Der Corona-Thread

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • Zahlen Deutschland 12.01.2021 (RKI - Zahlen)


    Neuinfizierte: 19.600 (- 1.637**)

    Gesamt: 1.953.426

    Todesfälle: 1.060

    Gesamt: 42.637

    Genesene Gesamt: 1.596.600


    Aktive Fälle: 314.189 (- 8.060)


    Infizierte der letzten 7 Tage: 144.779


    Durchschnitt/7 Tage: 20.683


    7-Tage-Inzidenz: 174,22 pro 100.000 Einwohner *


    *Berechnungsgrundlage statistisches Bundesamt 30.06.2020 (83,1 Millionen Einwohner)

    **Vergleichswert zum gleichen Wochentag der Vorwoche

    24.09.2012 - 08.12.2012


    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Und ich kann von den Schulen reden, an denen Freunde von mir bzw. meine Partnerin unterrichten. Dies sind im Wesentlichen Grundschulen. Diese befinden sich in RLP, in Bayern, SL, Bawü und Hessen. Einzig ein Freund von mir aus SWH hatte halbwegs Positives zu berichten, aber eben auch "nur" aus Elternsicht und auch nicht auf die Grundschule bezogen.


    Die von mir geäußerte Pauschalkritik gegen die Kultusmisisterien (in RLP ist die ADD noch zwischengeschaltet) mag überzogen gewesen sein, das gebe ich gerne offen zu. Hier haben sich viele Leute über viele Dinge grundlegend gute Gedanken gemacht und es ist auch ordentlich digitales Lehrmaterial auf den Bildungsservern hinterlegt. Es ist weit mehr als "nichts" geschehen. Das ist richtig.


    Dennoch hakt es an Stellen, die mir nicht in den Kopf wollen: Egal welche Bildungsserver, Programme und welche Module zu Schulzeiten angefragt werden, die wenigsten laufen problemlos und kontinuierlich, immer noch nicht. Einzig Teams läuft, das ist allerdings eben nicht die gewünschte autarke Lösung. "Hackerangriffe" wirken leider schon teilweise vorgeschoben, je nachdem, wen man gerade zu dem Thema befragt. ITler kommen hier zu anderen Ergebnissen als die Politik.


    Die Versorgung und Ausstattung der Schüler. Schöne Sonntagsreden ("Niemand darf abgehängt werden...") sind das eine, die Ausstattung das andere. Die Schule meiner Freundin hat für 225 Schüler 16 Tablets zugeteilt bekommen, auf Mietbasis. Das aber bislang nur in der Theorie. Da sind sie noch nicht. Also fällt solange der digitale Weg des Unterrichtens aus. Von niemandem anderen meiner Freunde bzw. Freundinnen habe ich bislang so positive Rückmeldungen erhalten wie Du sie formuliert hast. In Bayern funktioniert immerhin die Tabletausstattung, soweit man hört.


    Das ist schön, dass es bei Euch läuft. In den von mir genannten Ländern stockt es schon teilweise enorm - und das frustriert. Sorry.

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • an unserer Schule läuft es auch. Einerseits gab es mit Teams bisher keine (oder zumindest mir keine bekannten) Probleme, zum Anderen konnten sich mittlerweile die letzten Kinder ihre Hardware abholen. Die Abfrage dazu war im Juni erfolgt - wer hat was zuhause, wer braucht was. Die mit Bedarf haben jetzt die angeschafften Leihgeräte von der Schule erhalten. Wir hatten die 300 EUR Sonderzahlung Kindergeld 2020 für Tochter genommen und ihr einen eigenen Laptop gekauft. Damit arbeitet sie also schon seit Monaten. Kleinere Dinge erledigt sie mit dem Handy. Sohn hat ja eh seinen Gaming-PC und sein Smartphone, in der Kombination also auch gut autark unterwegs.

    Ich hätte nicht gedacht, dass ausgerechnet ich das Mal sage, aber:
    Ich vermisse die Zeit, als die Nichtexistenz Bielefelds noch die größte Verschwörtungstheorie im Internet war.

    Quelle: twitter.com/TomKraftwerk

  • Zahlen Deutschland 13.01.2021 (RKI - Zahlen)


    Neuinfizierte: 25.164 (- 1.227**)

    Gesamt: 1.978.590

    Todesfälle: 1.244

    Gesamt: 43.881

    Genesene Gesamt: 1.620.200


    Aktive Fälle: 314.509 (+ 320)


    Infizierte der letzten 7 Tage: 143.552


    Durchschnitt/7 Tage: 20.507


    7-Tage-Inzidenz: 172,75 pro 100.000 Einwohner *


    *Berechnungsgrundlage statistisches Bundesamt 30.06.2020 (83,1 Millionen Einwohner)

    **Vergleichswert zum gleichen Wochentag der Vorwoche

    24.09.2012 - 08.12.2012


    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Balla-Rina Ja eben, Teams ist die einzige Software, die funktioniert. Aber die ist eben microsofbasiert und ich verstehe grundsätzlich, dass da viele Bundesländer keine Lust darauf hatten, sich in deren digitale Abhängigkeit zu begeben. Aber dann muss eben auch meine Alternative laufen...

