Rund um Verein & GmbH

  • Nun hat es auch Schmadtke erwischt, er hat sich Covid 19 eingefangen...im häuslichen Umfeld. Lüge, der war doch fett auf Partys :dance3:

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Unsere Quote ist schon krass. Kürzlich haben sich ja auch Brooks und Pongracic einen Fehltritt erlaubt. Die große Ernsthaftigkeit kann ich da immer noch nicht erkennen... :look:

  • Tja, wenn das tatsächlich Realität werden sollte, wäre das keine große Überraschung. Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Klar, die Meisten dürfte es freuen, wenn die Zweitvertretungen von Profimannschaften verschwinden, aber ich habe noch keine Vorstellungskraft, ob und wie sich das auf die Jugendabteilungen auswirken kann.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Tja, wenn das tatsächlich Realität werden sollte, wäre das keine große Überraschung. Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Klar, die Meisten dürfte es freuen, wenn die Zweitvertretungen von Profimannschaften verschwinden, aber ich habe noch keine Vorstellungskraft, ob und wie sich das auf die Jugendabteilungen auswirken kann.

    Blick mal nach leipzig mit Red Bull. ;) Die machen das doch schon im Prinzip. Nur halt Firmenintern. Wo kommt Jesse Marsch her? Wo kam Hwang her? Um nur 2 Aktuelle beispiele zu nennen. Selbst RB Salzburg hat ein Farmteam in dem Sinne mit dem FC Liefering. |-)

  • Ich bin mir nicht sicher, ob man das 1 zu 1 so miteinander vergleichen kann... :schulterzucken:

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Ich bin mir da auch noch nicht so sicher. Erster Impuls ist eher negativ. Als Zweitvertretung sind die Spieler ja trotzdem Teil des Vereins und bauen ggf. auch eine Identifikation auf (ja, bissl Fußballromantik, aber solls ja noch geben). Das geht doch jetzt flöten. Im Prinzip bauen wir uns also ein Farmteam auf. Klar ist der sportliche Anspruch da vermutlich höher und für die persönliche Entwicklung der Spieler möglicherweise von Vorteil, aber irgendwie werde ich mit dem Gedanken nicht warm.

    Zumal man ja vermutlich wenig Einfluss darauf hat, ob die eigenen Talente da dann überhaupt regelmäßig zum Einsatz kommen. :amkopfkratz:

  • Ich bin mir nicht sicher, ob man das 1 zu 1 so miteinander vergleichen kann... :schulterzucken:

    RB Leipzig hat doch auch seine 2. Vertretung vor einigen Jahren abgemeldet aus den Gründen wie jetzt bei euch. Aber da ist halt die Sachlage nun mal einfacher da die ein Netzwerk von Teams in anderen Ligen unterhält.

  • Und was sagst du dann zu Leverkusen, Frankfurt und Union?

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Der Vertrag mit Marcel Schäfer wurde bis 2025 verlängert :nuke: Das gefällt.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Da warst du 2 Minuten schneller... :D auch wenn es nicht überraschend kommt ist es der absolut richtige Schritt. Hoffe er ist fachlich bald soweit in Schmadtkes Fußstapfen treten zu können. Dann hätten wir da einen in der sportlichen Leitung der nicht nur kompetent sondern auch noch sympathisch und vereinsnah ist.

  • Ich will da gar nicht gegen sprechen aber seine wahren Werte erfahren wir dann, wenn er alleine im Wind und in der Verantwortung steht. Ich freue mich aber auch sehr und hoffe, dass er langfristig unseren VfL führen wird. EIn wichtiger Schritt für mich. Fehlt nur noch der Trainer mit klarer VfL-Historie. Präger und Balli hatten ja leider das Format nie (ich hätte es trotzdem versucht!). Vielleicht ja einer aus der Meister-Elf. Riether wäre sicherlich so einer, Gentner. Josué wäre auch heftig. Hasebe. Alles schlaue Kerle, denen ich das zutrauen würde. Benaglio fast vergessen.

    Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.

    (Tocotronic, Let there be Rock)

  • Und was hieltest du von Guilavogui eines Tages, wenn er seine Schuhe an den Nagel hängt?

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Gerne, glaube der kann das!

    Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.

    (Tocotronic, Let there be Rock)

  • :amkopfkratz:

    Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt

  • Christian Gentner wäre mega geil - mein Lieblingskicker, da er und ich einfach genau den gleiche Spielstil haben (auch wenn uns 15 Klassen-Können trennen) und ich auch als jemanden Ansehe, der was im Köpfchen hat.


    Aber Schäfer macht das bis jetzt super. Hat schon alles mögliche erlebt (wer einmal bei Sechzig war, kennt auch die negativen Aspekte im Fussball) und wirkt bis dato sehr kompetent. Auf jeden Fall hat er sich eine Chance verdient!

  • Gentner fänd ich auch nicht schlecht, aber der ist gefühlt mehr Schwabe als Wolf... ;) auch wenn er in unserer Geschichte einen festen und wichtigen Platz einnimmt, glaube ich eher, dass er irgendwann wieder in Stuttgart landet und da irgendwas macht.

  • Gentner fänd ich auch nicht schlecht, aber der ist gefühlt mehr Schwabe als Wolf... ;) auch wenn er in unserer Geschichte einen festen und wichtigen Platz einnimmt, glaube ich eher, dass er irgendwann wieder in Stuttgart landet und da irgendwas macht.

    Da hast du schon recht. Aber man weiß ja nie - Stuttgart ist ja auch ab und an ein schwieriger Fall. Jeder möchte sich die Machtkämpfe da auch nicht antun.

    Aber erstmal kickt er ja eh noch ein wenig in der Schweiz.

  • orm

    Hat den Titel des Themas von „Mannschaft, Verein & GmbH“ zu „Rund um Verein & GmbH“ geändert.
  • Also, inzwischen kann man festhalten, dass das Bäumchen wechsel dich-Spiel von Frankfurt, Gladbach und dem VfL zumindest in dieser Saison als gescheitert betrachtet werden darf. Ja, Frankfurt hat dann doch noch eine gewisse Stabilität entwickelt, aber der holprige Start wirkt noch nach.


    In Bezug auf diese Beispiele frage ich mich, ob dieses Zwanghafte "Ich muss weiterziehen, um den nächsten Schritt zu machen", wirklich so smart ist. Wäre ich in einer Trainerposition, für mich würde der Erfolg ganz oben stehen und nicht diese "Karrierepläne", alle zwei, drei Jahre zu wechseln.

    "Yeah well, that´s just like ... your opinion, man"

  • Eberl und Favre wären jetzt beide frei - Hust, Hust. Gibts beim VW noch pralle Geldkoffer auf den Fluren?

    Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.

    (Tocotronic, Let there be Rock)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!