Der Corona-Thread

  • Die sind wohl bei einer Inzidenz von über 300. Weiß nun aber nicht, inwiefern man das auf die Verhältnisse in Deutschland übertragen kann. Schweden ist ja nun mal ein absolutes Flächenland.

  • Den Schweden geht es aber gut, kam erst kürzlich ein Bericht über die Stimmungslage dort im TV.

    Kaum Streit, keine Spaltung, alles easy und entspannt.

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

  • Den Schweden geht es aber gut, kam erst kürzlich ein Bericht über die Stimmungslage dort im TV.

    Kaum Streit, keine Spaltung, alles easy und entspannt.

    Und das ist ein Faktor, den man eben auch nicht unterschätzen darf. Gerade aus public health Sicht. Die quality of life....sehr schwierig das Ganze

    "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)

  • Wahrscheinlich ist das letztlich sogar wichtiger als all die Zahlen, die uns täglich um die Ohren fliegen.

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

  • Wahrscheinlich ist das letztlich sogar wichtiger als all die Zahlen, die uns täglich um die Ohren fliegen.

    jein. Klar ist es wichtig, wie sich die Gesellschaft fühlt. Aber da ist auch denke ich ein ganz anderer Schlag Menschen unterwegs als bei uns. Es wird hier einfach sehr gerne gemeckert und kritisiert.


    Und wenn die Intensivstation voll sind, ist das aus meiner Sicht ein Punkt, den man nicht wegdiskutieren kann :schulterzucken:

  • Der „Schwedische Weg“ - so es diesen überhaupt gibt - ist völlig überbewertet. Tatsache ist, dass die Schweden einen hohen Preis bezahlt haben, Tatsache ist, dass es dort sehr wohl Einschränkungen gibt, dass die Wirtschaft leidet. Letzten Endes wäre fast alles, was dort angeblich so gut funktioniert, hier in Deutschland nicht umzusetzen. Völlig andere Mentalität dort. Von der Bewohnerstruktur ganz zu schweigen.

  • Wie sinnvoll ist der schwedische Weg

    Der Bericht wurde hier schon angeführt. Ich halte ihn in weiten Teilen für zu einseitig und vordergründig einem bestimmten Zweck dienend. Am Fettgedruckten merkt man relativ schnell, welche Linie hervorgehoben werden soll. Was dem Artikel mMn einen Hauch von Unseriösität verleiht.

    Der „Schwedische Weg“ - so es diesen überhaupt gibt - ist völlig überbewertet.

    Hier wurde das Thema -warum auch immer- wieder in den Ring geworfen, im öffentlichen Diskurs spielt Schweden aber schon länger keine größere Rolle mehr, zumal die gravierenden Fehler hauptsächlich in der ersten Welle gemacht (und auch eingeräumt) wurden.

    Tatsache ist, dass es dort sehr wohl Einschränkungen gibt, dass die Wirtschaft leidet

    Aber weniger als im europäischen Schnitt, wirtschaftlich in etwa ein Drittel.

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix

  • Wie sinnvoll ist der schwedische Weg

    Der Bericht wurde hier schon angeführt. Ich halte ihn in weiten Teilen für zu einseitig und vordergründig einem bestimmten Zweck dienend. Am Fettgedruckten merkt man relativ schnell, welche Linie hervorgehoben werden soll. Was dem Artikel mMn einen Hauch von Unseriösität verleiht.

    "Bisher gilt der so genannte Schwedische Sonderweg bei vielen Beobachtern als gescheitert. Wenn man aber lediglich auf die Anzahl der Verstorbenen schaut, steht Schweden im Vergleich mit vielen europäischen Ländern zu Beginn der dritten Welle längst nicht mehr so schlecht da wie in der ersten Welle der Pandemie. Derzeit sieht es so aus, als wären vor allem ältere Menschen in Schweden inzwischen deutlich besser geschützt als noch vor einem Jahr. Und während Deutschland gut durch die erste Phase der Pandemie gekommen ist, bröckelte dieses Image in den vergangenen Wochen und Monaten – vor allem wegen der vielen Menschen, die an und mit Corona gestorben sind."


    WO ist das denn einseitig? Ach, ich vergaß ... Systemmedien :augen::look:

    I can't breathe.

  • Zahlen Deutschland 03.05.2021 (RKI - Zahlen)


    Neuinfizierte: 7.534

    Gesamt: 3.433.516

    Todesfälle: 315

    Gesamt: 83.591

    Genesene: rund 20.800

    Genesene Gesamt: rund 3.061.500


    Aktive Fälle: rund 288.400 (rund - 13.600)


    Infizierte der letzten 7 Tage: 117.614


    7-Tage-Inzidenz: 141,4

    24.09.2012 - 08.12.2012


    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Völlig andere Mentalität dort.