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • Balla-Rina Ja eben, Teams ist die einzige Software, die funktioniert. Aber die ist eben microsofbasiert und ich verstehe grundsätzlich, dass da viele Bundesländer keine Lust darauf hatten, sich in deren digitale Abhängigkeit zu begeben. Aber dann muss eben auch meine Alternative laufen...

    dabei bekommen gerade Schüler oder Schulen (?) Office 365+ kostenlos, meine ich. Klar, man ist dann gebunden, aber für lange Ausschreibungen ist keine Zeit und selbst wenn, sollten die jemand mit Ahnung machen. Geht sonst schief.

    Ich hätte nicht gedacht, dass ausgerechnet ich das Mal sage, aber:
    Ich vermisse die Zeit, als die Nichtexistenz Bielefelds noch die größte Verschwörtungstheorie im Internet war.

    Quelle: twitter.com/TomKraftwerk

  • Balla-Rina Ja eben, Teams ist die einzige Software, die funktioniert. Aber die ist eben microsofbasiert und ich verstehe grundsätzlich, dass da viele Bundesländer keine Lust darauf hatten, sich in deren digitale Abhängigkeit zu begeben. Aber dann muss eben auch meine Alternative laufen...

    dabei bekommen gerade Schüler oder Schulen (?) Office 365+ kostenlos, meine ich. Klar, man ist dann gebunden, aber für lange Ausschreibungen ist keine Zeit und selbst wenn, sollten die jemand mit Ahnung machen. Geht sonst schief.

    Jaja, das ist ja der Punkt und genau das, was mich stört. :nuke:

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • Balla-Rina Ja eben, Teams ist die einzige Software, die funktioniert. Aber die ist eben microsofbasiert und ich verstehe grundsätzlich, dass da viele Bundesländer keine Lust darauf hatten, sich in deren digitale Abhängigkeit zu begeben. Aber dann muss eben auch meine Alternative laufen...


    RLP nutzt BigBlueButton, hab ich bisher auch nur gutes drüber gehört.

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.


    Wir können von Glück sagen, dass wir mit Chips geimpft werden. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.

  • Die Klassenlehrerin meiner Tochter (1. Klasse) nutzt Cisco Webex für ihre morgendliche Videokonferenz (30-60 Min.), das funktioniert. Das Gymnasium meines Sohnes ist jetzt, nachdem die App "Homeworker" ständig überlastet bzw. nicht erreichbar war, ebenfalls auf Microsoft Teams umgestiegen. Alles läuft, und die die Schüler haben zusätzlich das komplette Office-Paket. So wie es die Schulleiterin im Elternbrief formuliert hat, ist der Wechsel wohl gegen den Willen des bayerischen Kultusministers geschehen, aber die Schule hat sich zum Glück selbst ermächtigt und darüber hinweggesetzt. Nach 10 Monaten, in denen es Kultus- und Digitalministerium nicht hinbekommen haben, halte ich das für legitim.


    Als Mac-User widerstrebt mir zwar der Einsatz von MS-Software ;), aber in diesem Fall ist mir das funktionierende System eines Riesen-Konzerns dann doch deutlich lieber als eine autarke Lösung, die eben nicht funktioniert.


    Die Lehrer erlebe ich an beiden Schulen in den meisten Fällen als sehr ambitioniert und auch kreativ. Das muss sich jetzt alles mal 1-2 Wochen zurechtruckeln, dann kann auch auf diesem Weg Wissen vermittelt werden. Extrem wichtig, denn ich gehe davon aus, dass es vor den Osterferien keinen Präsenzunterricht mehr geben wird. Klar ist aber auch: Der Fernunterricht kann - aus vielen Gründen - im optimalen Fall höchstens 50% von dem erreichen, was normaler Präsenzunterricht leistet. Und das ist dann halt immer noch ein eigentlich untragbarer Zustand. :schulterzucken:

  • Das blöde ist ja, dass auch eine große Lösung (wenn extra beschafft werden muss) ab einem gewissen Preis international (!) ausgeschrieben werden muss. Und das ist dann echt so speziell, dass das Zeit braucht bis die Lösung da ist. Und die haben wir aktuell nicht.

    Ich hätte nicht gedacht, dass ausgerechnet ich das Mal sage, aber:
    Ich vermisse die Zeit, als die Nichtexistenz Bielefelds noch die größte Verschwörtungstheorie im Internet war.

