Was mein Schwiegervater weiß und michaW dran verzweifelt

  • Er hat es wieder getan: die Wäsche noch mal waschen.

    Er: die war ganz trocken und das Pulver war auch nicht verbraucht.

    Meine Frau: komisch, die Maschine hat doch sogar geschleudert.

    Er: ja , aber die Wäsche war ganz trocken.

    Er hat dann noch mal wohl Pulver in die Maschine getan (keine Ahnung wie viel, aber ich habe noch nie so viel Schaum in der Trommel beim Waschen gesehen), Temperatur und Waschprogramm geändert. Hätte ich nicht festgestellt, dass die Maschine immer noch wäscht, obwohl sie längst fertig sein müsste, hätte er wohl auch nix gesagt.

    Warum kann er die Finger nicht von so was lassen?

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • 15 Minuten später beim Essen.

    Er: ich habe gestern für 1,05€ getankt.

    Ich: du meinst 2,05€!

    Er: nee, ich meine 1,95€. So wie immer.

    Ich: Ach so... (was an dem Preis wohl so erwähnenswert ist?)

    Er: günstiger als 1,50 wird es ja auch nie wieder.



    Idee für Geburtstagsgeschenk: Zahlentafel...?

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Tankgutschein. |-)

    "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"


    Harald Juhnke


    :bfcjb:

  • Und noch einer: gestern.

    Habe ja erzählt, dass er die Mülltonne schon immer einen Tag vorher rausstellt.

    Gestern: er zieht die graue Tonne durch den Garten.

    Ich: was machst du da?

    Er: stellt die Tonne raus, die ist morgen dran!

    Ich: du hast vor 15 Minuten die grüne Tonne rausgestellt!

    Er: hä? Morgen ist doch die graue dran!

    Ich: kann ja sein, aber du hast die grüne schon rausgestellt.

    Jedenfalls - er tauscht!

    HEUTE:

    Er: unser Nachbar hat sich gewundert, dass die seinen Müll nicht mitgenommen haben. Da habe ich ihm gesagt, dass er ja auch die falsche Tonne rausgestellt hat.

    Meine Frau: du hast gestern ja auch die falsche rausgestellt!

    Er: ja, aber ich(!) habe es ja noch rechtzeitig gemerkt.

    Sie: du meinst, mein Mann hat es gemerkt!

    Er: ja, Jedenfalls hat unser Nachbar sich gewundert, dass die seinen Müll nicht mitgenommen haben. Da habe ich ihm gesagt, dass er ja auch die falsche Tonne rausgestellt hat.

    Endet hier!

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Hängt deinen SE mal einen Abfuhrkalender in die Bude...dann gibt es vermutlich keine Probleme mehr damit.

    Das F in Digitalisierung steht für Faxgerät

  • Das schlimme ist:

    Er hat einen.


    Ich weiß noch, wie der vor Jahren mal kam: hat er gleich weggeschmissen ("braucht kein Mensch").

    Dann vier Wochen später beschwert, dass man ja keine Informationen hätte, welche Tonne dran sei.

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Auf der Terrasse liegen zwei Alustangen.

    Ich: weiß jemand wofür die sind?

    Er: oh, die kannst du mir geben, ich pack die weg!

    Ich: OK, und wofür sind die?

    Er: die hat Ralf mitgebracht!

    Ich: Wofür?

    Er: die brauchen wir noch?

    Ich (immer noch geduldig): wofür?

    Er: na für...

    Ich: wofür?

    Meine Schwiegermutter rettet: fürs Hochbeet!

    Ich: Frage beantwortet!

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Er erzählt gerade einem Bekannten:"...da gehen wir jedes Jahr hin essen zum Hochzeitstag. Jedes Jahr!".

    Bekannter:" die haben doch schon seit 5 Jahren zu!"

    Er:"echt????!"

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!