Petri Heil - Sektion Angelsportverein

  • Alles Gute auch von mir

    24.09.2012 - 08.12.2012

    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Sektion Angelsportverein ist wieder auf Tour!!! Am Mittwoch den 27.7. gehts zum Nachtangeln nach Bottrop und Kuzze ist dabei! Wird geil!

    "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"


    Harald Juhnke


    :bfcjb:

  • Mach mal, dann brauch ich keine kaufen! :nuke:

    "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"


    Harald Juhnke


    :bfcjb:

    • Offizieller Beitrag

    So Kenners,


    der Chef Kuzze und meine Wenigkeit waren dann von gestern Abend bis heute Morgen Nachtangeln. Geil wars!


    Aber von vorne:


    Der Termin stand schon länger, die Wettervorhersage passte, es konnte also endlich mal wieder losgehen! Wels, Aal und Stör standen auf dem Programm und wollten auch gelockt werden. Tauwürmer, fluoreszierende Tauwürmer...moment was?! Genau, fluoreszierende Tauwürmer, richtig gelesen! Seit neuestem bei meinem Angelladen des Vertrauens käuflich zu erwerben und diese mussten auch getestet werden. Aale beißen drauf, Welse auch und Störe auch ab und an. Na dann kann ja nichts schief gehen. Also alles besorgt, Sachen kontrolliert, Ruten vormontiert, alles ins Auto und ab geht der Peter. An der Tanke eben noch Crushed Ice gekauft, damit der hoffentlich Fang auch gut gekühlt liegt. Ab in die Kühlbox und nun konnte es endlich losgehen. Weiter mit dem Auto ins 15min entfernte Bottrop, Nachtkarte gelöst und ein nettes Plätzchen gesucht. Rutenständer aufgestellt, Bissanzeiger (absoluter Scheißdinger!!!!1111!!!ELF) montiert und die erste Rute mit einem Tauwurm bestückt, rein damit und die Grundrute bestücken. Scheiße, Räucherlachs vergessen. Also haken wir den Stör ab, schmeckt eh nicht ganz so geil und isst außer mir hier niemand. Also Tauwurm drauf und auch die Rute wurde ausgebracht. Mittlerweile war es 19:15 Uhr und ich setze mich erstmal und genoss den Ausblick auf die wunderschöne Anlage. Nanu?! Da war doch was an der Grundrute? Kurzer Anschlag, der ging allerdings ins nichts und eben den Haken kontrolliert. Was zum F*ck? Wo ist der Wurm hin und warum hat der Kack Bissanzeiger nicht reagiert? Ach das ist doch...dann halt auf die altmodische Art, auswerfen und alle 20 Minuten kontrollieren. Währenddessen tänzelte die Pose und auch hier kontrolliert...nur noch ein halber Wurm...gut, noch einen aufgezogen und gut. Irgendwann gegen 19:50 kam Kuzze dann und das Ganze konnte richtig beginnen. Bei guten Gesprächen und den Kontrollen der Ruten biss dann gegen 20:50 Uhr auch der erste Fisch. Ich hatte mittlerweile die Batterie in der Leuchtpose eingesetzt und nun begann der spannende Teil. Die Pose wurde rot und ging immer wieder kurz unter. Auf mein "Jetzt hau doch mal richtig rein Junge!" lies sich der Wels ein, atmete den Köder samt Haken ein und zog die Pose unter Wasser. Ein Sprung zur Rute, bremse zu und Anhieb...FISCH!!!! Mein Hilfsangler Kuzze bediente den Kescher und schwups, war der Wels gelandet. Waidmännisch betäubt und erlöst, wanderte der Jung in die Tüte und dann aufs Eis in der Kühlbox. Lustige Gespräche, ein Bierchen später und ich wollte mal wieder die Grundrute kontrollieren, setze den Anhieb und...moment? Hänger? Stein? FISCH! Der Junge gab aufeinmal Gummi, als ob die Wildsau persönlich hinter ihm her ist...und was macht der Idiot jetzt? KLAR! Schwimm mir doch in meine andere Schnur du Dussel! Naja...auch hier konnte ich mich auf die großartige Hilfe meines Co-Anglers verlassen, Kescher drunter und raus mit dem Jungen! 64cm! Geiles Tier! Der Rest der Nacht ist schnell erzählt, es biss nichts mehr. Wir unterhielten uns noch über Gott und das Forum, über Fußball und wie lange wir uns nun schon kennen. Es war ein rundum gelungenes Nachtangeln und ich kann mich nur bei Kuzze für dieses Treffen bedanken! Vielleicht hat der Chef ja Lust, auch noch ein paar Zeilen zum besten zu geben!


