Bundesliga 2019/20

  • Ich finde die Beteiligten haben die PK gut über die Bühne gebracht. Alle haben sich gestellt, es wurden jede Menge Fragen zugelassen, viel mehr kann man nicht machen.


    Und diese PK war sicher sehr schwer. Denn aktuell gibt es nichts positives, hinter dem man sich verstecken könnte. Sportlich katastrophal, finanziell fast schon kieloben treibend und auch den so wichtigen Schulterschluss mit den Fans gibt es aktuell aufgrund der letzten Fehltritte nicht. Da braucht es die Angst vieler Schalker um eine mögliche Ausgliederung noch nicht einmal zusätzlich.


    Und dann muss man eine solche PK erst einmal bestehen. Fand ich völlig in Ordnung. Die Neuausrichtung in Sachen Saisonziel ist kein jämmerliches Understatement, sondern der Situation angemessen. Richtig so. Alles andere würde doch bei einem nicht so guten Saisonstart gleich wieder für Feuer unterm Dach sorgen.


    Wenn das heute so ein kleiner Neubeginn sein sollte, ist der erste Schritt aus meiner neutralen Sicht getan. Aber tauschen möchte ich mit den handelnden Personen derzeit echt nicht. Mehr Baustellen geht ja kaum.

    :rfc: Ignore the Nonsense, the Irrelevant and the Noise :rfc:

  • Bin mal gespannt, wer der neue CFO wird, vor allem, ob es ein(e) Interne(r) oder Externe(r) wird.

    Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

    Auf Kohle geboren und mit Emscherwasser getauft !

  • Verwerflich.

    Wenn etwas verwerflich ist, dann ja wohl jede Sympathie zu RWE! :D

    Niemals - das ist echte unerwiderte Liebe. Unvergessen als wir 2006/07 in Essen waren, ein "Essen und der OFC" anstimmten und ein "Für'n Haufen Schwuchteln seid Ihr ganz schön laut" zurückkam. ;D;D;D

    Echte Liebe ist ja auch 40 km weiter östlich. |-)


    "Wenn du am Herzen operiert werden musst, lässt du das ja auch nicht von nem Schnulzenautor machen, nur weil der sich mit Herzschmerz auskennt" - Kareem Abdul-Jabbar

  • Ich hätte nie gedacht, dass ich den Jobst nach dem Vianogo Dingen mal loben würde, aber das war ein sehr guter Auftritt.
    Hoffentlich lässt man den Worten auch Taten folgen.

    sportliche Ziele müssen für die nächsten Jahre nach unten angepasst werden

    Sehr gut, dass das endlich mal offen so klar ausgesprochen wird.In den nächsten Jahren kann einzig und alleine der Klassenerhalt das Ziel sein.


    Hoffentlich kommen einige Träumer nun endlich mal zurück auf den Boden der Tatsachen.

    Es wurd ja auch Zeit... Wieviele Jahre unterhalten wir uns jetzt darüber?!
    Bau ne junge Mannschaft auf, lass die Jungs machen und schau was am Ende dabei rauskommt...
    Bestenfalls läuft es wie beim BVB, ansonsten spielste halt unten bzw. im Mittelfeld mit :schulterzucken:

  • Schön zu urteilen wenn man die Hintergründe nicht kennt - Respekt !

    Nimms ihm nicht übel,er ist Fan vom OFC,er kann nichts dafür. ;)

  • .....
    Bau ne junge Mannschaft auf, lass die Jungs machen und schau was am Ende dabei rauskommt...
    Bestenfalls läuft es wie beim BVB, ansonsten spielste halt unten bzw. im Mittelfeld mit :schulterzucken:

