DFB-Pokal 2020/2021

  • Damit sieht die erste Runde so aus.



    1. FC Nürnberg - RB Leipzig

    SV Todesfelde - VfL Osnabrück

    Niedersachsen (Profis) - 1. FSV Mainz 05

    Chemnitzer FC - TSG Hoffenheim

    Bayern (Pokalsieger) - Eintracht Frankfurt

    FC Carl Zeiss Jena - SV Werder Bremen

    SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Heidenheim

    1. FC Düren - FC Bayern München

    MTV Eintracht Celle - FC Augsburg

    FC Rielasingen-Arien - Holstein Kiel

    Eintracht Braunschweig - Hertha BSC

    FC Hansa Rostock - VfB Stuttgart

    MSV Duisburg - Borussia Dortmund

    TSV Steinbach Haiger - SV Sandhausen

    SSV Ulm 1848 - Erzgebirge Aue

    Dynamo Dresden - Hamburger SV

    FV Engers - VfL Bochum

    SV Waldhof Mannheim - SC Freiburg

    Union Fürstenwalde - VfL Wolfsburg

    FC Oberneuland - Borussia Mönchengladbach

    SV Elversberg 07 - FC St. Pauli

    Eintracht Norderstedt - Bayer 04 Leverkusen

    Würzburger Kickers - Hannover 96

    Westfalen (2. Teilnehmer) - SpVgg Fürth

    1. FC Kaiserlautern - Jahn Regensburg

    VSG Altglienicke - 1. FC Köln

    Rot-Weiiß Essen - Arminia Bielefeld

    Bayern (RL Bayern) - FC Schalke 04

    FC Ingolstadt - Fortuna Düsseldorf

    Karlsruher SC - 1. FC Union Berlin

    1. FC Magdeburg - SV Darmstadt 98

    Westfalen (1. Teilnehmer) - SC Paderborn 07

    Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)

  • Also TSV Steinbach Haiger - SV Sandhausen ist echt ein Kracher.Schade,das wohl keine Zuschauer erlaubt sein werden. Das könnte sonst episch werden. :D;)

  • Für Amateurvereine muss eine Auslosung heute doch total desillusionierend sein. Jedes zweite mögliche Los ist eine Niete. Da freust du dich auf Frankfurt, Union oder Hamburg und in der Realität steht plötzlich Heidenheim, Hoffenheim oder Regensburg auf deinem Platz.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Für Amateurvereine muss eine Auslosung heute doch total desillusionierend sein. Jedes zweite mögliche Los ist eine Niete. Da freust du dich auf Frankfurt, Union oder Hamburg und in der Realität steht plötzlich Heidenheim, Hoffenheim oder Regensburg auf deinem Platz.

    naja diesmal wußten die Finalisten doch ihre gegner. |-) vorallem Aachen hätte ich durchaus zugetraut das Spiel ernster zu nehmen gegen Düren.

  • Für Amateurvereine muss eine Auslosung heute doch total desillusionierend sein. Jedes zweite mögliche Los ist eine Niete. Da freust du dich auf Frankfurt, Union oder Hamburg und in der Realität steht plötzlich Heidenheim, Hoffenheim oder Regensburg auf deinem Platz.

    Naja, Regensburg ist gar nicht so übel als Gegner. Kommt auch immer drauf an, wo der Amateurverein liegt.


    Bayern als Gegner ist ziemlich undankbar und nicht attraktiv, finde ich. Zu 99,99 Prozent bekommst Du als Amateurverein eine richtige Klatsche. Da spielt es sich doch gegen den HSV, Bremen oder Köln irgendwie besser. Es kommen genauso viele Zuschauer und man hat sogar eine kleine Chance.

    SCV und der FC

  • Hannoi, da bin ich mal nich vollumfänglich deiner Meinung: Ja klar, Amateurtopf gegen Profitopf mit klaren Regeln, aber das mit der Auslosung war doch nie anders, einmal haste dabei Glück, einmal haste...das Phrasenschwein freut sich. Ich bedien' mich mal bei dir:

    Für Amateurvereine muss eine Liveübetragung heute doch total desillusionierend sein. Jeder mögliche frei empfangbare Sender besetzt das, von der ersten Runde an erschreckend entlarvend, mit nur noch langweiliger Bayern und Dortmund-Beteiligung. Da freust du dich auf Frankfurt, Union oder Hamburg und in der Realität steht plötzlich Heidenheim, Hoffenheim oder Regensburg auf deinem Sendeplatz. Aber nur, wenn sie eins der beiden Lose zugewiesenen bekamen.

    Diese beiden Übertragungs-Lose sind die wahren Nieten...für den gesamten Pokal. Und der Hauptgewinn für die Sender mit ihrer Schleimspur.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Kommen die Amateurvereine nicht alle auf ihre 1.000 Zuschauer? Egal ob der Gegner Bayern oder Regensburg heißt? :amkopfkratz: Bei einem schwachen Zweitligisten hätten beispielsweise die Regionalligisten noch eine gute Chancen auf die zweite Runde.

  • Kommen die Amateurvereine nicht alle auf ihre 1.000 Zuschauer? Egal ob der Gegner Bayern oder Regensburg heißt? :amkopfkratz: Bei einem schwachen Zweitligisten hätten beispielsweise die Regionalligisten noch eine gute Chancen auf die zweite Runde.

    Ich spiele jedenfalls lieber gegen Augsburg, Kiel oder Union (wie geschehen) als gegen Bayern oder Leipzig, wo man eigentlich nie ne Chance hat.

