PDC World Matchplay 2020 (18.-26.07.)

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • Bisher eine schwache Vorstellung von Anderson. Bin mal gespannt, ob er nochmal zurückkommen kann.

  • Bisher eine schwache Vorstellung von Anderson. Bin mal gespannt, ob er nochmal zurückkommen kann.

    Ja, leider. Ich glaube es nicht, dafür müsste auch van den Bergh abbauen.

  • Selbst die schwachen Anwurflegs kann van den Bergh noch durchbringen. 124 mit Bullseye zum 13:8 gecheckt ...

  • Van den Bergh hat grad zum 14:8 gecheckt. Hierzu mal eine allgemeine Frage. Es kommt ja relativ selten vor, dass jemand ein Finish über 130 checkt. Wenn man weiß, dass der Gegner noch über 130 stehen hat und man selber ein Dart auf Bullseye hat. Macht es da nicht Sinn sich sein Lieblingsfinish zu stellen anstatt auf Bullseye zu werfen? :amkopfkratz:

  • Gary Anderson (8) - Dimitri van den Bergh 9:16

    24.09.2012 - 08.12.2012


    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Gary mit der ersten 180 erst im 24.(!) Leg, Average von nur 91 Punkten. Heute ist er für seine Verhältnisse echt schlecht unterwegs. Doppelquote passt eigentlich,aber das scoring nicht.
    Dimitri dagegen schon mit 4 high finishes und einfach bockstark heute.


    Da zahlt sich das monatelange Training mit Peter Wright aus. ;)

  • Sagt ja auch schon einiges aus, dass van den Bergh 37 Versuche auf das Doppel bekommen hat und Anderson lediglich 22 Versuche.

  • Gary Anderson (8) - Dimitri van den Bergh 10:18

    24.09.2012 - 08.12.2012


    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Wow! Mit so einem eindeutigen Ergebnis hätte ich nicht gerechnet. Das letzte Leg war eigentlich bezeichnend für die heutige Leistung von Gary Anderson. Der Belgier springt nun auf Platz 12. Großartiges Turnier von Dimitri van den Bergh! :nuke:

  • Freut mich sehr für van den Bergh! Dennoch schade, dass Gary nie zu seinem Spiel gefunden hat. Der zweite Platz ist aber auch für ihn ein Erfolg und hoffentlich kann er da bei nächster Gelegenheit anknüpfen.

  • Dürfte seit der WM das erste Match gewesen sein was ich komplett gesehen hab. Anderson hatte Probleme mitm Scoring, was hinten raus sein Verhängnis wurde. Van den Berg verdient gewonnen.


    Achso, Fans vom Band geht gar ned. |-)

  • Absolut verdienter Sieg. Hätte es beiden gegönnt, aber aufgrund seiner Leistung über das Turnier hinweg vdB etwas mehr.

  • Achso, Fans vom Band geht gar ned. |-)

    Brauche das auch nicht, aber als störend hab ich’s insgesamt nicht empfinden. Es war ja eher im Hintergrund und auch nicht übertrieben laut, hatte so einen Geräuschpegel und Sing-Sang wie ne normale WM-Session am Nachmittag, wenn sich die Leute erstmal in Ruhe volllaufen lassen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!