Kindermund tut Wahrheit kund

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • In der NP zum nächsten Auswärtsspiel: "ob wir nun letzter oder vorletzter werden kann ich mir auch im Fernsehen angucken..."


    20 Jahre Vollgas für den Verein! <3


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • In der NP zum nächsten Auswärtsspiel: "ob wir nun letzter oder vorletzter werden kann ich mir auch im Fernsehen angucken..."


    Da kann man auch viel besser die Stimmung einschätzen ;)

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.

  • Er ist wieder da! *stellt sich Kind mit Hitler-Bärtchen vor*


    Er hat ein Interview gegeben. Für das zentrale Propagandaorgan, aka. Vereinshomepage.


    https://www.hannover96.de/aktu…fessionell-gedrueckt.html




    Zitat

    Die Vorbereitung dieser Entscheidungen ist deutlich differenzierter, strukturierter und professioneller als in der Vergangenheit abgelaufen.

    Auf Deutsch: Wir haben die letzten 20 Jahre Scheiße gebaut und versuchen jetzt, nicht mehr ganz so viel Scheiße zu bauen.


    Zitat

    Wir haben ein System eingeführt, durch das zu jedem Spieler umfassend Informationen vorliegen und auf dieser Grundlage anschließend in einem erweiterten Kreis eine Transferentscheidung getroffen werden kann.


    Thunderweather! in 2019! Dabei gibt es transfermarkt.de doch schon seit ein paar Jahren... :knueppel:



    Zitat

    Eine professionellere Vorbereitung, eine professionellere Abwicklung – davon erhoffen wir uns, das Risiko bei Transfers deutlich zu minimieren.

    "professionelle Abwicklung" meint, dass jetzt Transfers von Leuten entschieden werden, die wirklich Ahnung von der Materie haben? Das wäre ja ein geradezu revolutionärer Vorschlag.



    Zitat

    Nach jetzigem Stand haben wir gute Spielertransferentscheidungen getroffen und die Chance, mit einer wettbewerbsfähigen Mannschaft um den Wiederaufstieg zu spielen.

    Das habe ich vor der letzten Saison schon mal so ähnlich gehört. :O



    Zitat

    Weitere Themen sind zum Beispiel der Aufbau eines professionellen Scoutings und einer aussagekräftigen, umfassenden Softwarelösung für den Spielermarkt.


    Thunderweather² Softwarelösung... sowas hatte Christoph Daum schon vor 15 Jahren. Auch hier wieder Innovation wohin der Tennisschläger zeigt.



    Zitat

    Dazu gehört auch die Veränderung unserer Medienarbeit. Aktuell, informativ, authentisch – die Menschen, die sich für Hannover 96 interessieren, sollen von uns auf unterschiedlichen Kanälen ein umfassendes Angebot und interessante Informationen bekommen.


    ;D "Aktuell, informativ, authentisch" ;D Ich schmeiß mich weg. Das klingt wie das Motto des 'Lakeside High Reporter', dieser Schülerzeitung aus 'Hör mal wer da hämmert'.



    Zitat

    Sie haben auf der Pressekonferenz zur Vorstellung von Jan Schlaudraff und Mirko Slomka von einer neuen Philosophie bei Hannover 96 gesprochen. Wie sieht diese aus, und was bedeutet sie für alle Personalentscheidungen?


    Kind: Die Analyse der vergangenen zwei Jahre hat gezeigt, dass Einzelprofile bewertet wurden, aber nicht ein Profil im Sinne einer Spielphilosophie. Deshalb haben wir erst einmal diese Philosophie verabschiedet und danach ganz konsequent die Spieler ausgesucht. Also erst die sportliche Strategie, dann das Profil des Spielers, zu dem auch die charakterlichen Eigenschaften gehören. Die ersten Entscheidungen für die neue Saison zeigen, dass dieser Weg erfolgversprechend ist. Unsere Philosophie ist dabei unabhängig von handelnden Personen, sonst müssten wir bei jedem Wechsel auf der Trainer- oder Managerposition wieder neu beginnen. Das wollen wir nicht mehr. Wir wollen eine 96-Strategie.

    Aha. Hätte der Rehberg für jedes Mal 'Philosophie' einen gehoben, wäre der jetzt fit für ein Kampfsaufen mit Schatto. Aber Philosophie ist ja schon wieder out, jetzt gibt's nicht nur die 96-DAS STADION, 96-DIE AKADEMIE sondern auch 96-DIE STRATEGIE



    Zitat

    Wir verkünden Ergebnisse und keine Wasserstandsmeldungen.


    "und mal unter uns, Heiko: Das ist gar nicht so einfach."



