Managerspiel Coach71 - auch für Zweitligafans interessant

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • Hallo zusammen,


    ich bin Mitspieler bei einem kleinen, privaten Managerspiel, das es seit 20 Jahren gibt. Da uns in letzter Zeit (die meisten aus Zeitmangel oder wegen Familienzuwachs) einige der bis dahin 25 Mitspieler von der Fahne gegangen sind, sind wir auf der Suche nach neuen Mitspielern. Wir sind in ganz Deutschland verstreut, das Spiel läuft über E-Mail und ein Forum. Es ist nichts Kommerzielles!


    Aktuell haben wir von 24 Mannschaften 23 besetzt. Wer schnell ist (und bereit wäre, Aufsteiger Dynamo Dresden zu übernehmen), könnte also direkt einsteigen. Ansonsten wird im Laufe der Saison sicherlich auch der eine oder andere Teamchef entlassen und somit ein anderer Verein frei.


    Weitere Infos zum Spiel folgen gleich.


    Beste Grüße von Coach71

    Einmal editiert, zuletzt von Coach71 ()

  • COACH71 – Das Managerspiel mit Tiefgang




    Bundesliga? Ach, jedes Jahr die gleiche Leier – Bayern wird sowieso Meister. Gääähn! Was hältst Du von ein paar erfrischenderen Meldungen aus der Welt des Fußballs? Zum Beispiel: Lewandowski ballert Mönchengladbach zum Titel. Oder: Die Bayern um Alario und Burgstaller müssen sich mit Platz 5 begnügen. Dafür steigt Bochum mit Torjäger Kleindienst sensationell auf – knapp hinter Zweitligameister Kaiserslautern. Leipzig scheitert dagegen trotz Stars wie Mukiele, Havertz oder Rashica in der Relegation an Hannover 96 und muss eine weitere „Ehrenrunde“ in der 2. Liga drehen. Klingt das für Dich spannender? Dann werde Teil unserer kleinen, aber feinen Community aus Fußallverrückten: Coach 71 – besser als die Wirklichkeit.




    Warum C71 besser ist als der Kicker-Manager, Comunio & Co.




    Klar macht das Kicker-Managerspiel Spaß. Spielen die meisten von uns ja auch. So nebenbei halt. Aber erfüllt es Dich wirklich, einfach die Punkte für Deine Spieler zusammenzurechnen? Bei Comunio hat man schon mehr Optionen. Aber letztlich bleibt es sehr technisch. Den Zuschlag für einen Spieler bekommst Du immer, wenn Du das höchste Gebot abgibst. Wo ist das Flair? Bei uns entscheidet ein Mensch: der Spielleiter. Bei ihm laufen alle Fäden zusammen, er schlüpft in die Rolle der Fußballprofis und verhandelt mit Dir per E-Mail. Und da verzichtet Dursun dann auch mal auf etwas Gehalt, wenn er in der 2. Liga beim kleinen FC St. Pauli mehr Einsatzchancen sieht als beim großen HSV (oh tatsächlich, der spielt bei uns in der 1. Liga). Das heißt: Du musst den Spieler auch mit stichhaltigen Argumenten oder mit einer emotionalen Ansprache von Deinem Verein überzeugen. Zahlen sind wichtig, aber Deine Worte können den Unterschied zwischen Zusage und Absage ausmachen. Und ja: Erstligaspieler und Zweitligaspieler spielen bei uns zusammen, das machen die ausgeklügelten Spielregeln möglich!




    Wie das Spiel funktioniert




    24 Teams kämpfen in 2 Ligen um Meisterschaft und Europacup-Plätze, um Aufstieg und Klassenerhalt. An 22 Spieltagen der realen Bundesligen herrscht bei uns Ligabetrieb, an 5 Spieltagen ist Pokal, an den restlichen Spieltagen haben wir einen weiteren Pokalwettbewerb. Wir nutzen die Kickernoten als Grundlage, hinzu kommen Punkte für Tore und Assists, für die aktuelle Form Deines Teams und der Heimvorteil. Spielen Deine Torhüter oder Abwehrspieler in Realität zu Null, werden Deinem Gegner Punkte abgezogen. Selbst der Schiedsrichter kann eine Rolle spielen, wenn der Kicker dessen Leistung als schlecht bewertet. Am Ende werden Deine Punkte und die Deines Gegners am Spieltag gegenübergestellt und nach einem Schlüssel zu einem Ergebnis umgewandelt.




