Meine liebste / gehasste Einkaufsmöglichkeit

  • Fisch hast bei der Metro natürlich ne super Auswahl und ne gute Qualität. Auch beim Fleisch ist die Auswahl und Qualität ganz gut, auch wenn man teilweise viel abnehmen muss.
    Aber ich würde jetzt nicht sagen, dass es deutlich billiger gewesen wäre als im Einzelhandel, ausser wenn man Grosspackungen gekauft hat, wie 5kg Hähnchenbrust oder ein ganzer Schweinelachs.

    "Das ist die perfekte Welle, das ist der perfekte Tag. Lass dich einfach von ihr tragen, denk am besten gar nicht nach"

    - Christian Drosten

  • Einfache Bekleidung, bei der keine umständlichen Anprobeprozeduren notwendig sind: wird fast vollständig im Internet gekauft

    Das habe ich auch einige Male gemacht, aber weil ich ungefähr so oft auch Sachen zurückschicken musste, weil Größe, Material, Passform oder allgemeiner Eindruck dann doch nicht so waren wie auf den Bildern, habe ich wieder davon Abstand genommen, Kleidung im Internet zu kaufen.
    Außer vielleicht bei Dingen, die ich partout nicht im Laden finden konnte.

  • habe für mich jetzt das bestellen im Internet und kostenlose liefern an die Filliale (kik und Mediamarkt) für mich entdeckt:
    Das Angebot ist größer, und die Versandkosten sind null und beide Läden sind in meinem Einkaufszentrum, wo ich 3 bis 4 mal die Woche einkaufe.


    Das coole am Mediamarkt ist zu dem, man kann online per PayPal bezahlen und das mit der Option 14 Tage später zahlen.
    Ist sehr praktisch, wie zuletzt, als ich ne neue Funkmaus brauchte (hatte ja erzählt, dass ständig Doppelklicks machte), ich aber zum Ende des Monats ungern das Geld ausgeben wollte.
    So aber konnte ich die Maus direkt im Laden abholen und bequem am Anfang des Folgemonats zahlen. Feine Sache :)

  • Fisch hast bei der Metro natürlich ne super Auswahl und ne gute Qualität. Auch beim Fleisch ist die Auswahl und Qualität ganz gut, auch wenn man teilweise viel abnehmen muss.
    Aber ich würde jetzt nicht sagen, dass es deutlich billiger gewesen wäre als im Einzelhandel, ausser wenn man Grosspackungen gekauft hat, wie 5kg Hähnchenbrust oder ein ganzer Schweinelachs.

    Das ist klar.


    Ich kaufe aber auch immer Großpackungen, portioniere das Fleisch dann selbst, vakuumiere es und friere es ein.


    Dann ist da schon ein eklatanter Preisunterschied vorhanden ( z.B. Rinderfilet ca. 20 € / kg gegenüber 40 - 45 € pro kg beim Einzelhändler, bei Kalb liegt die Spanne ähnlich und bei Schweinefleisch auch ).


    Zusätzlich bekommste halt Sachen, worauf du im normalen Supermarkt lange warten kannst, wie Strauß, Hirsch, Reh, Wildhase, Perlhuhn o.ä.


    Im Übrigen mal als Tip: Jeder, der 'ne Solaranlage auf seinem Haus hat und den Strom ins Netz einspeist, kann 'ne Karte von der Metro bekommen. Er ist ja praktisch Gewerbetreibender. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von saarbayer ()

  • Wobei der Metro in Regensburg auch fürn Arsch ist. Da könnt ich auf dem Parkplatz schon den ersten erschlagen und drinnen geht es weiter. In anderen Metros wars aber besser.


    Ich hab mir mittlerweile angewöhnt, wenn man schon selber so genervt wird: zurücknerven! Ist an der Kasse viel los? Kleingeld ausgiebig zählen und dann doch mit Karte zahlen und lang die PIN überlege. Einkaufswagen mitten in den Gang stellen oder sich möglichst Platzraubend vor dem Regal postieren. Auch toll isses heimlich sSachen in mies geparkte Wägen zu räumen. Oder mit dem Smartphone Musik aufdrehen. Wahlweise Frauenarzt oder Gutalax.

  • Spaß macht auch schlecht abgestellte Wägen durch den Markt zu kicken.

    Du wirst koana vo UNS

    In a world of compromise....Some don’t.


    Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

  • Spaß macht auch schlecht abgestellte Wägen durch den Markt zu kicken.


    Das definitiv. Am meisten Spaß macht dann der erzürnte Blick des Wagenbesitzers, garniert mit dem Kommentar "dann stell deine Fischkiste halt nicht im Weg ab."

    Nanakorobiyaoki

  • Nein, das ist einfach nur Spaß. :)

    Du wirst koana vo UNS

    In a world of compromise....Some don’t.


    Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

  • Ich habe gestern mal den neuen Netto bei uns im Einkaufscenter getestet. Filiale und das Angebot ist klasse, was verbesserungsfähig ist, ist die Freundlichkeit und das Arbeitstempo der Mitarbeiter an der Kasse. Gut finde ich allerdings, das man seine Gebühr fürs Parkticket gleich im Laden begleichen kann.

  • Freundlichkeit und Tempo ist bei Netto kein Einstellungskriterium!


    Zum Thema Sauberkeit: Geh ma in 4 Wochen hin, dann is es ein typischer Netto. |-)

  • Ich habe prinzipiell nichts gegen Netto. Kann aber so auch nicht negatives sagen. Freundlichkeit, Sauberkeit,... alles O.k.


    Aber irgendwie erinnern die mich immer an etwas modernere Schleckerfilialen - nur mit anderem Sortiment

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Gehören hier auch Apotheken dazu, dann hab ich ne tolle Geschichte:


    Wie viele hier wissen, bin ich ja seit einiger Zeit Diabetiker (der harmloserer Typ) und neben dem gespritzten Insulin nehme ich noch unterstützende Tabletten, Januvia.


    Letztens waren sie aus, und wie es für diese Apotheke usus ist, war das Medikament natürlich mal wieder nicht vor Ort verfügbar, sondern musste erst bestellt werden.
    Dieses mal hat es ne ganze Woche gedauert, bis ich endlich meine Pillen bekommen hatte. Mein Zucker hatte bei seiner letzten Messung einen Wert von 270 ...


    Nach viel spritzen und ein zwei Pillen mehr am Wochenende, hatte ich nun gestern morgen dann wieder 112.


    Aber das hatte mich richtig geärgert, zumal es ja nicht meine Schuld war. Wenn ich zu faul bin regelmäßig zu spritzen, dann muss ich mir den Schuh selbst anziehen ...


    Ich glaube diese Apotheke wäre in der Innenstadt, wo es alle 200 meter ne Apotheke gibt, nicht wirtschaftlich überlebungsfähig ...

  • Was spricht dagegen, sich rechtzeitig (zum Beispiel beim Anbruch der letzten Packung) um Nachschub zu kümmern? Grad wenn man weiß, dass die Tabletten nie auf Lager sind? :amkopfkratz:

    "Ich bin 2002 zu den Bayern Profis gekommen. Ich wäre damals froh gewesen, wenn sich ein erfahrener Spieler um mich gekümmert hätte. In der Kabine saß ich neben Oliver Kahn. Zum ersten Mal mit mir gesprochen hat er 2005" :D

  • Was spricht dagegen, sich rechtzeitig (zum Beispiel beim Anbruch der letzten Packung) um Nachschub zu kümmern? Grad wenn man weiß, dass die Tabletten nie auf Lager sind?

    Ganz einfach, ich nehme so viele (also in Relation zu gesunden Menschen) Tabletten, dass ich die nicht jedes Mal in die Verpackung zurück tue, sondern die Blister (also diese Streifen) immer lose im Schrank lagere, und dabei war es mir entgangen, dass es der letzte war, denn das sieht man beim rausziehen aus der Packung nicht immer, wegen dem dummen Beipackzettel, aber in Zukunft werde ich schon, wenn die Packung halb leer ist, neue bestellen, auch wenn ich dann ne Zeit lang zwei Packungen dort liegen habe.

  • Du bist aber doch alle 2 Tage bei der Dialyse. Ob man dir dort vielleicht aushelfen könnte, hast du nicht gefragt? :schulterzucken:

    Eine Gesellschaft, in der Lachfältchen mit Nervengift weggespritzt werden, sollte vielleicht mal ihre Werte überdenken.

  • Viele Insulinpräparate kommen aus England. Vielleicht wird dort für den deutschen Markt nicht mehr genug gefertigt.

    Eine Gesellschaft, in der Lachfältchen mit Nervengift weggespritzt werden, sollte vielleicht mal ihre Werte überdenken.

  • Freundlichkeit, Sauberkeit,... alles O.k.

    Also ich war, abgesehen vom Schwarzwald, noch nie in nem sauberen Netto, der auch noch freundliches Personal hatte...

    Was spricht dagegen, sich rechtzeitig (zum Beispiel beim Anbruch der letzten Packung) um Nachschub zu kümmern? Grad wenn man weiß, dass die Tabletten nie auf Lager sind? :amkopfkratz:

    Ich bitte dich, dann könntest dich bei qiumi oder fatzebuck nich drüber beschweren. :D

  • Freundlichkeit und Tempo ist bei Netto kein Einstellungskriterium!


    Zum Thema Sauberkeit: Geh ma in 4 Wochen hin, dann is es ein typischer Netto. |-)

    Heute war ich mal wieder drinnen. Mit der Ordnung scheinen sie es nicht so zu haben. Bei den Getränken sieht es aus als hätte ne Bombe eingeschlagen. Totales Chaos und unübersichtlich was die Pet-Flaschen angeht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!