Champions League 21/22 - Gruppenphase: FC Sevilla vs. VfL Wolfsburg

  • Wenn Hofland, Frontzek und van Bommel auf der Bank sitzen, dann kann da halt kein Tiki-Taka bei rauskommen.... :D ! Spaß beiseite, das gestern war ganz übel, auch wenn der von mir sehr gescholtene Arnold endlich mal sichtbar war. Ich bin von den Offensivkräften (auf dem Papier) wirklich überzeugt! Aber natürlich braucht es ein Team und auch eine gemeinsame Spielidee und die fehlt. Wenn wir ehrlich sind waren wir auch bei den 4 Siegen beim Auftakt nicht wirklich überzeugend gut. Gleichzeitig aber sind wir in der aktuellen Niederlagenserie auch nicht vollkommen chancenlos - der Zug ist also noch lange nicht abgefahren. Aber Zeit wirds.

    Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.

    (Tocotronic, Let there be Rock)

  • Sehr gut gefallen hat mir gestern Lacroix,der mit enormem Einsatz viele Salzburger Chancen zunichte machte,indem er irgendwie noch seinen Fuß dazwischenbekam.

    Zweikampfstark und passsicher,guter Mann.

  • Wenn er Dir gestern gefallen hat dann ist das eine Bestätigung seiner unglaublichen Klasse. Denn für mich war das gestern eines seiner schlechtesten Spiele in dieser Saison. Der wird hoffentlich seinen Weg gehen, der hat alles um bei einem der Top-10 Clubs zu landen. Hoffentlich bleibt er verletzungsfrei und spielt eine geile letzte Saison bei uns (und spült danach ordentlich Geld in die Kasse :D)

    Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.

    (Tocotronic, Let there be Rock)

  • orm

    Hat den Titel des Themas von „Champions League 21/22 - Gruppenphase: RB Salzburg vs. VfL Wolfsburg“ zu „Champions League 21/22 - Gruppenphase: VfL Wolfsburg vs. RB Salzburg“ geändert.
  • Upps, da war ja gestern ein Spiel |-)


    Sehr schönes Ergebnis, das freut mich. Auch die Art und Weise des Auftritts zeigt, dass aktuell wieder die Richtung stimmt. Kritikpunkte gibt es natürlich auch, zB. dass nach Führung eher passiv agiert wurde und man dadurch Salzburg stark gemacht hat. Insgesamt muss man noch festhalten, dass Salzburg doch noch mehr dominierte und somit die Einschätzung zur eigenen aktuellen Kragenweite angepasst werden sollte. In diesem Zusammenhang: Lille gewinnt in Sevilla und ich habe keine Ahnung, wer sich am Ende in dieser Gruppe durchsetzen wird. Bleibt spannend.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Wir sind im Rennen, das ist wichtig. Das Spiel hat mir gestern insgesamt gut gefallen, vor allem in der Offensive sieht man, dass wieder ein Plan vorhanden ist, der auch umgesetzt wird. Deinen Ausführungen zum Verbesserungspotential stimme ich natürlich zu, bin aber vorsichtig optimistisch, was ein Weiterkommen zumindest in den UEFA Cup angeht.

    Was gestern übrigens wieder auffiel, ist der tolle Kader, den wir eigentlich haben: Kohfeldt musste - mit Ausnahme der letzten Auswechslung - nicht groß improvisieren. Lukebakio hat richtig gut gespielt, Roussilon und Steffen hatten auch ihre Szenen. Da geht was :)

    Fußball ist kein Freizeitvergnügen, Fußball ist eine Lebensform.
    Wolfram Eilenberger

  • Ich denke auch, dass das Fazit insgesamt positiv ausfallen kann. Klar hatten wir auch etwas Glück, Salzburg hatte teilweise Riesenchancen ausgelassen und in der zweiten Hälfte hätten wir auch einen Elfer gegen uns gepfiffen bekommen können. Trotzdem hat das Team sich gut verkauft, immer dagegen gehalten und letztlich, und das ist halt das Entscheidende, dann auch gewonnen. Spielerisch ist das sicherlich noch nicht überzeugend, wie ihr schon geschrieben habt: nach Führung muss da mehr kommen, da müssen wir im Umschaltspiel noch konsequenter werden. Trotzdem ist die Tendenz insgesamt sicher positiv.


    Wo ihr schon auf unseren Kader zu sprechen kommt: positiv hervorheben möchte ich mal Gerhardt! Der hat eigentlich immer recht zuverlässig seine Leistung gebracht, wenn er gebracht wurde. Aus irgendeinem Grund ist er meistens trotzdem wieder zum Ersatzspieler geworden. Freut mich, dass er unter Kohfeldt jetzt wieder eine neue Chance bekommt und die bisher meiner Meinung nach auch sehr gut genutzt hat. Seine Vielseitigkeit ist da auch echt ein Gewinn für uns, gerade jetzt wo wir auch ein paar Ausfälle haben.


    Edit sagt noch: schade, dass Lille in Sevilla gewonnen hat. Ich hätte ein unentschieden besser gefunden. Mit Blick auf eine potentielle Qualifikation für die EL wäre sogar ein Sieg von Sevilla nicht schlecht gewesen. Aber gut, so ist es halt. Ein Unentschieden in Sevilla und ein Sieg gegen Lille könnten vielleicht sogar zum weiterkommen reichen.