    SCV und der FC

  • Kommt auch immer drauf an, ob man sich beispielsweise als 1. FC Magdeburg oder als Oberligist für den DFB-Pokal qualifizierst. Als Oberligist wird man wohl so oder so im Pokal ausscheiden. Wenn man dann einen guten Gegner erwischt, könnte man in Nicht-Coronazeiten wenigstens noch ein Stadion vollkriegen und Fanartikel zum Spiel verkaufen. Verl hat ja letzte Saison gezeigt, dass man durchaus mit den Abstiegskandidaten der Bundesliga mithalten bzw. sogar schlagen kann.

  • Hannoi, da bin ich mal nich vollumfänglich deiner Meinung: Ja klar, Amateurtopf gegen Profitopf mit klaren Regeln, aber das mit der Auslosung war doch nie anders, einmal haste dabei Glück, einmal haste...das Phrasenschwein freut sich.

    Ich wollte eigentlich auch darauf hinaus, dass in den ersten beiden Ligen so viele extrem öde Vereine sind...|-)

    Ansonsten stimme ich zu...



    Bayern als Gegner ist ziemlich undankbar und nicht attraktiv, finde ich.

    Stimme ich persönlich zu. Ist aber ziemlich subjektiv, weil mir der Verein insgesamt genauso wenig Emotionen entlockt wie Augsburg. Nur dass du das sowieso verlierst...

    Für die Amateure dürfte es wohl DAS Erlebnis sein einmal gegen die beste Mannschaft anzutreten und obendrauf gibt es halt immer eine Übertragung.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Immerhin ein paar interessante Duelle werden aber dabei sein.

    Jena-Bremen, Rostock-Stuttgart, Dresden-Hamburg, Mannheim-Freiburg und Karlsruhe-Union...

    Meine Favoriten fürs Livespiel wären Duisburg-Dortmund und Essen-Bielefeld.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Haben die Bayern-Gegner überhaupt etwas von der Übertragung, also finanziell? Glaube nicht, oder?


    Grds ist Bayern für Amas auf den ersten Blick natürlich attraktiv, aber auf dem zweiten nicht. Man kann mit großer Wahrscheinlichkeit nicht im eigenem Stadion spielen, man bekommt eine heftige Klatsche und obendrein haste auf einmal ganz viele Leute, die außerhalb von Corona Karten haben wollen.


    Da finde ich andere Vereine viel attraktiver wie halt diese Mitteklasse Köln, Bremen, HSV, Düsseldorf, Hannover und Co.

    SCV und der FC

  • Haben die Bayern-Gegner überhaupt etwas von der Übertragung, also finanziell? Glaube nicht, oder?

    Doch schon, theoretisch werden die TV-Einnahmen für das Spiel geteilt. Für Düren wird das also ein Feiertag, rein finanziell gesehen...

    Da finde ich andere Vereine viel attraktiver wie halt diese Mitteklasse Köln, Bremen, HSV, Düsseldorf, Hannover und Co.

    :nuke:

    Womit du auch ziemlich präzise ein paar sehr gute Vereine rausgesucht hast, die dämlich genug sind mal in der ersten Runde zu fliegen. Dazu bringen manche von denen auch einen netten Mob in die entsprechenden Gästeblöcke...

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Alles was dir das Stadion voll macht ohne den Zwang umzuziehen, wobei der ja oft genug vom DFB kommt, ist ein gutes Los.

    Dazu gibt es ja immer wieder Spezialisten in der ersten Liga, die das nicht so ernst nehmen und Probleme bekommen.


    Der Jahn hat nach vielen vernachlässigten Jahren, wo man sich nicht um die Fans gekümmert hat übrigens langsam aber sicher wieder einen größeren Haufen an aktiven Fans, die auch mal mit Bus, Bahn und Auto in die deutsche Provinz fahren. ;)

  • Das hab ich nicht mitbekommen, finde ich aber okay. Wobei es besser wäre, wenn nur die Heimmannschaften in der ersten Runde das Geld bekämen.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Immerhin ein paar interessante Duelle werden aber dabei sein.

    Jena-Bremen, Rostock-Stuttgart, Dresden-Hamburg, Mannheim-Freiburg und Karlsruhe-Union...

    Meine Favoriten fürs Livespiel wären Duisburg-Dortmund und Essen-Bielefeld.

    Das ist doch auch immer Geschmackssache. Jena-Bremen z.B. finde ich vollkommen uninteressant. Rostock-VfB gab es schon xmal und beim HSV ist es halt die Chance auf eine Blamage. Aber sonst?

    Du findest Vereine wie Heidenheim oder Regensburg blöd. Schön. Aber angenommen 96 würde mal Bundesliga spielen (höhö), dann gibt es auch sicher 5-7 Vereine, die keinen Bock haben dahin zu fahren, weil 96 einfach ein langweiliger Mistverein ist. Oder wenn Regensburg absteigt. Die haben auch keinen Bock, dann nach Köln oder Uerdingen zu fahren, weil das auch unnötige Mistvereine sind. So ist das halt, wenn man sich selbst für einen Großen hält. :schulterzucken:

    Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)

  • So ist das halt, wenn man sich selbst für einen Großen hält.

    :amkopfkratz:

    Ich wäre im Leben nicht auf die Idee gekommen uns als besonders tolles Los zu bezeichnen.

    Außerdem hab ich auch irgendwo darauf hingewiesen, dass das subjektiv ist. Ich persönlich finde halt die meisten möglichen Lose für die Amateure eher nicht sonderlich spannend.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!