Regionalliga Nordost

  • Dynamo ist selbst aber auch viel zu blöd in den letzten Wochen, sorry.

    Nee, es reicht mitunter spielerisch, aber auch von der Kaderdecke her schon nicht.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • 32. Spieltag:

    Eilenburg - Meuselwitz 0:2

    Babelsberg - BAK 3:0

    Hertha II - Erfurt 1:0

    Jena - Altglienicke 2:2

    BFC - Cottbus 0:2

    Viktoria - Chemnitz 2:0

    Greifswald - Zwickau 4:2

    Luckenwalde - Rostock II 2:2

    LOK - Chemie 0:2


    Platz Verein Spiele Tordifferenz Punkte
    1. FC Energie Cottbus 32 29 67
    2. Greifswalder FC 32 35 65
    3. FC Viktoria Berlin 32 12 59
    4. BFC Dynamo 32 19 57
    5. SV Babelsberg 03 32 7 52
    6. VSG Altglienicke 32 16 49
    7. FC Carl Zeiss Jena 32 12 47
    8. BSG Chemie Leipzig 32 -2 46
    9. Chemnitzer FC 32 -6 44
    10. ZFC Meuselwitz 32 0 41
    11. FSV Zwickau (A) 32 -6 41
    12. FC Rot-Weiß Erfurt 32 0 38
    13. 1. FC Lokomotive Leipzig 32 -15 37
    14. FSV 63 Luckenwalde 32 -9 36
    15. Hertha BSC II 32 -17 35
    16. FC Eilenburg (N) 32 -17 33
    17. FC Hansa Rostock II (N) 32 -17 27
    18. Berliner AK 07 32 -41 19

    Quelle: https://www.kicker.de/regionalliga-nordost/tabelle


    - Der Erstplatzierte steigt direkt auf

    - Abstiegsregelung: Die letzte Mannschaft steigt in jedem Fall ab, Platz 15-17, je nach Anzahl der Drittliga-Absteiger, eventuell. Mittlerweile steht fest, dass es maximal zu zwei Absteigern kommt.

    Wattenscheid statt Bochum

  • Ich denke zwar, dass Cottbus sich das leider nicht mehr nehmen lässt (dafür wirken die zu souverän in den letzten Wochen), aber es bleibt spannend.


    Unten kann der BAK sogar auf den Klassenerhalt hoffen, sofern Halle den Klassenerhalt schafft. Weil Stand jetzt müsste Hansa zwangsabsteigen, wenn die erste Mannschaft in Liga 3 absteigt.

    Wattenscheid statt Bochum

  • Müsste ich jetzt direkt mal nach den Regularien schauen, aber so wärs ein Unding. Da wirste als Tabellenletzter und völlig zu Recht Absteiger auch noch sportlich belohnt. Dann sollte in diesem Hans A. Sonderfall lieber einer mehr von Unten hochkommen.


    Viel spannender wird aber die Frage (wenns an der Tabellenspitze so bleibt), wie das kommende Saison mit den hochgezüchteten Greifswaldern weitergeht. Wehe, der "Macher" dort hat im derzeitigen Umfang keine Lust mehr...

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • 33. Spieltag:

    Eilenburg - Chemnitz 3:2

    Erfurt - Viktoria 1:4

    Rostock II - Hertha II 1:3

    Cottbus - Luckenwalde 3:3

    Chemie - BFC 1:1

    BAK - LOK 0:5

    Zwickau - Babelsberg 0:1

    Altglienicke - Greifswald 5:2

    Meuselwitz - Jena 2:3


    Platz Verein Spiele Tordifferenz Punkte
    1. FC Energie Cottbus 33 29 68
    2. Greifswalder FC 33 32 65
    3. FC Viktoria Berlin 33 15 62
    4. BFC Dynamo 33 19 58
    5. SV Babelsberg 03 33 8 55
    6. VSG Altglienicke 33 19 52
    7. FC Carl Zeiss Jena 33 13 50
    8. BSG Chemie Leipzig 33 -2 47
    9. Chemnitzer FC 33 -7 41
    10. ZFC Meuselwitz 33 -1 41
    11. FSV Zwickau (A) 33 -7 41
    12. 1. FC Lokomotive Leipzig 33 -10 40
    13. FC Rot-Weiß Erfurt 33 -3 38
    14. Hertha BSC II 33 -15 38
    15. FSV 63 Luckenwalde 33 -9 37
    16. FC Eilenburg (N) 33 -16 36
    17. FC Hansa Rostock II (N) 33 -19 27
    18. Berliner AK 07 33 -46 19

    Quelle: https://www.kicker.de/regionalliga-nordost/tabelle


    - Der Erstplatzierte steigt direkt auf

    - Abstiegsregelung: Die letzte Mannschaft steigt in jedem Fall ab, Platz 15-17, je nach Anzahl der Drittliga-Absteiger, eventuell. Mittlerweile steht fest, dass zwei Teams absteigen werden.

    Wattenscheid statt Bochum

  • Am letzten Spieltag hat heute Energie Cottbus im Auswärtsspiel nichts mehr anbrennen lassen und gewann souverän bei Herthas Zweiter mit 2:0. Über 8000 mitgereiste Fans aus der Lausitz haben dabei das Spiel im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark zum Heimspiel werden lassen. Am Ende stand der für die gesamte Saison gesehen verdiente Aufstieg der Schwachstromis fest und bei aller Rivalität - Gratulation dazu. Jetzt also Cottbus, der Schacht, Rostock und wir, dazu noch Aachen, Essen, Mannheim oder auch Saarbrücken, das wird ne geile nächste Drittligasaison.