    Bis dahin!

    "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"


    Harald Juhnke


    :bfcjb:

  • Nachtangeln. Geil wars!

    Warum zur Hölle habe ich hier erst "Nacktangeln" gelesen? :schreck:


    ins 15min entfernte Bottrop

    Kirchhellen! :motzen::motzen: Wir waren in Kirchhellen!!! Ortsteil Grafenwald! :motzen::motzen:


    Vielleicht hat der Chef ja Lust, auch noch ein paar Zeilen zum besten zu geben!

    Allerdings! :joint:


    Es war mir eine Ehre! :hutab: Hat echt riesigen Spaß gemacht! Ich komme gerne wieder mit.
    Auch wenn wir uns die wahrscheinlich kälteste Sommernacht der letzten 500 Jahre dafür ausgesucht haben,

    Wenn man da zehn Stunden am Wasser hockt wird es bei knapp 10 Grad im T-Shirt doch irgendwann frisch! :D
    Zum Glück hatte ich noch meine olle Jacke im Auto liegen....


    Ich war überrascht wie schnell zehn Stunden vergehen können.

    Mit ein bisschen Bier, ein bisschen Nudelsalat (Gruß an Frau Wolters!), ein paar frisch gepflückten Brombeeren und einer guten Mischung aus lustigen und ernsten Gesprächen wurden die 1-2 müden Punkte irgendwann in der Nacht erfolgreich bekämpft!


    Richtig geil wurde es so ab 4 Uhr als sich die Morgendämmerung so ganz langsam durchsetzen konnte.
    Was für ein geiles Farbenspiel am Himmel! Dazu der spiegelglatte See mit leichten Nebenschwaden....
    Ein traumhafter Anblick! :amen: Einfach nur zum Genießen!


    Ach ja.... GutesWolters ... Mich würde immer noch interessieren was für ein Vieh uns da vom Wald aus die ganze Zeit beobachtet hat.
    Dieser starre Blick mit den leuchtenden Augen war schon etwas gruselig! :schreck: Dazu diese merkwüdigen Geräusche... :schreck:


    Bild 1


    Bild 2


    Bild 3


    Bild 4


    Bild 5

  • Kirchhellen…Bottrop…alles eine Suppe!


    Fuchs, Waschbär, Dachs..kann ja da alles sein!

    "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"


    Harald Juhnke


    :bfcjb:

  • Glückwunsch Sören, schönes Prachtexemplar hast du da an Land gezogen. :rotate:


    Bild 4 und 5: Was für ein wunderschöner Anblick. Allein dafür hat es sich doch schon gelohnt. :nuke:

    Einmal editiert, zuletzt von Bear ()

  • Danke Bear !


    Und das war ja nur der „kleine“!

    "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"


    Harald Juhnke


    :bfcjb:

  • Der 64er war der Große! ;)

    "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"


    Harald Juhnke


    :bfcjb:

  • Mich würde immer noch interessieren was für ein Vieh uns da vom Wald aus die ganze Zeit beobachtet hat.


    Deiner Beschreibung nach definitiv ein Pfockel. :D

    Mindestens! :afi:

    "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"


    Harald Juhnke


    :bfcjb:

  • Mögliche Ursachen: Hitze, zu geringe Wasserführung und Giftstoffe aus der Industrie.


    Ostsee ebenfalls bedroht, es geht hoch bis zum Stettiner Haff. :( Von polnischer Seite aus wurde eine hohe Belohnung angesetzt. Nicht ausgeschlossen, dass da eventuell jemand (aus einem privater Haushalt?) hohe Mengen an Chemikalien reingeschüttet hat.

    Einmal editiert, zuletzt von Bear ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!