  • orm

    Hat den Titel des Themas von „Champions League 21/22 - Gruppenphase: VfL Wolfsburg vs. RB Salzburg“ zu „Champions League 21/22 - Gruppenphase: FC Sevilla vs. VfL Wolfsburg“ geändert.
  • :spasev: vs. :deuwob:



    Was ein Stress, heute geht es ja schon weiter :D Allerdings ohne Koen, der ist Corona-positiv getestet worden. Wenn ich es richtig gelesen habe, ist er allerdings bereits zweimal geimpft und so dürfte die Geschichte vermutlich auf das private Umfeld/Kinder zurückzuführen sein.


    Zum Spiel: Das wird ne hart Nuss, auch wenn Sevilla offensichtlich aktuell nicht in der dominierenden Form ist und das letzte Spiel gegen Lille verloren hat. Unser Kader lässt wieder eine Menge Möglichkeiten zu, so dass ich gespannt bin, wer letztlich auflaufen wird. Wenn ich es richtig gesehen habe, dann wird das Spiel über Amazon Prime gestreamt.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Bitter für Casteels, aber ich gönne es auch Pervan. Der ist eine starke Nummer 2 und hat sich immer einwandfrei verhalten, soll im Team auch sehr beliebt sein.


    Ich denke wir fahren da ganz klar als Außenseiter hin. Vor dem Start der Gruppenphase hatte ich Sevilla als Favoriten gesehen und wundere mich, dass die sich so schwer tun. Im Hinspiel hätten wir gewinnen müssen, da wurden wir brutal beschissen und Sevilla ist da mega unsympathisch aufgetreten. Von daher wäre es wirklich super, wenn wir ihnen heute in die Suppe spucken könnten. Wenn wir weiterkommen wollen, dürfen wir da sowieso nicht verlieren und wenn wir verlieren dann drohen wir gar den EL-Platz zu verpassen. Aber die sind auf Platz 1 in Spanien, von daher gehe ich schon eher von einer Niederlage aus.

  • Wie lausig kann man eine Flanke aus dem Halbfeld verteidigen?


    VfL: JA!

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Boa, war das grottig. Zum Glück konnte ich nur die zweite Hälfte sehen (ursprünglich hatte mich das geärgert) aber wenn ich mir vorstelle, dass ich mir so einen Mist 90 Minuten hätte reinziehen müssen... das ist ja unfassbar, wie harmlos wir waren, nach vorne ging ja nichts. Das dritte CL-Auswärtsspiel und jedes einzelne war richtig schwach. Ich kann es ja verstehen, dass man grundsätzlich erst einmal darum bemüht ist, sicher zu stehen und ich habe auch kein Problem damit, in Sevilla zu verlieren. Aber bitte, es kann doch nicht sein, dass man in 90 Minuten gerade mal eine gefährliche Aktion zustande bringt?

    Zeigt einmal mehr, dass wir in der CL eigentlich nichts verloren haben. Echt ein Witz, dass immer noch die Möglichkeit besteht, in die KO-Runde einzuziehen.

    An Abenden wie gestern trauere ich Oliver Glasner nach. Nicht ihm als Person, denn da war er für mich völlig austauschbar, aber ich hätte es doch zu gern gesehen, wie wir uns in der CL unter ihm geschlagen hätten. Im Vergleich zur letzten Saison haben wir unseren Kader meiner Meinung nach sogar verstärkt, aber was unsere Offensive angeht ist das viel zu häufig ein Trauerspiel. So viele Fehler im Passspiel, oft auch viel zu wenig Risiko. So macht Fußball keinen Spaß. Da verliere ich lieber 4:2 als mir so was anzugucken.

  • Ja, das war wirklich ein Offenbarungseid. Unser Passspiel war übel und so sehr ich Typen wie Guilavogui, Brooks und Weghorst auch irgendwie mag, in solchen Spielen sieht man überdeutlich, dass sie fußballerisch limitiert und langsam sind. Das Aufbauspiel war echt ne Katastrophe und ich bin ehrlicherweise kein Freund von der Dreierkette...konnten wir noch nie, werden wir auch nie können, mit diesem Personal.


    Und ja, Sevilla ist ne dreckige Truppe, austeilen, aber nicht einstecken können. Und dennoch: Wenn ich es schon nicht spielerisch schaffe, dann darf ich gerne auch mal in den Zweikämpfen dagegenhalten und mich nicht wie eine Schülermannschaft abkochen lassen. Solche Spiele sind echt der Beweis, dass die CL einfach ne Kragenweite zu groß für uns ist.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Ein Sieg gegen Lille und wir haben die überholt |-) (Direkter Vergleich geht über Torverhältnis)

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Schlimm. Das war gar nix. Von beiden Mannschaften ein bitteres Spiel. Am meisten ärgert mich die fehlende Spielidee - fühlt sich an wie zu besten MvB-Zeiten. Mehr möchte ich mich damit eigentlich nicht mehr beschäftigen, es nervt einfach nur, solche Kackspiele zu schauen.

    Fußball ist kein Freizeitvergnügen, Fußball ist eine Lebensform.
    Wolfram Eilenberger

  • Lustig ist, dass wir bei dieser Gruppenkonstellation zwar noch das Achtelfinale, jedoch nicht mehr die EL erreichen können. Also alles oder nichts... :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!