    Zitat

    Zum Neuanfang gehört, den Markt für Sportdirektoren zu sondieren. Ich habe viel Zeit für Gespräche mit Bewerbern und Kandidaten verbracht und dabei viel gelernt.

    "ich habe viel gelernt". Immerhin. Jetzt schon. Nach dem drölften Sportdirektor hat er dann doch mal was gelernt.



    Zitat

    Es ging nicht darum, schnell irgendwelche Knöpfe zu drücken. Wir haben die Knöpfe professionell gedrückt.


    https://www.youtube.com/watch?v=RN11j7iNMGE



    Zitat

    Wir haben für jede Position A-B-C-Lösungen.

    Ohje, die Liste ist wieder da. Kindlers Liste quasi...



    Zitat

    Ich habe gelesen, wie sich Herr Rauball geäußert hat und dass er meint, ich wolle – wie er es formuliert hat - 50+1 kippen. Ich erwarte von einem DFL-Präsidenten, dass er mindestens die Fakten korrekt darstellt. Dies bedeutet eindeutig: Wir haben einen Ausnahmeantrag auf Basis von 50+1 gestellt – und nicht zur Abschaffung von 50+1. Die Bundesligavereine müssen sich darauf verlassen können, dass ein DFL-Präsident die Inhalte korrekt darstellt.


    ;D ;D ;D ;D ;D



    Zitat

    hr

    Boah, den Hessischen Rundfunk kannste mittlerweile auch echt knicken!


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • ;D
    Ich hätte es nicht besser auseinandernehmen können...

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

  • Kind in der NP:


    Über Esser: „Vielleicht hätten wir versuchen sollen, mit ihm zu verlängern. Das hätten wir wohl auch ge­schafft.


    Kind über seinen Top-Kandidaten für den Sportdirektor-Posten diesen Sommer: „Markus Krösche hätte ich sofort genommen."
    Da freut sich Schlaudraff. ;D


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • Hätte, hätte... Herrentoilette!

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Is ja wieder NP-Talk. War ja auch viel zu lange ruhig...


    Diese Woche: "Gerhard Zuber würde ich empfehlen, über seinen Arbeitsplatz nachzudenken."


    Hintergrund laut :bild: Zuber kommt jeden Tag ins Büro, kann aber gar nicht arbeiten. Die Roten haben ihm den Zugang zum Hauptserver gesperrt, seine Schlüsselkarte umcodiert – er hat nur noch Zugang zum Geschäftsstellen-Gebäude und zu seinem Büro.


    Witzig. Würde ich an Zubers Stelle genauso machen. Der verdient ja sicher nicht schlecht und für das Geld und mit Blick auf den Maschsee würd ich mir da auch den Arsch platt sitzen.


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • Auf jeden Fall weiter hingehen, nicht dass es sonst irgendwann heisst, dass er nicht mehr zur Arbeit erscheint und man ihn dann deswegen vor die Tür setzen kann.

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.

  • Die Methoden bei 96 sind immer wieder herlich. |-)

    Arminia Bielefeld - Stadion Alm
    Tradition & Identität erhalten!

  • Da isser wieder! :juchuu:


    "Es ist ein positives Zeichen von Jan Schlaudraff, dass er sich schon vorzeitig umfassend einbringt und uns mit seiner Fußballkompetenz und seinem Netzwerk hilft, die Planungen für die neue Saison voranzubringen. Dabei ist er jetzt für mich der erste Ansprechpartner", sagte Vereinsboss Kind" (Kicker, 15.04.19)


    "Weil beide Spieler bei Schlaudraffs ehemaligem Arbeitgeber 'Sports Total' unter Vertrag sind, hat Martin Kind laut Bild Bedenken" (13.08.2019)


    ;D


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • Langsam glaube ich, das ist alles gar nicht echt. Wie Reality-TV alles nur insziniert. Er spielt den Vollidioten nur und die Medien begleiten das ganze absichtlich wohlwollend um zu sehen, wann der letzte sich abwendet. So kann man dann bei diesem Format auch gleich den dümmsten Bewohner der Republik ermitteln.
    Wenn man solche Dinge liest, dann wundert einen hier gar nichts mehr. Wie will ein komplett konzeptloser, wirrer alter Mann ein Konzept für einen Pfofifußballverein entwickeln? Der Mann hat den Sport ja nicht mal oberflächlich verstanden, reißt aber jede einzelne Entscheidung an sich. Heute ist das Netzwerk eines Managers toll und wichtig, morgen ist genau das zweifelhaft. Irre! Ich finde das Format mittlerweile auch nicht mehr witzig, es wiederholt sich alles nur noch, die vielen Running Gags nutzen sich auch allmählich ab und verkommen zu seltenen Schmunzlern. Bitte absetzen!

