So richtig auf den Sack geht mir im Moment...

  • Man traut dadurch dem Anderen ja immer weniger und schafft damit eine Misstrauenskultur...


    Ich traue fremden Menschen sowieso so weit, wie ich Kreuzfahrtschiffe werfen kann.


    Was ähnliches wie dem Vater von Pinguin passiert ist, hab ich neulich in nem Podcast gehört. Der Protagonist hat von einem Freund der Familie erzählt, der früher irgendwo Vorstand bei einem relativ großen Konzern war. Trotz dass der solche Situationen eigentlich gewohnt ist, ist der nem Anrufer auf den Leim gegangen, der sagte, dass seine Tochter nen Unfall gehabt hätte und dass er jetzt sofort 50.000€ überweisen muss. Zum Glück hat er das beim Bankschalter machen wollen (und hatte den Vogel noch am Telefon) und der Bankangestellte hat aufgepasst und ihm das ausgeredet.

    Nanakorobiyaoki

  • der sagte, dass seine Tochter nen Unfall gehabt hätte und dass er jetzt sofort 50.000€ überweisen muss. Zum Glück hat er das beim Bankschalter machen wollen (und hatte den Vogel noch am Telefon) und der Bankangestellte hat aufgepasst und ihm das ausgeredet.

    Sorry, aber solchen Menschen müsste man noch mehr als all ihr Geld weg nehmen.....aus Dummheit !

    Today`s music ain`t got the same soul

    i like it old time rock and roll.

  • Die lieben Kollegen.


    Im April eine Abschleppöse für ein Fahrzeug bestellt. Einen Tag später festgestellt, dass wir doch keine benötigen und den Auftrag storniert. Antwort des Händlers: "Kann sein, dass die schon raus ist. Wenn sie bei ihnen ankommt - einfach zurücksenden".


    Kam nix an. Dachte ich. Gerade zwischen den IT-Paketen ein kleines Paket gefunden.


    Ach schau, eine Abschleppöse drin. Zusammen mit einer Rechnung aus dem April.


    Hätte mir einer Bescheid gesagt, dass ein Paket für mich gekommen ist oder es mir auf dem Schreibtisch gepackt, dann hätte ich ja Bescheid gewusst. Aber nein, es wird stillschweigend zwischen den ganzen Paketen abgelegt, wo Kabel, Monitore, PC gekommen sind. Die sind leer und werden nur aufgehoben, weil wir immer mal Kartons für Versand brauchen. Und da wird das zwischengepakt.


    Alter, wenn ich herausfinde, wer das war - dann könnt ihr heute Abend in der Tagesschau erfahren, was ich mit dem gemacht habe! :sleep::sleep::sleep:

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Wetten dann kommt ein "Das war ich nicht, das war schon so" ;D

    Respekt bedeutet auch, sich die Scheiße noch mal anzuschauen.

    Steffen Baumgart

  • Wetten dann kommt ein "Das war ich nicht, das war schon so" ;D

    warst du schon mal bei uns in der Firma???

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Wetten dann kommt ein "Das war ich nicht, das war schon so" ;D

    warst du schon mal bei uns in der Firma???

    Ihr habt also auch einen Herrn und eine Frau Keiner in der Firma?

  • Wetten dann kommt ein "Das war ich nicht, das war schon so" ;D

    warst du schon mal bei uns in der Firma???

    Ihr habt also auch einen Herrn und eine Frau Keiner in der Firma?

    Plus die ganze Verwandschaft!

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Das muss aber ein geduldiger Händler sein, von wegen der Rechnung.

    Eine Gesellschaft, in der Lachfältchen mit Nervengift weggespritzt werden, sollte vielleicht mal ihre Werte überdenken.

  • Rammstein Silvester Konzert abgesagt


    finde Band, Musik und Show von denen zwar gelinde gesagt scheisse, aber dennoch, das hätte man doch anders lösen können.

    Was für ein Imageverlust für unsere Stadt.


    Als die Idee aufkam hätte man von Anfang an auf das Oly oder die Freiflächen am Messegelände hinweisen müssen, das wäre da easy zu machen gewesen....


    Oder in der AA und das Ding wäre vielleicht endlich abgefackelt :D :klatsch:


    fuck politics & fuck religion

  • Auch auf die Gefahr hin,mich unbeliebt zu machen: Das Opfer.(bezogen auf Katers Beispiel).


    Den Tätern sollte man es sowieso immer wegnehmen. ;)

    Today`s music ain`t got the same soul

    i like it old time rock and roll.

  • Mahmud Abbas und Olaf Scholz

    "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)

  • Das die ganze Stadt schon wieder mit Wahlplakaten zugeflastert ist.

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Auch auf die Gefahr hin,mich unbeliebt zu machen: Das Opfer.(bezogen auf Katers Beispiel).


