7. Spieltag: FC Bayern München vs. TSG 1899 Hoffenheim

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • Auf das CL Halbfinale kann das Augenmerk bei Pep aber auch nicht gelegen haben bei einem Gesamtscore von 5:12 :floet:

    "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)

  • Natürlich verschieben sich die Prioritäten.
    Wir haben es ja auch schon oft genug bewiesen, dass auch nach (schweren) CL-Spielen Siege in der BuLi möglich sind.
    Das war m.E. auch nie der Punkt, dass nach CL-Spielen Niederlagen die Regel sind. Nur meine Beobachtung war und ist es schon, dass man nach CL Spielen öfter schwerer in Schwung und ins Spiel kommt; in der Folge dann eben auch eine Niederlage möglich ist.
    Gefällt mir nicht und geht für mich auch nicht als "Ausrede" durch. Dafür hat man einen breiten Kader, der für die BuLi, Ausfälle mal ausgeblendet, immer gut genug war.
    Dennoch habe ich, unabhängig vom jeweiligen Trainer, eben die genannte Beobachtung gemacht.

  • Mich stört halt, dass es nur immer bei Punktverlusten vorgeschoben wird. Wenn man den Gegner mit 5:0 weghaut, dann war's ja auch kein Problem.

    I can't breathe.

  • Es ist halt nicht jeder Tag gleich und entsprechend läuft es mal besser mal schlechter, das weiß jeder Sportler.


    Ich bin ja vollkommen dabei, dass die "Belastung unter Woche" keine Ausrede sein darf. Aber dieses Problem (= es fällt immer wieder mal schwerer nach CL-Spielen) haben wir und der aktuelle Trainer eben nicht exclusiv. Um nicht mehr oder weniger geht`s mir.


    Wir müssen uns da ja auch gar nicht einig werden und dann ggf. im Kreis drehen. Ich wollte nur die Statistik selbst nochmal gefälscht haben, nachdem Du ja schon die Vorarbeit geleistet hast. ;)


    Nach den nächsten beiden CL-Spielen nehmen wir das 5:0, dann hat sich diese Diskussion eh erledigt. ;)
    Insbesondere nach dem zweiten sollte das kein Problem sein. |-)

  • Auf das CL Halbfinale kann das Augenmerk bei Pep aber auch nicht gelegen haben bei einem Gesamtscore von 5:12 :floet:

    da war es immer recht warm.


    @Legos sind das eigentlich diese respektvollen Inhalte die meinen Posts abgehen ?

    "Es hat fast schon notorische Züge, wie Pep Guardiola in K.O.-Runden der CL Spiele totdenkt..." Tobias Escher

  • @Taktiktafel


    In meiner Selbstbeobachtung habe ich den Eindruck, dass ich unseren Trainern, so lange sie sich loyal Verhalten und nicht nur völligen Schwachsinn einführen wollten, immer mit Respekt begegnet bin und diese eher immer verteidigt, als angegriffen / verurteilt habe. (Bei Klinsmann stehe ich zu allen verbalen "Angriffen", die ich jemals von mir gegeben habe.)
    Insofern kann ich mich nicht erinnern, dass ich jemals so über Pep hergefallen wäre, wie man es bei Dir und Kovac durchaus sehen konnte.
    :schulterzucken:


    Wenn Dir bei Michl der Respekt gegenüber Pep fehlt, dann ist es Dein gutes Recht dies zu kritisieren.
    Vielleicht kannst Du es dann ja in Zukunft vorleben, wie man respektvoller mit ehemaligen und insbesondere aktuellen Trainern umgeht?!

  • Michl ist Pep gegenüber nicht respektlos, er kann ihn einfach nicht so gut leiden :D


    Dir habe ich ja gar nichts vorgeworfen, ich habe nur gefragt ob sowas ok ist.

    "Es hat fast schon notorische Züge, wie Pep Guardiola in K.O.-Runden der CL Spiele totdenkt..." Tobias Escher

  • Lies einfach nach, wie ich mich zu Peps Zeiten ihm gegenüber geäußert habe und vergleiche das mit deinen Aussagen gegenüber Kovac. Von Tag 1 an.