    Quelle: twitter.com/TomKraftwerk

  • Die Zeit hatten sie seit Frühjahr, da hätte man locker die entsprechenden Serverkapazitäten aufbauen können. Die Apps an sich funktionieren ja. Aber so wie sie die Digitalisierung jahrelang verschlafen haben, haben sie auch das letzte Vierteljahr verpennt, weil "so schlimm wie im Frühjahr wird's schon nicht mehr werden"... :floet:


    Jetzt kommt die Digitalisierung halt mit der Brechstange und mit allen unangenehmen Geräuschen, die das so mit sich bringt. Könnte man als Pluspunkt für Corona verbuchen, wenn es nicht auf dem Rücken von Schülern, Eltern und Lehrern passieren würde.

  • Kannst aber auch nicht alle Länder über einen Kamm scheren.

    RLP z.B. fing im Frühjahr mit Moodle und WebEx an. Moodle wurde die Infrastruktur massiv erweitert und WebEx mit BBB ersetzt. Als in den ersten Tagen im neuen Jahr die Moodle Server Performance Probleme bekamen, wurde die Sicherheit erhöht und damit die Performance verbessert. Das soll mittlerweile sehr stabil laufen.

    Grundschulen nutzen wohl teilweise Padlet, um Arbeitsaufträge zu verteilen, das läuft auch sehr stabil

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.


    Wir können von Glück sagen, dass wir mit Chips geimpft werden. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.

  • Kannst aber auch nicht alle Länder über einen Kamm scheren.

    RLP z.B. fing im Frühjahr mit Moodle und WebEx an. Moodle wurde die Infrastruktur massiv erweitert und WebEx mit BBB ersetzt. Als in den ersten Tagen im neuen Jahr die Moodle Server Performance Probleme bekamen, wurde die Sicherheit erhöht und damit die Performance verbessert. Das soll mittlerweile sehr stabil laufen.

    Grundschulen nutzen wohl teilweise Padlet, um Arbeitsaufträge zu verteilen, das läuft auch sehr stabil

    nur was bringt die Serverperformance wenn die Anwenderseite mit der Verbindung zu kämpfen hat? Es gibt teilweise noch gegenden die noch nicht mal ein vernünftigen DSL anschluß haben.

  • und was kann Donald Trump dafür, dass Joe Biden alt ist?

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.


    Wir können von Glück sagen, dass wir mit Chips geimpft werden. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.

  • Es ist Freitag....also gibt es die neusten Zahlen aus meiner Klinik. So wie es aussieht, entspannt es sich gerade etwas im mittleren Ruhrgebiet...


    Zitat aus dem Newsletter der Universitätsmedizin Essen:

    "Am heutigen Freitag
    werden in der Universitätsmedizin Essen (UME) 106 (Vortag 110) Patientinnen und Patienten mit COVID-19 versorgt, davon werden 47 Erkrankte intensivmedizinisch betreut.
    Vor einer Woche lagen 127 Patientinnen und Patienten mit COVID-19 in der UME.
    "


    Dazu möchte ich gerne einen Artikel posten, aus der Abteilung "Meldungen aus der Medizinischen Fakutät". In diesem Artikel geht es darum, das Stoff Glycyrrhizin aus der Süßholzwurzel (ich musste den herauskopieren, weil ich den sonst nicht geschrieben bekomme), wohl stark antiviral gegen Covid hilft....also, wenn das so stimmt, sollten alle fleissig Lakritze oder Tee aus der Süssholzwurzel trinken....hier ist der Link....klick...

    Schwarz und Weiss, das sind die Farben, bei uns im Revier...werden sie immer bleiben...

  • Balla-Rina Ja eben, Teams ist die einzige Software, die funktioniert. Aber die ist eben microsofbasiert und ich verstehe grundsätzlich, dass da viele Bundesländer keine Lust darauf hatten, sich in deren digitale Abhängigkeit zu begeben. Aber dann muss eben auch meine Alternative laufen...


    RLP nutzt BigBlueButton, hab ich bisher auch nur gutes drüber gehört.

    Jaja, außer das es nicht stabil läuft macht es einen sexy Eindruck. ;D

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • Oha, lass dass mal nicht die "Pharma- und Impfgläubigen" hören. Am Ende hilft ein einfacher Tee... :D

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • Bei Lakritz muss ich kotzen.

    Zitat

    „The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt." (Bertrand Russell)

  • Ich auch. Aber ist besser als sterben. :D


    Valar morghulis


    hmmm... die Lakritzstudie gefällt mir. Muss mir mal wieder Süssholz bestellen. Süssholztee ist geschmacklick im Übrigen anders als Lakritze und gibt es gerne auch mit anderen Kräutern gemischt. Wenn Lakritz förderlich ist und Alkohol Viren töten, dann wird es demnächst nen guten Absatz für Lakritzlikör geben...

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.


    Wir können von Glück sagen, dass wir mit Chips geimpft werden. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!