So richtig auf den Sack geht mir im Moment...

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • ... meine Nebenkostenabrechnung.
    Kam heute per Post und außer, dass ich einen Haufen Geld zurückbekomme (was mich doch ein bisschen glücklich macht) nervt es mich, dass die in Zukunft deutlich kleinere Abschläge abbuchen. Ich finde es total angenehm, die als Sparschwein zu missbrauchen und genau zu wissen, dass ich was zurückbekomme. Mit den neuen Abschlägen könnte es passieren, dass ich irgendwann mal was nachzahlen muss. Muss man deren Abschläge akzeptieren, oder kann man die auch zwingen einem mehr Geld abzunehmen. :D

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

  • ... meine Nebenkostenabrechnung.
    Kam heute per Post und außer, dass ich einen Haufen Geld zurückbekomme (was mich doch ein bisschen glücklich macht) nervt es mich, dass die in Zukunft deutlich kleinere Abschläge abbuchen. Ich finde es total angenehm, die als Sparschwein zu missbrauchen und genau zu wissen, dass ich was zurückbekomme. Mit den neuen Abschlägen könnte es passieren, dass ich irgendwann mal was nachzahlen muss. Muss man deren Abschläge akzeptieren, oder kann man die auch zwingen einem mehr Geld abzunehmen. :D

    Paragraf 556 BGB beschäftigt sich mit dem Thema. Es ist allerdings nur von "angemessener Höhe" die Rede. Ergo gilt: schauen was im Vertrag steht (Miezvertrag, hihi) und mit Verwaltung bzw. Vermieter selber klären.

  • Danke schon mal. :hutab: Ich rufe morgen mal bei den Stadtwerken an und frage nach, ob die bescheuert sind. Vielleicht werden die ja von alleine einsichtig.

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

  • Danke schon mal. :hutab: Ich rufe morgen mal bei den Stadtwerken an und frage nach, ob die bescheuert sind. Vielleicht werden die ja von alleine einsichtig.


    Stadtwerke, also meinst du deine Stromrechnung? Die kannst du anpassen, wie du möchtest.

    Geschissen wird in Helsinki!

  • Ich sags mal so: Ich hab von den Rückzahlungen eh nur marginal was, weil das von einer lediglich sich selbst verwaltenden Behörde sofort sabbernd und unter Strafandrohung einkassiert wird. Meine HV ging auf meine Bitte geringerer Abschläge bisher absolut nicht ein.


    Die Form der Abschläge muss man glaub ich akzeptieren bzw. läuft eine Änderung dessen nur unter Vorweisen sehr driftiger Gründe und der jeweiligen Laune der jeweiligen Sachbearbeiter.


    Edit meint noch, bei den Stadtwerken sollte es durchaus ne Verhandlungsbasis geben.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

    Einmal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

  • Danke schon mal. :hutab: Ich rufe morgen mal bei den Stadtwerken an und frage nach, ob die bescheuert sind. Vielleicht werden die ja von alleine einsichtig.

    Stadtwerke, also meinst du deine Stromrechnung? Die kannst du anpassen, wie du möchtest.

    Strom, Gas und Wasser. Die jetzt geforderten Abschläge können das niemals abdecken, was ein Mensch verbraucht. Aber morgen mal schauen was dabei rauskommt. :)

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

  • Danke schon mal. :hutab: Ich rufe morgen mal bei den Stadtwerken an und frage nach, ob die bescheuert sind. Vielleicht werden die ja von alleine einsichtig.

    Stadtwerke, also meinst du deine Stromrechnung? Die kannst du anpassen, wie du möchtest.

    Strom, Gas und Wasser. Die jetzt geforderten Abschläge können das niemals abdecken, was ein Mensch verbraucht. Aber morgen mal schauen was dabei rauskommt. :)


    Ach so, bei uns werden Gas und Wasser über den Vermieter geregelt, also die Miete; Strom muß jeder selber sehen, wo er den bezieht.

    Geschissen wird in Helsinki!

  • Bin gespannt wann unser Unternehmen die Rechner auf Windows 7 umstellt... :D

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Die Chefs haben schon ME |-)



    Wir haben noch einen Rechner mit XP, aber der ist von außen nicht erreichbar, bzw sollte es nicht sein.

    Du wirst koana vo UNS

    In a world of compromise....Some don’t.


    Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!


    ACHTUNG :
    Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:

  • Bin gespannt wann unser Unternehmen die Rechner auf Windows 7 umstellt... :D

    Habt ihr noch Vista?

    XP!

    Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern

  • Nö. Die feiern gerade 25 Jahre Windows 95. :D

    Ich hätte noch die Installations- und auch die Bootdisketten. Für Windows 3.1 und DOS auch in groß und klein. Hochmoderne Technik sag ich dir! :D

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

    Einmal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

  • Muss man deren Abschläge akzeptieren, oder kann man die auch zwingen einem mehr Geld abzunehmen.


    Wir haben dann immer dort angerufen und die nach oben korrigieren lassen. Klappte eigentlich immer. Sagst zur Not was von wegen Du warst letztes Jahr viel unterwegs, deswegen ist der Verbrauch nicht representativ, dann klappt das


    ... meine Nebenkostenabrechnung.


    Gestern auch gerade ne Rechnung bekommen. Müssen 3 cent nachzahlen.
    Mal ernsthaft, da machen die sich die Mühe das auszurechnen, sehen 3 cent und setzen dann den ganzen Apparat in Gang mit dreiseitiger Abrechnung, Versand mit Porto usw. usf. für popelige 3 cent! Das rechnet sich für die absolut nicht! 1,10€ für Porto, dazu noch die Rechnung fertig machen, auf den Versandweg bringen und dann überprüfen ob die Zahlung eingeht... Da sind die 3 cent schnell aufgefressen...

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.

  • Das es nur 3 Cent werden wussten die ja vor dem Arbeitsaufwand nicht! ;)
    Und natürlich muss trotzdem eine ordentliche Rechnung erstellt und verschickt werden.
    Es gibt Menschen die solche Nebenkostenabrechnungen zum Beispiel beim Arbeitsamt vorlegen müssen... ;)

  • @Kuzze: klar, es geht erstmal ne Abrechnung vorraus, bei der sie nicht wissen wieviel das ist. Aber sobald der Betrag steht geht es dann ja weiter in Richtung Rechnungsstellung. Und spätestens wenn es dort hingeht muss man doch sehen, dass der Aufwand den Ertrag bei weitem übersteigt. Und genau dort sollte sich ein Unternehmen dann fragen, ob es ökonomisch sinnvoll ist das Geld einzufordern oder ob man auf diesen Kleckerbetrag verzichtet.


    Bei uns läuft es so, dass wir die Abrechnung online haben. Wenn wir nachzahlen müssen, dann machen die das nicht über Abschläge, sondern über Rechnung und Sonderzahlung. Die Rechnung kommt also nur, wenn wir überzogen haben. Verzichten sie aus wirtschaftlichen Gründen auf die 3 cent, dann werden diese eben auch nicht bezahlt und niemand braucht die Abrechnung für irgendein Amt.

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!