Wolfsburger Allerlei - Rezepte, Ideen, Erfahrungen - Qiumi kocht

  • :cool2:


    Am Samstag werden wir mal wieder Fisch direkt vom Kutter holen, wahrscheinlich Dorsch. Dazu gibt es entweder Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei und Gemüse (Blumenkohl o.ä.). Lecker :D

    Geschissen wird in Helsinki!

  • Am Samstag werden wir mal wieder Fisch direkt vom Kutter holen, wahrscheinlich Dorsch. Dazu gibt es entweder Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei und Gemüse (Blumenkohl o.ä.). Lecker :D


    Um wieviel Uhr sollte man denn da sein :D , daß man dem Koch/der Köchin vor dem Essen noch einige artige Komplimente machen kann ? :amen:

    Ihr habt Uhren ...
    Ich habe Zeit !

  • Das vergiss mal wieder, kauf dir eigenen Fisch :D


    Dann gibts also doch wieder nur geschnitzte Fische ! :heulen: :schulterzucken: :heulen:

    Ihr habt Uhren ...
    Ich habe Zeit !

  • Bei uns gibts auch frischen Fisch. ;)


    Nur im Pott wächst nichts vernünftiges. :D

    Du wirst koana vo UNS

    In a world of compromise....Some don’t.


    Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

  • Muss man beim Kochen halt genügend salzen. |-):floet:

    Du wirst koana vo UNS

    In a world of compromise....Some don’t.


    Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

  • Ein Rezept für ein schnelles Feierabend-Wohlfühl-Gericht nach einem langen und anstrengenden Tag (je nach Hunger 2-4 Portionen):


    400g Spätzle (wenn man die Zeit und Muße hat, gern selbstgemacht, sonst reichen die fertigen völlig aus)
    250g Champignons
    50g geräucherter Schinkenspeck
    1 - 2 Zwiebeln
    150g Bergkäse
    Öl, Salz, Pfeffer, Kräuter nach Geschmack



    Einen Topf Wasser für die Spätzle aufsetzen. Champignons putzen und je nach Größe vierteln oder sechsteln, bloß nicht zu klein. Zwiebeln in Streifen schneiden, Schinkenspeck würfeln, Käse reiben.
    Die Champignons bei großer Hitze in einer beschichteten Pfanne mit Öl kräftig anbraten. Dann die Hitze etwas reduzieren, Zwiebeln und Schinkenspeck dazu geben und bei mittlerer Hitze ein par Minuten mitbraten. Die Spätzle garen und am besten direkt aus dem Kochwasser mit einer Schaumkelle in die Pfanne geben. Alles gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und beispielsweise Thymian würzen. Dann den Herd ausschalten, den Käse dazugeben und gründlich vermischen, bis sich alles gut verbunden hat.
    Als Begleitung empfiehlt sich eine vollmundige regionale Bierspezialität.

  • Lesen, Hunger bekommen, freudig in die Küche gehen und feststellen, das keine Pilze im Haus sind, dann ärgern und sich doch schnell ein paar Brote schmieren...

    Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt

  • Lesen, Hunger bekommen, freudig in die Küche gehen und feststellen, das keine Pilze im Haus sind, dann ärgern und sich doch schnell ein paar Brote schmieren...


    That's Life ! :rolleyes:

    Ihr habt Uhren ...
    Ich habe Zeit !

  • Habe mir gestern im Supermarkt ein paar weiße Champions gekauft und gesehen das es auch eine braune Sorte gibt.


    Wo ist der Unterschied zwischen den braunen und weißen Champis?

  • Moin,

    wir haben uns ein neues Kochbuch zugelegt, und zwar "Mälzer & Witzigmann". Ein sehr ungleiches Duo auf den ersten Blick, aber die Rezepte finden wir sehr interessant. Nicht viel Chi Chi, vernünftige Gerichte. Aber eine Sache ist mir sofort aufgefallen: Das Rezept für ein hartgekochtes Ei. Jep, richtig gelesen... :D

    Heute getestet, es klappt wirklich hervorragend, die Konsistenz ist perfekt für ein hartgekochtes Ei:


    - Ei in kaltem Wasser aufsetzen und aufkochen lassen.


    - Vom Herd nehmen und im Topf 12 Minuten ziehen lassen.


    Fertig.



    :nuke:

    Geschissen wird in Helsinki!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!