Meine liebste / gehasste Einkaufsmöglichkeit

  • Wir unterhalten uns hier irgendwie ständig über Supermärkte. Da kann man dem ganzen auch einen eigenen Thread widmen.

    Zitat

    „The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt." (Bertrand Russell)

  • Spalter!


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Edeka
    Aldi
    tegut
    kupsch
    Rewe
    Real
    Lidl
    Kaufland
    Norma
    Netto
    Penny

    Zitat

    „The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt." (Bertrand Russell)

  • Dann warst du nie in einem schönen geräumigen Edeka.
    Wirkt wesentlich weniger billig und Anfang der 2000er wie Real.


    Bekommen hier jetzt sogar im neuen Stadtteil einen brandneuen Aldi mit Einkaufsatmo.

    Zitat

    „The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt." (Bertrand Russell)

  • Wocheneinkauf bei Hit und Aldi.


    Wer von euch hat denn Erfahrung mit einer Gemüsekiste und kommt gut damit zurecht.?

    Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel.

  • Ich kenne einen Edeke in den Höfen am Brühl, wo der Einkauf wirklich ein Genuss ist.
    Da wurden sich gute Gedanken gemacht.


    Jedoch, nichts reicht an das Einkaufserlebnis bei Whole Foods heran.
    Zum Glück auch den Preis betreffend.

  • Was ist Whole Foods?


    Wirkt wesentlich weniger billig und Anfang der 2000er wie Real.


    Beim Real finde ich diese rot-blauen Kittel des Personals irgendwie immer... naja, Anfang der 2000er halt.

    Wer von euch hat denn Erfahrung mit einer Gemüsekiste und kommt gut damit zurecht.?

    Ne Gemüsekiste hab ich nicht, aber ne Arbeitskollegin von mir hat ein eigenes Feld. Das kann man hier beim Bauern pachten, kostet glaub 140€ pro Saison und da haste dann alles an Gemüse drauf. Einen Teil pflanzen die vorher an und einen Teil kannst du dann frei bestücken und 1x pro Woche fährt man zum Ernten vorbei.


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Kannte ich bisher auch nicht.

    Zitat

    „The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt." (Bertrand Russell)

  • Da hatte ich in England bisher noch nicht das Vergnügen und in den USA war ich noch nicht.


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Am liebsten kaufe ich im Edeka ein. Aber dort kostet der Einkauf dann auch immer gleich locker 30% mehr, deshalb eher selten. Dort kann man natürlich auch für die selben Preise wie im Lidl oder Aldi einkaufen, aber die Frische Theke oder generell auch die doch deutlich mehr vorhandenen Herstellermarken sind oft zu verführerisch.


    Ansonsten wie eben geschrieben sehr regelmäßig im Kaufland oder Lidl. Ab und an mal noch im Rewe oder wenns ganz hart kommt bei Penny. Bei letzterem aber nur, weil das der einzige Laden, der von unserer Wohnung aus fußläufig zu erreichen ist.


    Bei Aldi gehen mir die ewigen Warteschlangen auf die Nerven. Netto haben wir hier keinen, Norma ist für mich ein absolutes NoGo.
    Feneberg ist bei uns auch noch recht groß, aber die sind zum einen viel zu teuer und zum anderen immer wenn ich da bin, fast leer im Kühlregal.

  • 1. Ghetto Netto = Bester Netto.


    2. Penny


    3. Rewe


    4. Norma


    Alle anderen Läden nur, wenn nix anderes da ist. Real such ich vor Festivals auf.

  • Edeka - ist auf der anderen Straßenseite genau gegenüber. |-)

    ...where the transit full of Keith

    in the sidestreets has no beef

    with Elgin, Nairn or Brora anymore

  • Bei uns hier ist Rewe grundsätzlich teurer als Edeka. Viele Markenprodukte kosten da 10 Cent mehr als beim Edeka. Deswegen gehe ich da auch nur hin, wenn ich was vergessen habe, weil der fußläufig erreichbar ist. Ist sonst nur der Ghetto-Netto und nein, das Ding ist ganz schlimm. Norma gibt's hier fast gar nicht. In Oberhausen ist einer, da war ich mal drin. Wie ne Aldi-Filiale in den 90ern, nur noch dreckiger.


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Also wir haben einen sehr guten, größeren EDEKA hier, fussläufig erreichbar und damit für mich der meist genutzte Supermarkt.
    Warum soll ich mitm Auto wohin fahren um ein paar Cent zu sparen :schulterzucken:


    Dann geh ich tatsächlich gern auf den Viktualienmarkt um Obst und Gemüse zu kaufen :was:


    Ja, an den festen Standln ist es etwas teuer, ABER es gibt um die fest gebauten Standln ja auch diese "Zeltverkäufer" wie man sie von anderen Wochenmärkten kennt und da sind die Sachen keinen Deut teuer als auf nem normalen Wochenmarkt oder im Supermarkt, und man kauft halt vom Bauer / Erzeuger direkt.


    Davor oder danach mit Freunden an der Kaffeerösterei am Viktualienmarkt treffen, oder zum Fisch Maier (nicht Fisch WITTE !!)
    und ne Fischsemmel essen und daneben ist dann auch ne kleine Weinstube, herrlich :)


    fuck politics & fuck religion

    Einmal editiert, zuletzt von v2chris ()

  • Wer von euch hat denn Erfahrung mit einer Gemüsekiste und kommt gut damit zurecht.?

    Was soll das sein?

    Beim Real finde ich diese rot-blauen Kittel des Personals irgendwie immer...

    Dann geh mal in nem roten Poloshirt zu Kaufland... |-)
    Ich werd da immer für Personal gehalten. Manchmal schick ich Leute dann in völlig falsche Bereiche vom Markt. :D

    Auch noch nie gehört...

  • Ich werd da immer für Personal gehalten. Manchmal schick ich Leute dann in völlig falsche Bereiche vom Markt.

    Ich war mal in schwarzer Jeans und hellem (so gelblich) Poloshirt bei IKEA. Das war witzig. :D


    Ne Gemüsekiste ist ein Abo, wo du vom regionalen Biomarkt/Anbieter wöchentlich Gemüse nach Hause bekommst.


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Bei einer Gemüsekiste bekommst du Gemüse oder auch Obst der Saison, das beim Hofladen deiner Wahl gerade reif ist, weisst aber vorher nicht, was da genau kommt.. Wird ins Haus geliefert. und du kochst eben das, was da ist.
    Umweltmäßig gesehen also sehr korrekt.



    Edeka ist hier in der Umgebung viel mit Edeledekas vertreten- netter Bierkühlschrank, Frischfisch, z.T Biofleisch, Weinpröbchen aus dem Zapfhahn etc.
    Da wird der Einkauf in der Tat schnell teuer. Die normalen Edekafilialen ähneln eher dem Real.

    Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel.

    Einmal editiert, zuletzt von Stimme der Vernunft ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!