    Nicht nur aus lokalpatriotischen Gründen meine Gratulation auch den einen Kilometer runter an die Fischerwiese und nach Zwickau. Beide zu Saisonbeginn aus finanziellen Gründen mit ner auf kurz und knapp zusammengewürfelten Truppe, beide deshalb nur mit dem einen Ziel Klassenerhalt. Beide haben dieses Ziel so nicht erwartet frühzeitig erreicht, die Himmelblauen haben sogar nen einstelligen Tabellenplatz in der Endabrechnung geschafft. Lok einen Platz dahinter, heftig bergab ging's nach der Winterpause mit Erfurt, Jena am Ende Siebenter und dem BFC ging derweile im Saisonendspurt ganz Oben die Puste aus, Jetzt also noch der HFC dazu, das werden herrliche Duelle in vollen Stadien - Oberliga 2.0.


    Und Greifswald? Es hat letztendlich nicht gereicht und auch der finanzielle Input fürs Zusammenstellen dieser personell ambitionierten Truppe war für die Katz. Ich wiederhol mich, es wird spannend sein, zu sehen, ob man bei der geballten Konkurrenz nächste Saison wieder oben mitmischen kann. Und ebenso spannend, ob der Geldgeber noch genauso enthusiastisch die vor einiger Zeit selbst gestellten Ziele verfolgt. So bleiben sie wenigstens in ihrem Stadion und müssen diesen Irrsinn mit dem für Liga 3 angedachten Umzug nicht in die Tat umsetzen. Hoffentlich geht das auch nächste Saison halbwegs gut.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • FC Benjamina wohl nächste Saison weiterhin in Greifswald?! Frau und Kinder sollen wohl von Berlin nach Greifswald gezogen sein.

    SC Paderborn 07, Paderborn Baskets 91, Paderborn Dolphins, Untouchables Paderborn, Kassel Huskies

  • ABSCHLUSSTABELLE


    34. Spieltag:

    Jena - Eilenburg 2:0

    Greifswald - Meuselwitz 4:1

    Babelsberg - Altglienicke 0:0

    LOK - Zwickau 2:0

    BFC - BAK 3:1

    Luckenwalde - Chemie 1:3

    Hertha II - Cottbus 0:2

    Chemnitz - Erfurt 2:2

    Viktoria - Rostock II 2:2


    Platz Verein Spiele Tordifferenz Punkte
    1. FC Energie Cottbus 34 31 71
    2. Greifswalder FC 34 35 68
    3. FC Viktoria Berlin 34 15 63
    4. BFC Dynamo 34 21 61
    5. SV Babelsberg 03 34 8 56
    6. VSG Altglienicke 34 19 53
    7. FC Carl Zeiss Jena 34 15 53
    8. BSG Chemie Leipzig 34 0 50
    9. Chemnitzer FC 34 -7 45
    10. 1. FC Lokomotive Leipzig 34 -8 43
    11. ZFC Meuselwitz 34 -4 41
    12. FSV Zwickau (A) 34 -9 41
    13. FC Rot-Weiß Erfurt 34 -3 39
    14. Hertha BSC II 34 -17 38
    15. FSV 63 Luckenwalde 34 -11 37
    16. FC Eilenburg (N) 34 -18 36
    17. FC Hansa Rostock II (N) 34 -19 28
    18. Berliner AK 07 34 -48 19

    Quelle: https://www.kicker.de/regionalliga-nordost/tabelle


    - Der Erstplatzierte steigt direkt auf

    - Abstiegsregelung: Die letzte Mannschaft steigt in jedem Fall ab, Platz 15-17, je nach Anzahl der Drittliga-Absteiger, eventuell. Mittlerweile steht fest, dass zwei Teams absteigen werden.

    Wattenscheid statt Bochum

  • Regionalliga Nordost 2024/25


    1. Hallescher FC (A)
    2. Greifswalder FC
    3. FC Viktoria Berlin
    4. BFC Dynamo
    5. SV Babelsberg 03
    6. VSG Altglienicke
    7. FC Carl Zeiss Jena
    8. BSG Chemie Leipzig
    9. Chemnitzer FC
    10. 1. FC Lokomotive Leipzig
    11. ZFC Meuselwitz
    12. FSV Zwickau
    13. FC Rot-Weiß Erfurt
    14. Hertha BSC II
    15. FSV 63 Luckenwalde
    16. FC Eilenburg
    17. Hertha 03 Zehlendorf (N)
    18. Bischofswerdaer FV 08 (N)

    Wattenscheid statt Bochum

  • Ich bin gespannt, wie und in welche Richtung sich das jetzt in Greifswald weiterentwickelt.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Regionalliga Nordost 2024/25


    1. Hallescher FC (A)
    2. Greifswalder FC
    3. FC Viktoria Berlin
    4. BFC Dynamo
    5. SV Babelsberg 03
    6. VSG Altglienicke
    7. FC Carl Zeiss Jena
    8. BSG Chemie Leipzig
    9. Chemnitzer FC
    10. 1. FC Lokomotive Leipzig
    11. ZFC Meuselwitz
    12. FSV Zwickau
    13. FC Rot-Weiß Erfurt
    14. Hertha BSC II
    15. FSV 63 Luckenwalde
    16. FC Eilenburg
    17. Hertha 03 Zehlendorf (N)
    18. VFC Plauen (N)

    Wattenscheid statt Bochum

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!