Dreihasenlaberthread VI

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • Für die 2. Bundesliga wäre der jetzige Kader konkurrenzfähig. Die erste Elf wohl schwächer als die zum Saisonende, aber in der Breite besser aufgestellt. Nur spielt man nun eben in der höchsten Spielklasse und es gibt zu viele Fragezeichen. Im Tor ist man mit Huth und Zingerle einigermaßen besetzt. Daran wird es, wenn man es nicht schaffen sollte, wohl nicht liegen. Beide keine Top-Leute für die Liga, aber konkurrenzfähig mit Stärken auf der Linie und Schwächen bei hohen Bällen.
    Bei den Außenverteidigern hängt viel davon ab, ob Jans einschlägt. Dräger hatte auch letzte Saison in der Abwehrarbeit Defizite. Schliept man die Lücke wäre das besser als beim letzten Ligaaufenthalt. Links sollte man mit Collins und Holtmann mithalten können. Kein Vergleich mit den Top-Teams, aber es reicht im Normalfall. Die Innenverteidigung war letzte Saison schon nicht gerade das Prunkstück. Hünemeier mag offensiv seine Akzente setzen und hat defensiv auch seine Stärken, aber vom Stellungsspiel und Tempo war das da auch schon zu gefährlich. Als Einwechselspieler vielleicht noch ok, aber keine Dauerlösung. Strohdiek ist ein guter Zweitligaverteidiger. In der 1. Bundesliga sehe ich ihn auch nicht als Stammspieler. Letztens wurden in der SportBild die Schwachstellen der Bundesligisten aufgeführt. Da war es bei Paderborn die Innenverteidigung, die auch beim letzten Mal zu schwach war. Wenn Kilian oder Rumpf den Sprung direkt schaffen und mit Schonlau harmonieren, geht das vielleicht gut, aber die werden wohl ihre Anlaufzeit benötigen. Da sollte man nachbessern.
    Dem Sturm fehlte letzte Saison zum Ende die Durschlagskraft. Da profitierte man oft von der Stärke des Mittelfelds, da Klement durch Einzelaktionen als Dosenöffner wirkte. Mamba wird seine Qualitäten einbringen können, nur wäre ein Stoßstürmer nötig, um variabler agieren zu können. Ansonsten muss man bei Gueye auf eine Leistungsexplosion hoffen.
    Im Mittelfeld sind es eben Klement und Tekpetey. Auch mit den beiden wäre es schwer. Kapic und Cauly haben vielleicht auch ihre Qualität, aber dann lieber nochmal in Qualität investieren, damit die beiden rangeführt werden können. Dörfler kann ich nicht einschätzen. Da mehrere Bundesligisten an ihm interessiert waren, kann er vielleicht der Gegenpart zu Antwi-Adjej sein und man wäre auf den Außenbahnen gut besetzt. Bei Hilßner, Drinkuth, Shelton, Schwede oder Wassey erwarte ich nicht viele Einsätze.
    Zurzeit sehe ich Paderborn auf Platz 17-18. Mit klugen Verstärkungen kann man nochmal einen Sprung machen, aber realistisch betrachtet, ist Paderborn auf Dauer kein Erstligist. Mit der richtigen Taktik und etwas Matchglück kann man punkten.

  • ... aber realistisch betrachtet, ist Paderborn auf Dauer kein Erstligist. Mit der richtigen Taktik und etwas Matchglück kann man punkten.

    Den gesamten Beitrag selbst konnte ich nachvollziehen, auch den Satz oben. Nur: das wissen wir doch schon seit Jahren. Ob mit punktuellen Verstärkungen oder auch nicht: wenn wir langfristig die zweite Liga halten, ist das m.E. hervorragend. Ich wiederhole mich : ich freue mich auf Liga 1, bin aber skeptisch, ob wir uns langfristig damit einen Gefallen tun. Es gab leider genügend Beispiele für langfristige Abstürze. Entscheidend wird sein, wie die Planungen (zur gegebenen Zeit) für die zweite Liga aussehen. Sorgen macht mir, dass wir immer noch den Geschäftsführer haben, der vom Sportlichen wie auch verhandlungstechnisch eher Regionalligaformat hat.
    Unabhängig davon: auf nach Leverkusen! Liegt um die Ecke, hat immer wieder Startprobleme, und wir machen diesmal nicht den Fehler, uns noch den Sieg abnehmen zu lassen.

