Der Corona-Thread

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • ;D|-)


    schneiderlein


    ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE

    ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE ENTE

    Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.


    Matthias Lehmann

  • In den Kommentaren von dem Video finden sich aber auch wieder viele nette Leute ein.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Demokratie wird auch völlig überbewertet.


    Aber es ist aktuell offensichtlich en vouge, Grundrechte und Rechtsstaatlichkeit hinten anzustellen. Wenn der Gesundheitsminister schon davon spricht, er wolle es "möglich machen, mit der Familie Weihnachten zu feiern", wenn bei vielen Regierungsverantwortlichen in unserem Land offensichtlich keinerlei rote Linien in dieser Hinsicht mehr herrschen und bereits über 50 mal Maßnahmen von Gerichten kassiert wurden (bereits heute) dann sollten sämtliche Alarmglocken schrillen. Stattdessen gibt es Applaus.

    Mir ist absolut schleierhaft, was du uns mitteilen willst. Grundrechte und Rechtsstaatlichkeit werden (bei uns) also "hinten angestellt". Schon wieder so ein phrasenpraller Satz, der einfach so in das Universum geschleudert wird. Natürlich hast du auf Nachfrage zahllose Belege dafür - oder was du zumindest für Belege hältst. Dann wird der GM zitiert, der es möglich machen will, mit der Familie Weihnachten zu feiern. Das wird mit Absicht aus dem Zusammenhang gerissen, weil es dir offensichtlich so besser in den Kram passt. Ich habe nun genug Beiträge von dir lesen müssen und kann mindestens erkennen, dass du gescheit genug sein müsstest, mit Metaphern umgehen zu können - wenn du den wölltest. Und genau das war bei diesem Zitat der Fall. Geschenkt.

    Dass Maßnahmen vom Gericht kassiert werden, ist im doppelten Sinn normal. Erstens können Politiker auch irren (und über das Beherbergungsverbot kann man in der Tat diskutieren), und zweitens haben Richter auch nicht die letzte Wahrheit gepachtet - siehe entgegengesetztes Urteil in Hamburg. Sämtliche Alarmglocken schrillen bei mir auch - wenn man angesichts der aktuellen Situation weiterhin derart verquastes Zeug von dir lesen muss.



    Man muss aber auch dazusagen, dass gegenüber früher (300 000 : 1,2 Mio) viermal soviel getestet wird.

    In Relation ist also noch nichts gravierendes passiert bisher.

    Die Anzahl der intensivpflichtigen Patienten hat sich in kurzer Zeit verdoppelt. Das finde ich umso gravierender.

  • Neuer Allzeitrekord für Deutschland, bis der allerdings wieder fällt wird es wohl nicht allzu lang dauern. Quasi nur eine Zwischenstation

    Man muss aber auch dazusagen, dass gegenüber früher (300 000 : 1,2 Mio) viermal soviel getestet wird.

    In Relation ist also noch nichts gravierendes passiert bisher.

    Diese Logik finde ich verdammt gefährlich.

    Wenn man die Steigerungen in den letzten Tagen ansieht, sieht man doch recht klar, dass wir vor einer ganz entscheidenden Zeit stehen.


    Im August oder September mag der Verweis auf die Anzahl der Tests teilweise gerechtfertigt gewesen sein, momentan dient der jedoch häufig nur zur Verharmlosung.

  • Zumindest für Bayern findet man eine gute Übersicht wie Testanzahl und positive Tests zusammenhängen. Klick ganz unten zu finden.

    Die positiv Getesteten bleiben immer ungefähr auf gleichem Level unabhängig von der Testanzahl. Erst seit ein paar Tagen steigt die Prozentangaben leicht.

    Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.


    Matthias Lehmann

  • Wann kommen denn mal alle aus der Verwandtschaft zusammen, die alten und die jungen Leute?


    Zu Beerdigungen und Hochzeiten :afi:


    Runde Geburtstage, Taufen, Kommunion


    Also immer wenns was umsonst gibt. :D

    Zitat

    „The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt." (Bertrand Russell)

  • Leichenschmaus ist in Bayern Tradition.


    War heute sehr gesittet mit Masken, Abstand und 25 Teilnehmer.

    Ich lehne eine Diskussion auf dem Niveau total ab

  • 20.000 bis 24.000 täglich "nichts gravierendes"?????

    Ich war auf deine aktuelle Zahl von gut 7000 eingegangen.

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

  • Man muss aber auch dazusagen, dass gegenüber früher (300 000 : 1,2 Mio) viermal soviel getestet wird.

    In Relation ist also noch nichts gravierendes passiert bisher.


