Unser Trainer: Peter Bosz

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • Außer dem Kicker vermelden das nun auch alle anderen. Spannend sag ich da mal. Aber mal wieder jemanden aus dem Hut gezaubert den man nicht auf der Liste hatte.

    #StärkeBayer

  • Um 13:00 wird er dann forgestellt und leitet um 15:00 das Training.

    So spät forgestellt? Dabei vängt doch der vrühe Fogel den Wurm :D
    Aber nee, gibt schlimmere Trainer, aber auch bessere. Kann mir vorstellen dass er bei euch besser passt als bei uns oder Lautern...

    „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
    C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.

  • Schlimmer geht ja immer, besser aber auch. Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll. Allerdings muss man auch sagen das man für 11 Spiele nicht Gott weiß wen als Trainer bekommen kann. 10 Punkte sollte er auch noch hinbekommen zu holen um zumindest nicht in Abstiegsgefahr zu geraten. Und wie du schon schreibst , vielleicht passt er bei uns besser.


    Es hat aber wieder so den typischen Bayer 04 Aktionismus Geschmack.

    #StärkeBayer

    Einmal editiert, zuletzt von Pillendreher ()

  • Gabs denn für die Restsaison überhaupt keine vereinsinterne Traineroption ? :amkopfkratz:
    Mit T. Korkut wurde jetzt ein Übungsleiter angeheuert, desse Reputationsehr sehr überschaubar ist, der aber pflegeleicht wieder entsorgbar scheint. :kickass:


    Ich werde den Eindruck nicht los, daß der R. Völler ziemlich erfolgreich an der eigenen Demontage arbeitet.

    Ihr habt Uhren ...
    Ich habe Zeit !

  • Völler hätte laut eigener Aussage lieber Schmidt behalten, nur hatte er das nicht allein zu entscheiden.

    #FCKDFB


    :bvbklatsch:You'll never walk alone!!! :lokklatsch:

  • Zurecht, es gibt derzeit kaum Alternativen. Hätte man jetzt irgendwen Interessantes installiert, der bekannt ist für seine Fähigkeit erstmal kurzfristig eine verunsichterte Mannschaft zum Erfolg zu führen, okay! So ist es Aktionismus pur mit dem Bauernopfer Trainer. Wie so oft und auch hier vor allem dem Druck von Außen gebeugt. Tayfun Korkut, der bisher überall gescheitert ist, gegen Roger Schmidt, der bisher überall für Erfolg gesorgt hat - die laufende Saison ausgenommen. Das soll mal jemand nachvollziehbar erklären.

  • In jenen Tagen als Korkut in Hannover Trainer war, lebte ich in Vahrenwald-List. Also las ich die Neue Presse und hörte Radio. Korkut hat sowas wie Anticharisma. Nett, höflich, aber irgendwie fehlt dem Begeisterungsfähigkeit zu vermitteln. Passt zu grauen Clubs wie 96 und Bayer, aber voran bringt er sie nicht.

  • Der hat doch selbst in der 2. Liga nix zustande bekommen.

    Das könnte daran liegen, dass er eine limitierte Ochsentruppe wie den FCK trainieren durfte. Korkut hat einen klaren Plan und ein genaues Spielkonzept und dieses Konzept kannste mit so nem Hühnerhaufen wie Lautern nicht umsetzen. Bei uns hat er auch sein Konzept eingebracht, nur ist er letztlich daran gescheitert, dass unsere Spieler zu doof für das Konzept waren und Dufner zu doof war, für dieses Konzept passende Spieler zu verpflichten. Nun hat er zum ersten Mal eine Mannschaft, der ich die spieltaktische Kompetenz zutraue, das umzusetzen, was Korkut von ihnen will. Dessen Stil ist dem Schmidts sehr ähnlich, nur es brauchte einen neuen Besen. Wegen den Ergebnissen...


    Was ich hierbei nicht verstehe, ist der Vertrag bis Saisonende. Korkut braucht eine gewisse Vorlaufphase, der ist kein kurzfristiger Motivator/Feuerwehrmann wie Funkel, Neururer, etc.

    Es hat aber wieder so den typischen Bayer 04 Aktionismus Geschmack.

    Das hat es für mich überhaupt nicht. Korkut hat in Lautern im Winter hingeschmissen. Vielleicht wurde da schon vorzeitig verhandelt für den Fall dass... Schmidt die Mannschaft nicht mehr erreicht und abgesägt wird.

    Mit T. Korkut wurde jetzt ein Übungsleiter angeheuert, desse Reputationsehr sehr überschaubar ist, der aber pflegeleicht wieder entsorgbar scheint.

    Da täuscht du dich aber etwas. Korkut ist seit seinem "Abschluss" der Trainerlizenz 2011 ein hoch angesehener Mann, gerade als Co-Trainer der Hoffenheimer hat der dort einiges etabliert.


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • Haben wir eigentlich schon den 1. April? ;D


    Ich glaubs nicht.