    Mich hat dieser Hype um Guardiola gestört.
    Diese pubertäre Ergebenheit und geradezu Verzückung der Bayern Gemeinde, dass sich Guardiola herablässt, den unwürdigen FCB mit seiner Aura zu beehren. Wie kleine pubertierende Mödchen.Mir war das zuviel.
    Und da hab ich damals schon geschrieben, dass das nicht Peps Schuld war.
    Ich hab das auch als Respektlosigkeit gegenüber Jupp empfunden.


    Und mir gefiel auch seine Dopingvergangenheit nicht. Tut sie bis heute nicht. Dazu noch Quatar.
    Dann der respektlose Umgang mit jahrzehntelangen Bayern Mitarbeitern. Wie er Mandzukic rausgeekelt hat.
    Und wie er es geschafft hat, eine Mannschaft aus dem Rythmus zu bringen,die zum damaligen Zeitpunkt eigentlich unschlagbar war.
    Real Madrid wird auf ewig dankbar sein, dass er hier war. Verlor doch la bestia negra ihren Schrecken und die gewannen erstmals in München.

    "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)

    Einmal editiert, zuletzt von michl1976 ()

  • Wow ;D


    Edit: weil ;D Allein nicht reicht: ;D:look:;D

    "Es hat fast schon notorische Züge, wie Pep Guardiola in K.O.-Runden der CL Spiele totdenkt..." Tobias Escher

  • Ich bin zwar bei ein paar Punkten nicht michls Meinung hier, aber warum macht man sich lustig über einen Beitrag, der die persönliche Meinung darstellt und dazu mit Fakten und Beispielen aufgebaut ist?
    Erschließt sich mir hier absolut nicht.

  • Das er Dir aus der Seele schreibt ist vielleicht wahr. Respektloser Umgang, Doping Vergangenheit (der Mann ist freigesprochen!) allein schuld am „nur Double“ 2014 ( ;D Sorry da muss ich nochmal einen einbauen) allein schuld am Mandzukic Verkauf (gerade im Moment bei der aufkommenden Müller Diskussion) dem Verlust des „la bestia negras“ und Dem ganzen in der Summe ist nicht nur unwahr sondern völlig absurd und lächerlich. Dieses Plädoyer hat absolut gar nichts mit „jedem einzelnen wahren Wort“ zu tun


    @tramp87 weil die „Fakten“ zum großen Teil aus Vermutungen und persönlicher unsympathie bestehen. Ob er ihn mag oder nicht ist sein Problem.

    "Es hat fast schon notorische Züge, wie Pep Guardiola in K.O.-Runden der CL Spiele totdenkt..." Tobias Escher

    Einmal editiert, zuletzt von Taktiktafel ()

  • Ernsthaft?
    - verzückt Bayern Gemeinde? Absolut! (in meinen Augen zurecht)
    - nicht Peps Schuld
    - undankbar gegenüber Heynckes (absolut, der hat ja erst Wochen oder Monate nach der Unterzeichnung davon erfahren)
    - Dopingvergangeheit (da bin ich nicht bei Michl. Für mich ein Thema, welches sehr sensibel ist und die Faktenlage nicht zur Verurteilung reichen)
    - Quatar Connections (finde ich ebenfalls absolut daneben, ebenso bei unserem Verein)
    - respektloser Umgang (Müller Wohlfahrt wird wissen, was gemeint ist)

  • Ich finde, dass es damals schon bemerkenswert war, dass Guardiola zu uns gekommen ist.

    Ich war damals auch sehr überrascht. Heute, rückblickend, macht das Sinn und sieht man ja, wie Guardiola alles durchgeplant hatte. Da waren wir eigentlich der ideale Club als Einstieg "in Europa". Passte ja auch für beide Seiten gut.

    :rfc: Ignore the Nonsense, the Irrelevant and the Noise :rfc:

  • Genau. Absolut auf Augenhöhe.


    Mich hat eben wie schon angesprochen diese Verzückung gestört.
    Als ob vorher nur Blinde am arbeiten waren.
    Gerade in einer grandios erfolgreichen Zeit des Vereins.
    Wie auch geschrieben, gebe ich dafür Pep ausdrücklich nicht die Schuld.
    Und Guardiola wusste genau was er zur Verfügung gestellt bekam.

    "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)

  • Pep war genial und schade mit der CL. Aus meiner Sicht ist aber van Gaal zu schlecht weggekommen....für mich ein Mitgarant für 2013.

    2013 2014 2015 2016 2017 2018
    2019

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!