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

  • Slomka versucht sich jetzt auch als Komiker, hat aber eher weniger Talent.


    Zitat

    "Uns fehlt die Konsequenz vor der Kiste", so Trainer Mirko Slomka. "Das ist eine Frage der Abgebrühtheit. Wir müssen auch einmal einfach das Ding reinschmettern. Egal wie - das muss nicht immer toll aussehen."

    Ja klar, wenn du in einem Spiel bei einem Ligakonkurrenten ganze drei Torchancen erspielst und 0:2 verlierst (wobei der Schiri mitgeholfen hat, dass es nicht höher wurde), dann lag es an der Chancenverwertung.
    Bei solchen Rechenspielen finde ich es immer wieder erheiternd, dass man die Möglichkeit gar nicht in Betracht zieht, dass der Gegner auch nie alle Chancen nutzt und auch mehr Tore hätte erzielen können.
    Zieler sucht nach einem anderen Ansatz:


    Zitat

    "Ich finde, man hat schon gute Ansätze gesehen in einer Truppe, die neu zusammengestellt ist. Das muss alles noch ein bisschen zusammenwachsen. Bei eigenem Ballbesitz müssen wir noch besser werden, aber es gibt immer wieder Phasen, wo ich das Gefühl habe, wir sind auf einem guten Weg."

    Anzahl neuer Feldspieler auf dem Feld bei 96: 3
    Anzahl neuer Feldspieler auf dem Feld beim KSC: 3


    Ja, diese Mannschaft muss sich noch finden. Daran liegt es, ganz sicher.

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

    Einmal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()

  • Aus gegebenem Anlass: „Die Entscheidung steht, Schlaudraff spielt nie mehr für uns. Er hatte seine Chance, es hat keinen Sinn“ - Martin Kind, 03.09.2010 (Schlaudraff machte danach übrigens noch ca. 100 Spiele für 96)


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • Klassiker!

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

  • „Wir wollen Zubers Vertrag auflösen. Allerdings nur zu angemessenen Bedingungen, sonst muss er bis Vertragsende weiterarbeiten. Wir werden schon eine Aufgabe finden, es gibt genug zu tun." - Martin Kind am 28.05.2019


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • Kind im Sommer 2019:


    "Trotz des durch die Entscheidungen in der Vergangenheit eingeplanten Verlustes für die Saison 2019/20 ist Hannover 96 unabhängig von weiteren Transfers wirtschaftlich vollumfänglich handlungsfähig."


    Schlaudraff im Sommer 2019:


    "Auch die Wirtschaftlichkeit spielt dabei immer eine Rolle. Wir sind nach dem vergangenen Jahr nicht auf Rosen gebettet."


    Kind im Sommer 2020:


    „Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist“, meint Kind. Es gibt auch keine Kopplung an vorausgehende Verkäufe, bevor neue Spieler kommen dürfen. „Das ist Quatsch“, sagt Kind. „Die Verpflichtung von neuen Spielern hat nichts mit Verkäufen zu tun.“


    Zuber im Sommer 2020:


    "Es ist kein Geld vorhanden. Und wenn nichts da ist, kann ich nichts ausgeben. Das ist auch keine Taktik, das ist Realität. Besonders in der 2. Liga wird es verstärkt auf Leihgeschäfte oder ablösefreie Transfers hinauslaufen. Die Einnahme-Situation ist nicht kalkulierbar und die Gehälter müssen die Klubs ja auch noch zahlen."


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • 01.07.2019:


    "Wir haben die Möglichkeit genutzt, mit Ron-Robert Zieler einen Spieler zu verpflichten, mit dem wir langfristig auf der Torhüterposition topbesetzt sind. Wir kennen ihn schon lange, er ist bei Hannover 96 zum Nationalspieler geworden. Ich erinnere mich an herausragende Leistungen von ihm, unter anderem in der Europa League. Dass er jetzt nach Hannover zurückkehrt, zeigt, dass er sich mit dem Klub und der Stadt identifiziert, und es ist ein schönes Zeichen, dass 96 eine attraktive Adresse ist."


    02.08.2020:


    Auch zur Personalien Zieler äußert sich der Klubchef Kind: „Wir hätten ihn gar nicht verpflichten dürfen damals. Der Trainer hat Zieler gleich nach der Saison gesagt, dass er nicht mehr die Nummer eins im Tor sein wird. Deshalb ist alles fair gelaufen.“

    „Wenn Zieler mich fragt, empfehle ich einen Wechsel. Bei uns wird er keine Chance mehr haben."


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!