    Genau da ist die Krux. Ich habs irgendwo anders hier gelesen - hat jemand toll beschrieben. Das ganze System ist total krank und kaputt - vor allem wegen der CL. Da spielen immer dieselben Clubs in ihrer eigenen Blase, werden immer fetter und fetter und kaufen anderen dann sofort die wirklich guten Nachwuchsleute weg. Wie Kehrer, wie Kolasinac, wie Sane, wie Goretzka. Du hast gar keine Chance mehr dagegen. Unsere Messlatte heißt also jetzt Augsburg, Mainz, Freiburg, Union, Frankfurt, Bremen, Köln und die jeweiligen Aufsteiger. Alle bilden gute Nachwuchsleute aus und versorgen die CL damit. Das ist doch Irrsinn. Aber ich kann damit leben, wenn ehrlich damit umgegangen wird und keine Luftschlösser mehr gebaut werden und keine Raketen mehr von Barfuss Jerusalem und Nacktarsch Nikosia für irre Summen geholt werden.

    "Die Grubenlampe ist aus...."

  • Verwerflich.

    Wenn etwas verwerflich ist, dann ja wohl jede Sympathie zu RWE! :D

    Niemals - das ist echte unerwiderte Liebe. Unvergessen als wir 2006/07 in Essen waren, ein "Essen und der OFC" anstimmten und ein "Für'n Haufen Schwuchteln seid Ihr ganz schön laut" zurückkam. ;D;D;D


    Kein "Eure Mütter gehn' in Frankfurt auf'n Strich!" .. ?




    Wer nicht mehrfach existenzielle Fußballkrisen durchgemacht hat, hat den Fußball nie geliebt.

  • .....
    Bau ne junge Mannschaft auf, lass die Jungs machen und schau was am Ende dabei rauskommt...
    Bestenfalls läuft es wie beim BVB, ansonsten spielste halt unten bzw. im Mittelfeld mit :schulterzucken:

    Genau da ist die Krux. Ich habs irgendwo anders hier gelesen - hat jemand toll beschrieben. Das ganze System ist total krank und kaputt - vor allem wegen der CL. Da spielen immer dieselben Clubs in ihrer eigenen Blase, werden immer fetter und fetter und kaufen anderen dann sofort die wirklich guten Nachwuchsleute weg. Wie Kehrer, wie Kolasinac, wie Sane, wie Goretzka. Du hast gar keine Chance mehr dagegen. Unsere Messlatte heißt also jetzt Augsburg, Mainz, Freiburg, Union, Frankfurt, Bremen, Köln und die jeweiligen Aufsteiger. Alle bilden gute Nachwuchsleute aus und versorgen die CL damit. Das ist doch Irrsinn. Aber ich kann damit leben, wenn ehrlich damit umgegangen wird und keine Luftschlösser mehr gebaut werden und keine Raketen mehr von Barfuss Jerusalem und Nacktarsch Nikosia für irre Summen geholt werden.

    Ciprian Deac war doch gar nicht soooo schlecht ;D ;D


    Ich finde es gut, dass endlich gesagt wurde, dass man sich in den nächsten Jahren gedanklich erstmal vom internationalen Geschäft verabschieben sollte. Das wäre, meiner Meinung nach, schon vor Jahren der einzig richtige Weg gewesen.
    Leider wurde fast immer vom internationelen Wettewerb gefaselt, es wurden irgendwelche Graupen verpflichtet und man hat versucht diesen Schritt immer weiter aufzuschieben. Es war doch klar, dass einem das irgendwann um die Ohren fliegt.
    Vielleicht kam es durch Corona schon ein, zwei Jahre eher als von einigen gedacht, aber ein "weiter so" und ein irgendwie durchwurschteln hat es doch schon viel zu lange gegeben.

  • Habe ich noch nie gehört.

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • Schön zu urteilen wenn man die Hintergründe nicht kennt - Respekt !

    Nimms ihm nicht übel,er ist Fan vom OFC,er kann nichts dafür. ;)

    Was ist denn mit Dir auf einmal los? Immer noch Minderwertigkeitskomplexe nach all den Jahren? |-) Kann mich nicht daran entsinnen, mal einen Konflikt mit Mainz gehabt zu haben, außer dass wir Eure Fanklutur etwas belächelt haben. :schulterzucken:

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!