So richtig auf den Sack geht mir im Moment...

  • Muschd ignoriere !

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • ... daß ich zu doof bin, eine Kreditkarte zu beantragen... Mir ist das echt zu hoch, hab mich damit noch nie beschäftigt und scheiter da gerade dran. Sollte Pflichtfach in jeder Schule werden!

    Geschissen wird in Helsinki!

  • ... daß ich zu doof bin, eine Kreditkarte zu beantragen...


    Deine Hausbank ist da keine Alternative? Die helfen dir doch sicher dabei...


    "Wenn du am Herzen operiert werden musst, lässt du das ja auch nicht von nem Schnulzenautor machen, nur weil der sich mit Herzschmerz auskennt" - Kareem Abdul-Jabbar

  • ... daß ich zu doof bin, eine Kreditkarte zu beantragen...


    Deine Hausbank ist da keine Alternative? Die helfen dir doch sicher dabei...


    Nein, die verlangt monatlich Geld, ich brauche die nur für unseren Schwedenurlaub; ich hab mich ja auch schon für eine entschieden, aber ich schnall das einfach nicht, mir ist das echt zu hoch.

    Geschissen wird in Helsinki!

  • Hatte bei der Sparkasse eine aufladbare. Das war eigentlich ganz praktisch.

    Zitat

    „The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt." (Bertrand Russell)

  • Hatte bei der Sparkasse eine aufladbare. Das war eigentlich ganz praktisch.

    Das wird im Ausland nicht überall akzeptiert!

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Hatte bei der Sparkasse eine aufladbare. Das war eigentlich ganz praktisch.

    Das wird im Ausland nicht überall akzeptiert!


    War auch nur ne Visa. Hatte damit nie Probleme.

    Zitat

    „The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt." (Bertrand Russell)

  • Hatte bei der Sparkasse eine aufladbare. Das war eigentlich ganz praktisch.


    Ich möchte nichts zum aufladen, einfach nur eine Kreditkarte, bei der am Monatsende vom Girokonto abgebucht wird, fertig. Mehr nicht. Aber wenn da auf einmal steht, daß monatlich 3,5% und mindestens 50 Euro abgebucht werden, verstehe ich das einfach nicht. Ich bin da echt zu doof für und versuche es in Schweden weiterhin mit meiner stinknormalen EC-Karte und Bargeld, notfalls zahle ich mit Muscheln...

    Geschissen wird in Helsinki!

  • Aber wenn da auf einmal steht, daß monatlich 3,5% und mindestens 50 Euro abgebucht werden, verstehe ich das einfach nicht.


    Das ist ein "Trick" der Anbieter, um dir schön Zinsen aus den Rippen leiern zu können. ;) Voreingestellt wird da sein, dass du den verbrauchten Betrag nicht auf einmal vom Girokonto eingezogen kriegst, sondern eben nur 3,5% der Summe, bzw. mind. 50€. Den Rest holen die sich dann wie ein Ratenkredit zurück, aber natürlich mit horrenden Zinsen im zweistelligen Bereich.


    Aber: Normalerweise (!) sollte es möglich sein, diesen Ausgleich auf 100% einzustellen, sodass die Karte jeden Monat komplett ausgeglichen wird. Habe ich so und macht mMn auch Sinn, denn nichts ist teurer, als sich über eine Kreditkarte Geld zu "leihen". Zinsen zahlst du erst ab der Fälligkeit, also wenn du 100%-Ausgleich einstellst/angibst, zahlst du keine Zinsen.


    Sollte dein Anbieter diese 100%-Option nicht anbieten, such dir nen anderen.


    "Wenn du am Herzen operiert werden musst, lässt du das ja auch nicht von nem Schnulzenautor machen, nur weil der sich mit Herzschmerz auskennt" - Kareem Abdul-Jabbar

  • Kampfkater : ja, das ist so und man wird es wohl auch einstellen können; aber ich kann es halt nicht einstellen, bevor ich bei der Beantragung der Karte auf "Weiter" klicke. Für mich heißt das, daß monatlich mindestens 50 Euro von meinem Girokonto weg sind, für nichts! Neeee.... Will ich nicht. Wenn sie Kreditkarten an den Mann bringen wollen, sollen sie klar und deutlich machen, was Sache ist. Aber so? Nö, dann halt Muscheln sammeln.

