann wird das ganz finster.

    Auf den Flügeln haben wir Twumasi, Maina, Ennali, Evina... Ich hätte schon Bauchschmerzen, wenn ich als Trainer mehr als einen davon aufstellen muss.

    Kerk, Muslija und Ernst für das offensive Mittelfeld. Das ist okay, Ernst hat die Qualität, Kerk vielleicht annähernd und Muslija hat ja ab und zu mal einen guten Tag (okay, nicht so häufig).

    Im Sturm hängt alles von Hinterseer ab. Beier sehe ich nicht als direkte Verstärkung (was diese leihe komplett sinnlos wirken lässt) und Henne ist halt Henne. Ich mag ihn, aber wenn kein Verteidiger für ihn den Ball stoppt und aus dem Weg stolpert wie der Heidenheimer neulich, dann trifft er eben auch zu selten. Aus Sulejmani wird in diesem Leben auch kein Stürmer mehr. Wenn die alle zusammen so oft treffen wie Ducksch in einer Saison, dann lief es schon wirklich gut.


    Ein absolutes Schlüsselproblem ist aber, dass man mehr oder weniger seit Februar weiß, in welcher Liga man spielen wird, aber in der letzten August-Woche noch am Kader bastelt. Wir reden hier nicht von kleinen Ergänzungen, sondern von einem weiteren kleinen Umbruch nach Saisonbeginn. Ich hege ernsthafte Zweifel, ob die Länderspielpause schon reichen wird, um das überhaupt ein bisschen einspielen lassen zu können. Eigentlich müssen die neuen auch ausnahmslos alle spielen, weil die bisherigen Spieler verramscht wurden oder einfach schlecht waren. Holt man gegen Pauli und in Kiel nicht wenigstens drei Punkte, dann haben die Verantwortlichen direkt das nächste Problem. Denn in Hannover wird es ja sowieso schneller ungemütlich, aber ein Abstiegsplatz nach dann sieben Spieltagen würde bei einigen Personen und vielen Menschen im Umfeld dann doch zu Panik führen.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Na, nix los auf der Arbeit? :D


    Now, there's my mustard...


    Außenverteidigung sind wir tatsächlich für Zweitligaverhältnisse unfassbar gut besetzt.


    Da möchte ich zumindest mal hinter Muroya ein Fragezeichen setzen. Ich habe es jetzt schon öfter (unabhängig von 96) erlebt, dass Japaner nur im Rudel richtig stark sind. Nun ist Haraguchi nicht mehr da und seitdem spielt Muroya echt übel. Ich möchte noch nicht den Stab über ihm brechen, aber ich sehe dunkle Zeiten auf ihn zukommen. Immerhin wurde mit Dehm ein tauglicher Ersatz verpflichtet.


    Auf den Flügeln haben wir Twumasi, Maina, Ennali, Evina... Ich hätte schon Bauchschmerzen, wenn ich als Trainer mehr als einen davon aufstellen muss.


    Du hast Stolze vergessen, aber grundsätzlich ist das ganz schön gruselig. Was mich dann direkt zum Punkt Sturm kommen lässt: Der Weggang von Ducksch ist dämlich. Punkt. Der Ersatz ist Hinterseer. Solider Zweitligastürmer (jedenfalls vor ein paar Jahren noch), entfacht aber bei mir keine Begeisterungsstürme. Man wird noch merken, dass Ducksch nicht nur Tore gemacht hat, sondern auf dem Platz quasi überall war. Sich Bälle geholt hat, Tempo angezogen hat, Räume für die Mitspieler geschaffen hat... das alles sehe ich in Hinterseer nicht, der mehr der Typ Weydandt ist. Deshalb ist es geradezu fahrlässig, die offensiven Außen jetzt schon das zweite (dritte?) Jahr in Folge einfach komplett zu ignorieren und nur mit Stolze zu verstärken. Was nützt also ein Hinterseer, wenn den keiner mit Bällen füttert? Das ist aber ein seit Jahr(zehnt)en strukturelles Problem bei 96. "Warum trifft denn Stürmer XY bei uns plötzlich nicht mehr?" Na, weil er keine Bälle kriegt. Kerk muss man sehen, inwiefern sein letztes Jahr nicht einfach nur ein Ausreißer war. Ja, 20 Scorerpunkte bei sowas wie Osnabrück musste erstmal machen, aber wie man in den ersten Spielen bei 96 schon gesehen hat, spielst du mit Kerk quasi eigentlich zu zehnt und hoffst, dass der mal nen Standard gefährlich tritt. Das Johannes-Geis-Prinzip.