    Trifft übrigens auch auf den Nachbarn Dänemark zu. Lese regelmäßig eine deutschsprachige Zeitung aus DK für den Sportteil und überfliege dann auch den Rest.

    Maßnahmen lange ähnlich wie hier, Beschränkungen und auch Kritik an der Regierung, den Maßnahmen usw. Aber ich hab nie was von tausenden Geisteskranken gelesen, die sich in der Hauptstadt versammeln um für ihre Nazi-Kameraden das System zu stürzen.

    Vielleicht sollten die AfD-Fanboys mal darüber nachdenken. Dass es nicht die Entscheidungen der Regierung sind, die eine „Mentalität“ ausmachen, sondern dass das eigene Verhalten diese Mentalität bestimmt.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Den Schweden geht es aber gut, kam erst kürzlich ein Bericht über die Stimmungslage dort im TV.

    Kaum Streit, keine Spaltung, alles easy und entspannt.


    Schweden hat eh eine völlig andere Mentalität und Stimmung als Deutschland. Schweden gehört zu den Ländern mit den zufriedensten Einwohnern und liegt dabei deutlich vor Deutschland. Da wird allgemein deutlich weniger gemeckert als in Deutschland...

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.


    Wir können von Glück sagen, dass wir mit Chips geimpft werden. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.

  • Den Schweden geht es aber gut, kam erst kürzlich ein Bericht über die Stimmungslage dort im TV.

    Kaum Streit, keine Spaltung, alles easy und entspannt.


    Schweden hat eh eine völlig andere Mentalität und Stimmung als Deutschland. Schweden gehört zu den Ländern mit den zufriedensten Einwohnern und liegt dabei deutlich vor Deutschland. Da wird allgemein deutlich weniger gemeckert als in Deutschland...

    Naja

    https://de.statista.com/statis…ichsten-laender-weltweit/


    Ich schätze, dass das auch immer viel "Gelaber" ist. Die Schweden werden auch meckern, bekommt man hier nur nicht so mit

    SCV und der FC

  • Selbst innerhalb Deutschlands hast du da ein starkes Gefälle. Dauerhafte Unzufriedenheit verbinde ich mit bestimmten Regionen, das kann ich hier in der Gegend eher weniger identifizieren. Auch empfand ich die Leute in Friesland oder oben zwischen Nord- und Ostsee immer angenehm entspannt und gelassen.

    Ich kenne auch genug Leute, die beispielsweise die Maske beim einkaufen nervig finden (mich eingeschlossen), es käme aber fast keiner von denen auf den Gedanken, daraus eine politische Angelegenheit zu machen...


    Edit: bin ich der einzige, der die Grafik in dem Link von Andy nicht sehen kann, sondern die Aufforderung zu sehen bekommt, all sein Geld zu überweisen um sich ein paar Balken ansehen zu dürfen? :D

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Edit: bin ich der einzige, der die Grafik in dem Link von Andy nicht sehen kann, sondern die Aufforderung zu sehen bekommt, all sein Geld zu überweisen um sich ein paar Balken ansehen zu dürfen? :D


    Nein, bei mir auch. Aber ich kenn die 2021 Zahlen, wo Deutschland direkt hinter Schweden liegt


    Naja

    https://de.statista.com/statis…ichsten-laender-weltweit/


    Ich schätze, dass das auch immer viel "Gelaber" ist. Die Schweden werden auch meckern, bekommt man hier nur nicht so mit


    Nur muss man bei den Zahlen bedenken, was da alles reinspielt. Da spielt neben der wirklichen Zufriedenheit nämlich auch das Gesundheitswesen mit rein, wieviele Leute krank sind, aber auch was die Leute verdienen.

    Und alleine wegen Gesundheit und Verdienst ist Deutschland dabei schon immer relativ weit oben. Wenn man jetzt halt die Corona-Jahre betrachtet, dann spielt das Thema Gesundheit auch Deutschland in die Karten.


    Wenn man jetzt mal die Jahre vor Corona betrachtet, dann liegt Schweden in den Top-7 (besonders die anderen skandinavischen Länder liegen vor ihnen) und Deutschland eher so im Bereich um 17 rum

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.


    Wir können von Glück sagen, dass wir mit Chips geimpft werden. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.

  • Edit: bin ich der einzige, der die Grafik in dem Link von Andy nicht sehen kann, sondern die Aufforderung zu sehen bekommt, all sein Geld zu überweisen um sich ein paar Balken ansehen zu dürfen? :D

    Nö, ist bei mir auch |-):D


    Aber ich habe jetzt keine Zeit, den richtigen Link zu suchen - musste selbst machen :afi::floet:

    SCV und der FC

  • die Schweden werden auch meckern, bekommt man hier nur nicht so mit

    man versteht die Sprache ja auch nicht unbedingt :D

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!