    Wie man hier nachschauen kann, sind die Testzahlen in den Vergangenen 7-8 Wochen quasi gleich geblieben, die Anzahl der positiven Egebnisse aber massiv gestiegen. Die Positiven-Quote hat sich in diesen 8 Wochen verdreifacht(!) und ist jetzt wieder auf dem Stand von Kalenderwoche 18.

    Zu behaupten,das nichts gravierendes passiert sei, ist also völliger Blödsinn.

    Ja,die Positivenquote ist niedriger als sie es in den Kalenderwochen 11-17 war.Aber dieser Zeitraum sollte nun wirklich nicht der Maßstab bzw. die Grundlage sein !

  • Das wird wohl so gemeint gewesen sein. :look:

    Ich persönlich finde diesen Leichenschmaus allerdings ohnehin äußerst beschissen.

    Ich finde so etwas oft gar nicht mal so unwichtig, weil man manche Menschen genau dort zum letzten Mal sieht.

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • Zahlen Deutschland 16.10.2020 (RKI - Zahlen)


    Neuinfizierte: 7.830

    Gesamt: 356.387

    Todesfälle: 33

    Gesamt: 9.767

    Genesene Gesamt: 290.000


    Aktive Fälle: 56.620 (+ 5.397)

    24.09.2012 - 08.12.2012


    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Ja,die Positivenquote ist niedriger als sie es in den Kalenderwochen 11-17...

    Das kann ich dir sogar genau sagen, weil ich es gerade in der Zeitung gelesen habe.

    In der letzten Märzwoche lag die Postivquote bei 8,69 %, in der Woche vom 5. bis 11. Oktober bei 2,48 %.

    Aber auf diese Art von Zahlenspielereien kommt es mir gar nicht an.

    Zumal hier Unwägbarkeiten wie z.B. Dunkelziffer mit reinspielen, die denk ich im Frühjahr noch deutlich höher lag als heute.

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

  • Das kann ich dir sogar genau sagen, weil ich es gerade in der Zeitung gelesen habe.

    Das brauchst du mir gar nicht genau zu sagen, weil in dem Link ,den ich gepostet habe, die genauen Quoten,Zahlen,etc. der Wochen 10 bis 41 drin stehen.

    Zeigt mir aber,das du anscheinend die Links,die hier gepostet werden mit Informationen gar nicht anschaust.

  • Je höher die Positivenquote ist, umso höher ist die Dunkelziffer. Das ist Logik. Wäre die Positivenquote theoretisch bei 100%, weiß man ja ganz sicher, dass es mehr Infizierte gibt.


    Ok.

    Nun ist sie also da, die zweite Welle. Und sie ist da - pünktlich - wie vorausgesagt. Drosten hat es im Frühling genau so prognostiziert. Es wird ein Abflauen im Sommer geben, damit einhergehend ein Nachlassen der Aufmerksamkeit, und im Herbst werden die Infektionen zurückkehren, stärker als zuvor.


    Das wurde an vielen Stellen bezweifelt bis verhöhnt. Ich erinnere mich auch an Sätze hier im Forum „Es wird keine zweite Welle geben“, egal jetzt, von wem und wann. Darum geht es nicht. Auch geht es nicht um Rechthaberei und Besserwisserei. Ich hätte sonstwas dafür gegeben, dass ich jetzt hätte sagen dürfen: „Meine Befürchtungen und meine Schwarzmalerei waren falsch. Es ist doch alles nicht so schlimm.“


    So ist es leider nicht. Vor wenigen Tagen war ich noch der Meinung, dass es keinen zweiten Lockdown geben wird. Da bin ich mir heute nicht mehr sicher. Die Zahlen steigen derart, dass ich das Schlimmste befürchte. Und es wird vor allem um die Auslastung der Krankenhäuser gehen. Da gibt es momentan noch Luft, aber die Einweisungen auf die Intensivstation nehmen erschreckend zu. Und, liebe Mitbürgerinnen: Dieses Mal wird es nicht reichen, abends zu applaudieren. Es gab große Töne seitens der Politik, was die Personalsituation und die Bezahlung angeht - passiert ist im letzten halben Jahr.....garnichts. Das ist der wesentliche Punkt, den ich kritisiere. Das ist weit skandalöser als unglückliche Beherbergungsverbote.


    Die Kanzlerin hat sich ein letztes Mal (so denke ich) flehentlich an die Bürger gewandt. Bleibt zuhause, keine Feiern, keine Reisen.

    Es wird verhallen. Ab nächste Woche werden krasse Maßnahmen kommen. Wie in allen anderen Staaten ringsum.

  • So krass wie in Belgien, die nicht einmal eine Sperrstunde haben und noch überlegen? Ich glaube es wird keinen 2.Lockdown geben. Warum? Weil der Staat es sich nicht mehr leisten kann. Klingt doof, aber ist so.

    #FCKDFB


    :bvbklatsch:You'll never walk alone!!! :lokklatsch:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!