  • So lange wir in Liga 1 spielen ist alles save. Das Problem ist das Gefälle beim Abstieg, aber das wird mit jedem Bundesligazugehörigkeitsjahr niedriger, weshalb deine Skepsis unnötig ist, bzw. wäre.

  • Es verwundert mich etwas, dass nach der Hälfte der Saisonvorbereitung für einige hier bereits klar ist, dass die Mannschaft schlechter ist als letzte Saison und wir sang- und klanglos absteigen werden. Ich bin da deutlich optimistischer...


    Baumgart hat im Padercast mal gesagt, einen guten Trainer macht aus, dass er Spieler verbessern kann. Neue Spieler verpflichten und dann erfolgreich sein kann jeder. Vorausgesetzt das Geld ist da... Einige unserer Neuzugänge haben meiner Meinung nach durchaus das Potenzial, nächste Saison richtig einzuschlagen. Am ehesten sehe ich das bei Cauly und Holtmann. Möglicherweise auch Mamba... mal schauen.


    Prognosen zum jetzigen Zeitpunkt finde ich schwierig, weil der wichtige Teil der Vorbereitung erst heute begonnen hat. Ich denke das Testspiel gegen Lazio und die erste Pokalrunde sind gute Gradmesser, nach denen eine erste seriöse Einschätzung möglich ist. Klar ist nur, dass wir kommende Saison eher mit Vereinen wie Union, Augsburg und Düsseldorf konkurrieren als mit Bayern und dem BVB.. Aber ich bin grundsätzlich sehr zuversichtlich, dass wir für das ein oder andere überraschende Ergebnis sorgen werden und am Ende die Klasse halten.

  • Es sind für mich in erster Linie die vielen Verletzungen, die uns schwächen, vor allem diese Ungewissheiten über die Länge, wie bei Schonlau machen zu schaffen, bei Collins und Dräger weiß keiner, wie sie nach dem Afrikacup hier aus dem Urlaub kommen werden, all das sind zu viele Variablen und leider zu wenig Konstanten.


    Wären diese ganzen Störgeräusche nicht, wäre ich relativ entspannt, aber gefühlt jeden 3. Tag nen neuen Verletzten zu haben, das zermürbt.

  • richtig geil, wa?
    Diese 3. Liga macht richtig Spaß mit der neuen Konferenz. Für mich ist Samstags 14:00 jetzt nen neuer Pflichttermin (neben unseren Spielen natürlich)

  • Mal ganz nebenbei: mit Union, Düsseldorf und uns spielen jetzt aktuell die drei Aufsteiger der ersten Drittligasaison in der 1. Bundesliga... :was:

    Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt. [...] Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein.

  • Ziemlich sicher ja. Heißt das nicht Entertain TV. Dann ist das kosteblos. Wer nur ein Festnetz oder Mobilfunkvertrag hat, kann nur 2 Jahre kostenlos schauen. Danach 4,95 € im Monat

    Hornberger raus !!!

  • Also ich hab es mit Entertain TV kostenlos, wo es unterhalb kostenlos wird, weiß ich nicht.
    Genaugenommen hab ich ein Paket kostenlos, würde ich auch Eishockey gucken wollen müsste ich 9,95 monatlich zahlen und hätte dann alles, inklusive sky Konferenz der Bundesliga vom Samstag (aber keine Einzelspiele)

  • Für unseren ersten Gegner Leverkusen läuft die Saisonvorbereitung eher mittelmäßig. Bisherige Testspiele:


    Wuppertaler SV 0 - 4 Leverkusen (Vorsaison 10. in der Regionalliga West)
    Leverkusen 0 - 1 Fortuna Sittard (Vorsaison 15. in der niederländischen 1. Liga)
    Leverkusen 3 - 4 KAS Eupen (Vorsaison 12. in der belgischen 1. Liga)
    Leverkusen 2 - 2 Eibar (Vorsaison 12. in der spanischen 1. Liga)
    Leverkusen 3 - 4 Heracles Almelo (Vorsaison 7. in der niederländischen 1. Liga)
    Leverkusen 1 - 1 SBV Vitesse (Vorsaison 5. in der niederländischen 1. Liga)