    Holt man gegen Pauli und in Kiel nicht wenigstens drei Punkte,


    ;D

    Nanakorobiyaoki

  • Da möchte ich zumindest mal hinter Muroya ein Fragezeichen setzen. Ich habe es jetzt schon öfter (unabhängig von 96) erlebt, dass Japaner nur im Rudel richtig stark sind. Nun ist Haraguchi nicht mehr da und seitdem spielt Muroya echt übel. Ich möchte noch nicht den Stab über ihm brechen, aber ich sehe dunkle Zeiten auf ihn zukommen. Immerhin wurde mit Dehm ein tauglicher Ersatz verpflichtet.

    Schlechter spielt er momentan definitiv. Aber die Ursachen sind für mich schwer auszumachen. Ausschließen möchte ich nicht, dass das mit Haraguchi zu tun hat. Aber es sieht irgendwie insgesamt schlechter aus ohne Hübers...


    Du hast Stolze vergessen

    Das wird uns allen in drei Jahren so gehen.

    Man wird noch merken, dass Ducksch nicht nur Tore gemacht hat, sondern auf dem Platz quasi überall war. Sich Bälle geholt hat, Tempo angezogen hat, Räume für die Mitspieler geschaffen hat... das alles sehe ich in Hinterseer nicht

    Komplett richtig. Umso weniger verstehe ich diese Feindseligkeit in Hannover gegenüber Ducksch nicht.

    Wie oft ich dieses Gejammer über diese "vielen" vergebenen Großchancen gehört habe... Wäre er effizienter gewesen, dann wäre er längst bei einem Topverein. Und er war eben auch der einzige, der fußballerisch in der Lage war, solche Chancen überhaupt zu erarbeiten.

    ;D

    Das ist ja das blöde. Diese Trottel gewinnen halt ab und zu wirklich mal. :D Und gegen Kiel gewinnt momentan auch der ASC Nienburg noch relativ souverän.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Aber es sieht irgendwie insgesamt schlechter aus ohne Hübers...


    Auch das ist für mich relativ logisch. Hübers und Franke haben gut harmoniert, weil der eine halbwegs schnell war und ein gutes Auge hatte und der andere dafür defensiv und zweikampfstärker war. Jetzt sind mit Franke und Börner zwei Legofüße da.

    Nanakorobiyaoki

  • „Man muss dann auch mal auf zehn Prozent Qualität verzichten, wenn die Mentalität stimmt.“ - Marcus Mann am 24.06.2021


    Laut Sportbastard könnte Trybull 96 bereits in diesen Winter wieder verlassen. Zuletzt fiel er durch eine verbale Entgleisung gegen Julian Börner auf. Man würde ihn ablösefrei ziehen lassen.


    Die :bild: will wissen, dass Ondoua unter der Woche mehrfach zu spät zum Training kam, sich divenhaft verhielt und im Training lustlos agierte. Außerdem soll er sich über den viel zu kurzen Urlaub echauffiert haben, weil er Familie und Freunde in Kamerun und Russland besuchen wollte.

    Nanakorobiyaoki

  • Kampfkater

    Hat den Titel des Themas von „Kader 2021“ zu „Kader 202122232425...“ geändert.
  • Cedric Teuchert kehrt nach Hannover zurück (weiß der Kicker ;) )


    Schritt zurück nach vorne: Teuchert zurück in Hannover
    Bei Union Berlin spielte Cedric Teuchert zuletzt keine Rolle mehr, den Stürmer zieht es nun zurück zu Hannover 96.
    www.kicker.de

    24.09.2012 - 08.12.2012

    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Und Muslija geht dafür nach PB. Das ist schon eher keine Schwächung… |-)

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!