    Wer ein schnelles Spiel für Nebenbei sucht, wird bei Coach71 nicht glücklich. Bei uns ziehen sich Verhandlungen auch mal ein paar Wochen hin – wie „in echt“. Wenn Du Langzeitspaß suchst, bist Du dagegen genau richtig. Einige von uns sind schon fast 20 Jahre dabei. So lange gibt es Coach71 schon. Du führst Verhandlungen per E-Mail mit den Fußballern, Du gibst Deine Aufstellungen per E-Mail ab. Zum Austauch mit den anderen Teamchefs (Deinen Mitspielern) gibt es ein Forum. Dort kannst Du Pressemitteilungen Deines Vereins veröffentlichen oder Deinen Kommentar zum letzten Spiel abgeben. Oder auch einfach Off-Topic mit den anderen quatschen. Nach jedem Spieltag bekommst Du eine Auswertung als Excel-Datei zugeschickt, die aktuelle Tabelle und Spielberichte zu jeder einzelnen Partie, geschrieben von Redakteuren der Coach71-Fachzeitschrift LigaNews.




    Was Deine Aufgabe ist




    Du übernimmst einen von 24 Vereinen, die im Coach71-Universum in 2 Ligen spielen – sofern ein Verein frei ist und Du den Vorstand davon überzeugst, dass Du der richtige Teamchef für den Klub bist. Dann darfst Du so richtig loslegen! Also erstmal den Kader analysieren: Welche Spieler habe ich und wie lange haben die jeweils Vertrag? Möchte ich van den Bergh auf die Transferliste setzen und auf einen Käufer hoffen? Habe ich Geld, um mich mit Zhirov oder Ducksch zu verstärken? Sané wird kaum nach Düsseldorf in die 2. Liga wechseln, Wekesser aber auch nicht zu Champions-League-Teilnehmer Schalke. Ansonsten kannst Du während der Transferperioden (angelehnt an die Realität) Deinen Kader nach Deinen Vorstellungen zusammenstellen – im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten. Die sind auch bei uns beim FC Bayern bedeutend größer als beim Karlsruher SC. Da spielen Fernsehgelder, Zuschauereinnahmen und die lieben Sponsoren eine Rolle. Dafür werden die Spielergehälter bei den Bayern auch deutlich höher sein als beim KSC. Geht die Saison dann los, stellst Du jede Woche Deine Mannschaft auf. Anschließend bleibt nur noch eins: von Freitag bis Montag mitfiebern und mitzittern, dass Deine Jungs auf dem grünen Rasen ordentlich was reißen, während die Deines Gegners so richtig schön „rumpelfüßlern“.




    Was es kostet




    Natürlich nichts! Wir spielen aus Spaß – und weil dadurch auch Spiele wie Augsburg gegen Hoffenheim oder Sandhausen gegen Aue plötzlich total spannend werden, auch wenn Dich eigentlich keiner der Vereine interessiert. Investieren musst Du nur etwas Deiner Zeit.




    Gewinnen kannst Du allerdings auch nichts – außer Ruhm und Ehre. Und den Spaß am Fußball zurück, der den echten Fans durch den zunehmenden Kommerz ja mehr und mehr abhanden kommt.




    Wie Du mitspielen kannst




    Schicke einfach eine E-Mail an Coach-Praktikum@gmx.de, stell Dich mit ein paar Sätzen vor und schreib, dass Du gerne bei Coach71 mitspielen würdest. Danach geht es dann weiter. Du erhältst die Spielregeln und Zugang zum Forum. Ein Mentor wird Dich in den ersten Wochen begleiten und Dich Schritt für Schritt auf dem Weg in Dein neues Fußballglück im Coach-Universum unterstützen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!