    Ganz gute Gegner, aber auf dem Papier alles keine Kracher. Trainer Bosz: ‚Wir sind in der vierten Woche, da müssen wir auch mal Spiele gewinnen.‘ Am Sonntag testen sie noch gegen Valencia. Dass man bisher nur gegen einen Regionalligisten gewonnen hat, hat mich doch etwas überrascht. Können wir uns nichts von kaufen, aber besser so, als wenn sie jedes Spiel haushoch gewonnen hätten ;)

  • Die Mannschaften unter Bosz haben die gleiche Spielphilosophie wie wir.
    Würde mich nicht wundern, wenn dieses Spiel das Torreichste am Spieltag wird.

    Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!

  • Der Oberligist Dassendorf kann aus Sicherheitsgründen nicht im heimischen Stadion gegen Dynamo Dresden im Pokal antreten. Ist ja nichts besonderes, aber das Ausweichstadion in Zwickau ist 340 km entfernt. Das ist doch wohl ein schlechter Scherz.
    Wer in Dassenndorf hat denn auf diese Auswärtsfahrt Lust. Da geht ja jeglicher Bezug zum Verein verloren.
    Zumal Dassendorf in der Nähe zu Hamburg liegt. Da hätte man auch ein anderen Spielort finden können.

    Hornberger raus !!!

  • Der Oberligist Dassendorf kann aus Sicherheitsgründen nicht im heimischen Stadion gegen Dynamo Dresden im Pokal antreten. Ist ja nichts besonderes, aber das Ausweichstadion in Zwickau ist 340 km entfernt. Das ist doch wohl ein schlechter Scherz.
    Wer in Dassenndorf hat denn auf diese Auswärtsfahrt Lust. Da geht ja jeglicher Bezug zum Verein verloren.
    Zumal Dassendorf in der Nähe zu Hamburg liegt. Da hätte man auch ein anderen Spielort finden können.

    Da schenkt man das Spiel offenbar schon vorher ab.
    Schade.
    Und die Idioten in Dresden freuen sich wieder...

  • Der Oberligist Dassendorf kann aus Sicherheitsgründen nicht im heimischen Stadion gegen Dynamo Dresden im Pokal antreten. Ist ja nichts besonderes, aber das Ausweichstadion in Zwickau ist 340 km entfernt. Das ist doch wohl ein schlechter Scherz.
    Wer in Dassenndorf hat denn auf diese Auswärtsfahrt Lust. Da geht ja jeglicher Bezug zum Verein verloren.
    Zumal Dassendorf in der Nähe zu Hamburg liegt. Da hätte man auch ein anderen Spielort finden können.

    Da schenkt man das Spiel offenbar schon vorher ab.Schade.
    Und die Idioten in Dresden freuen sich wieder...

    Das ist so auch nicht korrekt.


    Dassendorf kann zuhause nicht spielen, normal. Man hat wohl rundherum gefragt, aber es kamen nur Absagen. Da hat Zwickau sich wie vor ein paar Jahren beim Spiel Koblenz-Dresden bereit erklärt, das Spiel auszutragen. Dassendorf hat das dann angenommen.


    Ein Auswärtsspiel wäre es für Dassendorf eh geworden. Ob man am Millerntor, in Lübeck oder in Zwickau spielt.

    SCV und der FC

  • Klar, egal wo gespielt wird, es wäre für Dassendorf ein Auswärtsspiel gewesen. Aber solche Spiele müssen so Heimatnah wie möglich stattfinden, damit der Ort und der Verein davon profitieren können. Ausscheiden werden die eh sehr wahrscheinlich, aber zum Stadtgespräch wird das Spiel jetzt nicht so stark.

    Hornberger raus !!!

  • sky hat wohl die Moderation der Konferenz geändert. Sonst gab es doch immer für jedes Spiel einen Moderator in der Konferenz. Jetzt macht der sky-Studiomoderator die Überleitung zu den Spielen und man landet beim Moderator vom Einzelspiel.

    Hornberger raus !!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!