    Edit: Soll ja nur bis zum Saisonende sein. Danach wäre der Weg frei für Robin Dutt. :D

    Einmal editiert, zuletzt von Pini ()

  • Da täuscht du dich aber etwas. Korkut ist seit seinem "Abschluss" der Trainerlizenz 2011 ein hoch angesehener Mann, gerade als Co-Trainer der Hoffenheimer hat der dort einiges etabliert.

    Dann hätte der R. Völler den T. Korkut vllt. besser als Co-Trainer verpflichten sollen. :D


    Als Cheftrainer ist der Mann mir bisher nirgends durch positive Leistungen in Erinnerung geblieben.

    Ihr habt Uhren ...
    Ich habe Zeit !

  • Als Cheftrainer ist der Mann mir bisher nirgends durch positive Leistungen in Erinnerung geblieben.

    Bei zwei Stationen auch kein Wunder, schließlich waren beides absolute Trümmervereine ohne Kompetenz in der sportlichen Führung. ;)


    wart ab, sach ich... gebt dem ne Mannschaft, die was am Ball kann und der wird euch noch alle überraschen. (und wenn das nicht klappt, isses mir auch wurscht. :D )


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

  • Das war auch mein Gedanke, wenn der das passende Material zur Verfügung hat, kann der bestimmt was erreichen.
    Die Frage wird sein, ob die Spieler ihm folgen... Denn für mich strahlt er nicht wirklich sowas wie Autorität aus...

  • Wie Rudi auf der PK sagte, besonders in Mainz Spiel und in Dortmund war der eindruck immer größer das Schmidt einige Spieler, warum auch immer, nicht mehr erreicht. Da muss der Verein einfach handeln. Klar denkt man erstmal wat? Korkut? Was hat die denn geritten? Denke ich auch, keine Frage. Aber andererseits warum denn nicht? Es ist ja von Anfang an klar das der Vertrag nur bis Saisonende gilt. Natürlich kann sich das ändern wenn der Trainer von Sieg zu Sieg eilt. Wer weiß. Aber unter der Vorraussetzung ist es schwer wen anderes zu bekommen denke ich. Welcher vermeindliche Top-Trainer würde das denn machen? Und der Verein musste Handeln. Es ist einfach so. Die Rückrunde begann gut, und in den letzten Spielen ging es noch steiler bergab als es bisher eh schon ging. Und Korkut passt von der Trainerauswahl voll in das Profil von Bayer. Die einzige Ausnahme war einmal Jupp Heynckes. Und es ist ja auch eine Chance für Korkut.


    Korkut hat eine klare Vorstellung, die der vom Schmidt sehr ähnlich ist, nur halt geordneter. Was ja auch schon mal gut ist. Denn alles komplett umkrempeln, da hat er, wie er ja auch selber sagte, gar keine Zeit für. Ich bin einfach gespannt was er nun aus der Mannschaft rausholt. Und aus der Mannschaft, und das ist so, kann man eine Menge rausholen. Nur weil er in Hannover entlassen wurde, und in Lautern selber hingeworfen hat, heißt das nicht automatisch das er schlecht ist. Hier hat ein ganz anderes Spielermaterial zur Verfügung wie der Kater schon richtig sagte.


    Ich bin gespannt wie der Rest der Saison verläuft. Es sind noch 33 Punkte zu vergeben. 10 Punkte fehlen uns noch für die berühmten 40 Punkte, das sollte machbar sein. Alles was über die 10 Punkte hinaus geht wird man dann sehen für was es dann am Ende reichen wird.

    #StärkeBayer

  • Korkut: " Einen Tick kontrollierter als zuletzt"


    Am Montagmittag wurde Tayfun Korkut als neuer Cheftrainer von Bayer Leverkusen vorgestellt. Der 42-Jährige unterschrieb beim derzeitigen Tabellenzehnten einen Vertrag bis zum Saisonende. Auf der Pressekonferenz sprach Korkut über ...





    Korkut - Retter auf Zeit

    Leverkusen. Tayfun Korkut bleiben elf Spiele, um eine verkorkste Leverkusener Bundesliga-Saison zu retten. Allzu viel verändern will der neue Trainer unterm Bayer-Kreuz dennoch nicht. Die Frage, was im Sommer auf der Trainerbank passiert, verspricht Spannung.

    #StärkeBayer

  • Und auch bei uns - man vergisst das immer wieder - ist er letztlich in einen unerklärlichen Strudel geraten. Die Hinrunde war ja sogar richtig gut, wir waren nur 4 Punkte von Platz 3 entfernt. Dann kamen die internen Querelen wieder zum Vorschein (Kind hat sich wieder was einfallen lassen, glaub da war auch das Theater mit dem Derby gegen BS) und daraufhin ging es dann rapide abwärts und Korkut war nicht mehr zu halten.


    „Ich habe meinem Berater gesagt, es gibt einen Klub, zu dem ich auf gar keinen Fall wechseln kann...“ - Manuel Schmiedebach

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!