    Geschissen wird in Helsinki!

  • Für mich heißt das, daß monatlich mindestens 50 Euro von meinem Girokonto weg sind, für nichts!

    nein, quatsch. Die 50€ werden natürlich nur abgebucht, wenn du die Karte auch benutzt. ;)


    Beispiel:


    1. Du nutzt die Kreditkarte nicht -> nix passiert.


    2. Du nutzt im Januar 200€ von deiner Kreditkarte -> Ende des Monats (zur Fälligkeit) werden in der Standard-Einstellung 3,5% dieser 200€, jedoch mindestens 50€ abgebucht. Auf die restlichen 150% kassiert die Kartenfirma 3 Monate lang (3x 50€), also bis die 200€ komplett beglichen sind, Zinsen in Höhe von ~15% p.A., also in 3 Monaten ~5€.


    3. Du nutzt im Januar 200€ von deiner Kreditkarte, hast aber den 100%-Ausgleich eingestellt/gewählt. Dann wird zur Fälligkeit nicht nur 50€ (oder 3,5%) eingezogen, sondern der gesamte Betrag. Zinsen fallen für dich dann keine an.


    "Wenn du am Herzen operiert werden musst, lässt du das ja auch nicht von nem Schnulzenautor machen, nur weil der sich mit Herzschmerz auskennt" - Kareem Abdul-Jabbar

  • Beispiel:


    1. Du nutzt die Kreditkarte nicht -> nix passiert.


    2. Du nutzt im Januar 200€ von deiner Kreditkarte -> Ende des Monats (zur Fälligkeit) werden in der Standard-Einstellung 3,5% dieser 200€, jedoch mindestens 50€ abgebucht. Auf die restlichen 150% kassiert die Kartenfirma 3 Monate lang (3x 50€), also bis die 200€ komplett beglichen sind, Zinsen in Höhe von ~15% p.A., also in 3 Monaten ~5€.


    3. Du nutzt im Januar 200€ von deiner Kreditkarte, hast aber den 100%-Ausgleich eingestellt/gewählt. Dann wird zur Fälligkeit nicht nur 50€ (oder 3,5%) eingezogen, sondern der gesamte Betrag. Zinsen fallen für dich dann keine an.


    Ja, das würde ich gerne glauben, so steht das dort aber nicht. Wenn sie das so meinen, sollen sie das so schreiben, kann ja nicht so schwierig sein.

    Geschissen wird in Helsinki!

  • :schulterzucken: ja, wat soll ich dir sagen... ist halt so. :D


    "Wenn du am Herzen operiert werden musst, lässt du das ja auch nicht von nem Schnulzenautor machen, nur weil der sich mit Herzschmerz auskennt" - Kareem Abdul-Jabbar

  • Hatte bei der Sparkasse eine aufladbare. Das war eigentlich ganz praktisch.

    :ja:

    Bisher auch überall akzeptiert worden. Finde das so auch überaus praktisch...

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Das vom Kampfkater beschriebene Verfahren ist ganz normal und auch bei meiner "Amazon Prime-Visa" so. Ich kann Teilzahlungen machen und zahle dann Zinsen oder ich mache Vollzahlungen ohne Zinsen. Ich kann auch jederzeit was da hinüberweisen wenn ich das Kreditkartenkonto schonmal ausgleichen will (ich mag das nicht, wenn sich da zuviel sammelt)


    Also ne Karte, die monatlich 50€ kostet, würde sich auf dem Markt nicht halten :schulterzucken:

    "Ich bin 2002 zu den Bayern Profis gekommen. Ich wäre damals froh gewesen, wenn sich ein erfahrener Spieler um mich gekümmert hätte. In der Kabine saß ich neben Oliver Kahn. Zum ersten Mal mit mir gesprochen hat er 2005" :D

  • Also ne Karte, die monatlich 50€ kostet, würde sich auf dem Markt nicht halten :schulterzucken:


    Ja, das ist natürlich einleuchtend, aber dann sollen sie klar und deutlich schreiben, was Sache ist, so ist mir das zu doof.

    Geschissen wird in Helsinki!

  • Nuja, auch das ist der Kapital-Mus. Bin mir ziemlich sicher, hätten die damit keine Erfolgsaussichten und Gewinnmargen, würden die das auch nicht anbieten.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!