    Den Tätern sollte man es sowieso immer wegnehmen. ;)

    Das ist aber zu kurz gedacht. Gerade ältere Menschen werden in der Regel deutlich unbeholfener - sehe ich ja an meinem Vater. Neben dem körperlichen Einschränkungen, spielt der Kopf dann auch nicht mehr so mit, wie 20-30 Jahre vorher. Und Sachen, die man heute für selbstverständlich erachtet und der Auffassung ist, so etwas könnte einem nicht passieren, sieht das in 20-30 Jahren dann plötzlich ganz anders aus. Viele Senioren sind für Trickbetrügereien leider leichte Opfer. Das vom Kater geschilderte Beispiel ist ja leider kein Einzelfall und den Opfer würde ich da jetzt keine übersteigerte Dummheit attestieren wollen.

  • Seh ich wie Pinguin. Mein verstorbener Vater war Zeit seines Lebens ein Mann der Tat. Ihn konnte nichts erschüttern.


    Dann kam ein leichter Schlaganfall und diese ganze Selbstverständlichkeit war weg. Er wäre auch in die Falle getappt, da bin ich leider sehr sicher :schulterzucken:

    SCV und der FC

  • Auch auf die Gefahr hin,mich unbeliebt zu machen: Das Opfer.(bezogen auf Katers Beispiel).


    Den Tätern sollte man es sowieso immer wegnehmen. ;)

    Das ist aber zu kurz gedacht. Gerade ältere Menschen werden in der Regel deutlich unbeholfener - sehe ich ja an meinem Vater. Neben dem körperlichen Einschränkungen, spielt der Kopf dann auch nicht mehr so mit, wie 20-30 Jahre vorher. Und Sachen, die man heute für selbstverständlich erachtet und der Auffassung ist, so etwas könnte einem nicht passieren, sieht das in 20-30 Jahren dann plötzlich ganz anders aus. Viele Senioren sind für Trickbetrügereien leider leichte Opfer. Das vom Kater geschilderte Beispiel ist ja leider kein Einzelfall und den Opfer würde ich da jetzt keine übersteigerte Dummheit attestieren wollen.

    Seh ich auch so. Zumal die Täter bewusst emotionale Schalter betätigen (Sohn, Tochter hatte Unfall...) auf die wohl die meisten älteren Menschen reagieren.

    I can't breathe.

  • Das ist aber zu kurz gedacht. Gerade ältere Menschen werden in der Regel deutlich unbeholfener - sehe ich ja an meinem Vater. Neben dem körperlichen Einschränkungen, spielt der Kopf dann auch nicht mehr so mit, wie 20-30 Jahre vorher. Und Sachen, die man heute für selbstverständlich erachtet und der Auffassung ist, so etwas könnte einem nicht passieren, sieht das in 20-30 Jahren dann plötzlich ganz anders aus. Viele Senioren sind für Trickbetrügereien leider leichte Opfer. Das vom Kater geschilderte Beispiel ist ja leider kein Einzelfall und den Opfer würde ich da jetzt keine übersteigerte Dummheit attestieren wollen.

    Nur um das klar zu stellen: Ich halte bei weitem nicht jedes Opfer von Trickbetrügern für dumm. Da gibt es teilweise schon sehr raffinierte Methoden.

    Es ist aber ein Unterschied, ob ich mich als Person einer behördlichen Einrichtung(Polizei,Feuerwehr,etc.) ausgebe und unbemerkt Dinge klaue oder ob ich explizit große Mengen an Geld verlange.

    Gerade bei Geld sollten sämtliche Alarmglocken schrillen ! NIEMAND bekommt von mir einfach so Geld, egal,was er mir erzählt. Zumal dieser Trick (egal ob als Enkel,Oma, Schwester,etc.) nun sehr alt ist.

    Und so viel Menschenverstand sollte auch ein durchschnittlicher alter Sack haben. Wenn man natürlich durch Schlaganfall,etc. massiv beeinträchtigt ist,ist das etwas anderes.

    Aber wenn ich in der Lage bin, zur Bank zu gehen und eine Überweisung korrekt zu tätigen,fallen bestimmte Erklärungen schon mal weg.

    Today`s music ain`t got the same soul

    i like it old time rock and roll.

  • ...gehen mir die bislang geborgenen knapp 100 Tonnen toter Fische auf polnischer und 36 Tonnen auf deutscher Seite. Der Begriff Katastrophe trifft das eigentlich schon gar nicht mehr. :(

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Die haben da jetzt was gefunden (bisher unbekannte hochgiftige Algenart). Unklar aber immer noch, ob diese mit dem Fischsterben zusammenhängt. Des Weiteren werden Gesteinsproben vom Flußbett untersucht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!