Wie geht es in den Amateurligen weiter?

  • Baden:


    Bayern: Aussetzung der Saison bis zum 31. August 2020


    Berlin:


    Brandenburg:


    Bremen:


    Hamburg:


    Hessen:


    Mecklenburg-Vorpommern:


    Mittelrhein:


    Niederrhein:


    Niedersachsen:


    Rheinland:
    Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: nicht über 30.6. hinaus, dann Aufsteiger nach aktueller Tabelle



    Saarland:


    Sachsen:


    Sachsen-Anhalt:


    Schleswig-Holstein:


    Südbaden:


    Südwest:


    Thüringen:


    Westfalen:


    Württemberg:

    Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.


    Matthias Lehmann

  • Wer Infos hat, immer her damit!

    Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.


    Matthias Lehmann

  • spannend finde ich einen Nebensatz aus der Mitteilung gestern zur RL Südwest:

    Zitat

    Anders als im Falle des Aufstieges verzichtet die Liga in diesem Jahr jedoch auf Absteiger, allerdings wird es vier Aufsteiger aus den Oberligen geben.

    Kicker.de


    Das ist neu! Bislang hatte ich nur von 3 Aufsteigern gelesen, da der 4. Aufsteiger normalerweise durch eine Aufstiegsrunde der 3 zweitplatzierten ermittelt wird. :amkopfkratz:

    Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.


    Matthias Lehmann

  • Westfalen hat abgebrochen.


    Es gibt mit Wiedenbrück und Ahlen Aufsteiger in die Regionalliga.


    In der Oberliga gibt es keine Absteiger, sondern nur Aufsteiger. Diese Regelung zieht sich bis hinunter in die Kreisligen. Gewertet wird die Saison (Aufsteiger) nach der Quotientenregel. So ist es möglich, dass nicht Meinerzhagen in die RL aufsteigt, sondern Ahlen und so ist es auch möglich, dass der Tabellendritte der Westfalenliga Victoria Clarholz (hier im Kreis Gütersloh) in die Oberliga Westfalen aufsteigt.

    SCV und der FC

  • Ich bin ja mal gespannt, wann es hier nähere Infos gibt. Wenn ich das richtig verstehe, wurde reihenweise abgebrochen und es geht mit der 2020/2021-Saison weiter, oder? Bis auf Bayern, die planen die aktuelle Saison fortzuführen und die 2020/2021-Saison ersatzlos zu streichen. Das klingt noch nach ganz viel Spaß und Unterhaltung samt Verwirrung. Ich hätte ja schon ganz gern mal wieder das ein oder andere Fußballspiel auf den Sportplätzen hier rundum gesehen.

    Ach Schalke...

  • In Bayern wird es sicher bis Ende 2020 dauern bis die aktuelle Saison beendet werden kann.


    Was man dann mit dem etwa halben Jahr 2021 macht wird sich zeigen.

  • Was ich gelesen habe, möchte man die Rest-Saison ja eh noch strecken, damit attraktive Spiele im Frühjahr stattfinden können. Ich weiß aber gerade den Stand gar nicht, wie weit man von der SSaison her ist. Soweit ich weiß war da ja auch immer schon sehr früh Winterpause. Also bei Sonnenschein und 20 Grad schon. So Anfang November. :D

    Ach Schalke...

  • Müssten überall noch so 10-11 Spiele sein.* Also rund 2.5-3 Monate.


    Wenn man Mitte September anfängt könnte man es mit Winterpause und irgendwelchen sinnlos Spielen wirklich bis April/Mai 2021 strecken.



    *Bayernliga Nord und LL Mitte hab ich das so im Kopf. Das sind die Ligen, die ich ohne meine Bayern am meisten verfolge.

  • Wohin damit? https://www.kicker.de/abstiegs…ndsgericht-803367/artikel


    Wacker und Motor Süd wollen nun also klagen. Nordhausen, dass einen stattlichen Schuldenberg aufgehäuft hat und durch den der Verein bedrohlich in Schieflage geraten ist. Und auf der anderen Seite Brandenburg Süd, der mit Berliner Söldnern sich in der Oberliga etablieren wollen und bereits letzte Saison Schiffbruch erlitt und ohne den Abbruch 2020 bereits sicher abgestiegen wäre. Nun sind sie wieder im Keller. Kleine Anmerkung: die holten einen Alt-Tasmanen mit einen ansprechenden Angebot, so dass der freiwillig in die Stadt am Quenz und Havel pendelte und schlug das Angebot von Tas aus. Vor einem Jahr und der Aussortierung aus finanziellen Gründen kehrte er reumütig zurück und wurde einer der Leistungsträger, während er bei Süd ncihts ausrichten konnte. So viel zur sportlichen Kompetenz dort - Stadion und Fans sind eigentlich ziemlich kultig.

  • Trotzdem ist ein Abstieg nach 8 von 30? Spielen pure Verarsche.

  • Es wird immer besser. Viktoria braucht ein Stadion, um aufsteigen zu können. Beim Nachrücker Altglienicke besteht aber dasselbe Problem. Und die benötigen erstmal ein Regionalligataugliches Stadion ..

    Am Ende des Tages steigt Jena auf, weil sie als einziger Verein am oberen Ende ein vernünftiges Stadion haben, während Altglienicke u.U. zwangsabsteigen muss. Letzteres gern, ansonsten wäre eine Auswärtstour nach Jena mit Tas kommende Saison der Hammer. Falls jemals wieder Zuschauer erlaubt sind ..

  • Altglienicke liegt doch in Neukölln, oder war's Köpenick? Jedenfalls in Berlin. Glienicke/Nordbahn ist ein ein Vorort, zwischen Reinickendorf und Hohen Neuendorf. Da spielen aber Fortuna und SV Glienicke im Stadion Bieselheide (nicht 3. Liga tauglich.)

    seit 1987 :deuvfl2: :redskins: seit 1991



    Klassenerhalt 2020
    :hurra: Der VfL ist wieder da! :hurra:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!