Gedanken über Tradition und Kommerz

  • Zudem sie dann ja noch deutlich offener ihre wahren Absichten demonstriert haben.
    Zuerst haben sie Markranstädt gekauft und ein wenig mit Geld bestochen.
    Hätten sie denen auch nur etwas Respekt zeigen wollen, hätten sie ihnen im umbenannten und umgekrempelten Konstrukt vielleicht einen Vorstandsposten gewährt oder was weiß ich.


    Stattdessen wurde aber schon vom ersten Tag an betont, dass man die nur für die Lizenz braucht und dass man auch überhaupt nicht lange dort spielen will, sondern bald ins große Stadion in einer anderen Stadt umziehen will.
    Der Höhepunkt der Verarsche war dann natürlich, als eine Reservemannschaft wieder ausgegliedert und in SSV Markranstädt umbenannt wurde.
    Die wurden also von den Brauseheinis zuerst komplett geschluckt, dann ordentlich verdaut, wobei das für sie Nützliche bei ihnen blieb und zum Schluss ganz ordinär ausgeschissen und zum Sterben liegen gelassen, denn auch die Zahlungen hörten bald auf.

  • Damit hätte ja mal RB seine Vertragsbindingungen erfüllt? Glaube ich nicht ;)

    24.09.2012 - 08.12.2012


    Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau

  • Wenn RB bei Bröndby einsteigt, dann verliert Bröndby die Fanszene. Dann wird auch der FCK es weder als Derby sehen, noch werden sie die Spiele besuchen und daher wird es dann auch nicht mehr knallen.

    Das würde ich erst noch abwarten wollen. Ich habe jetzt nicht gelesen, ob es diesbezüglich bereits Ankündigungen gab, aber das sagt sich auch in der ersten Erregung immer so leicht. Sicher würden einige dem Verein den Rücken kehren. Aber wie es dann wirklich aussehen würde, müsste man abwarten.


    Das wäre ja was anderes als eine Ausgliederung z.B. beim HSV. Beim HSV war es die Ausgliederung, aber die Identität wurde behalten. Mit RB würde die ganze Identität verloren gehen, analog wie damals in Salzburg. Und da war die Kurve erstmal leer. Und die Jungs von Bröndby sind nicht CFHH oder Poptown...
    FCK sind auch deutlich konsequenter, das würde für sie nie Derby werden, genau wie Methylland für sie ja auch kein Derby ist.

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.


    Wir können von Glück sagen, dass wir mit Chips geimpft werden. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.

  • Wenn RB bei Bröndby einsteigt, dann verliert Bröndby die Fanszene. Dann wird auch der FCK es weder als Derby sehen, noch werden sie die Spiele besuchen und daher wird es dann auch nicht mehr knallen.

    Das würde ich erst noch abwarten wollen. Ich habe jetzt nicht gelesen, ob es diesbezüglich bereits Ankündigungen gab, aber das sagt sich auch in der ersten Erregung immer so leicht. Sicher würden einige dem Verein den Rücken kehren. Aber wie es dann wirklich aussehen würde, müsste man abwarten.

    Das wäre ja was anderes als eine Ausgliederung z.B. beim HSV. Beim HSV war es die Ausgliederung, aber die Identität wurde behalten. Mit RB würde die ganze Identität verloren gehen, analog wie damals in Salzburg. Und da war die Kurve erstmal leer. Und die Jungs von Bröndby sind nicht CFHH oder Poptown...
    FCK sind auch deutlich konsequenter, das würde für sie nie Derby werden, genau wie Methylland für sie ja auch kein Derby ist.

    Die Kurve ist nur Leuten wichtig, die auch in der Kurve stehen + Leute die es früher getan haben.
    RB ist die Kurve egal, weil sie anderes Publikum ansprechen wollen.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Die Kurve ist nur Leuten wichtig, die auch in der Kurve stehen + Leute die es früher getan haben.RB ist die Kurve egal, weil sie anderes Publikum ansprechen wollen.


    Ist schon richtig, RB ist auf die Einnahmen durch Tickets nicht so angewiesen wie andere Clubs.
    Die Aussage auf die sich mein Eingangspost des langen Zitats berief war aber ja, dass es ja lustig würde, wenn der FCK dann käme, weil es bisher zwischen BIF und FCK ja regelmässig knallt.


    RB selber wäre das relativ egal, Salzburg haben sie auch überlebt und nach den Jahren hat sich dort ne neue Fanbase aufgebaut, genau wie sie in Leipzig auch schon ihre Fanbase haben...

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.


    Wir können von Glück sagen, dass wir mit Chips geimpft werden. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.

  • genau wie Methylland für sie ja auch kein Derby ist.

    Warum soll das für den FCK auch ein Derby sein? Das sind 300 km!


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Die sind beide komplett überflüssig, da kann man das mal verwechseln.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Vielleicht hat er Midtylland mit Nordsjaelland verwechselt :schulterzucken:

    Die sind beide komplett überflüssig, da kann man das mal verwechseln.


    Die zwei Traditionsclubs par excellence kann man nun wirklich mal verwechseln. Interessiert doch keine Sau wo genau die her kommen ;)

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.


    Wir können von Glück sagen, dass wir mit Chips geimpft werden. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.

  • :deureg:


    Das Regensburger Fußballstadion hat einen neuen Namen – knapp 80 Prozent stimmten für „Jahnstadion Regensburg“. An der Umfrage nahmen die Bürger Regensburgs, die Bevölkerung Ostbayerns sowie Mitglieder von Jahn Regensburg teil.

    Wattenscheid 09 kann man nur besoffen sehn'n!

  • Nenne mir gerne mal eine Szene oder Gruppe die den Spielen, auch wenn es nur ein Spiel war, geschlossen fern blieb.

    Ich erinnere mich da eher an die Südkurve aus Köln, die dort das Gästeverbot sogar umging. Oder Borussia Dortmund, die zwar das Stadion nicht betraten aber den Protest gegen die Ticketspreise vor das Stadion trugen.


    Wieso sollte in jedem Land tote Hose sein?

    Es gibt einige Länder auf der Welt, wo alles andere als tote Hoße ist. Nur hat irgendwo auch jedes Land oder Kurve mit irgendeiner anderen Repression zu kämpfen.


    Sei es in Nordafrika, Balkan oder auch Frankreich. Wenige Beispiele jetzt.


    Zum Vergleich mit Italien habe ich ja schon etwas geschrieben, auch eben drüben im anderen Thread.


    Wo hast du das bitte mit deine(n)? Vereinen gestern geschrieben? Zeig es mir bitte.

    Deinen Beitrag #5.878 habe ich übersehen, das stimmt. Sorry hierfür!


    Nur als Vergleich. In einer Stadt in NRW, die mit die stärkste Mannschaft fußballtechnisch aufstellt, gab es mal eine recht aktive Person. Diese Person zog dann zum studieren in eine andere Stadt und lernte da ultraorientierte Personen dieser Stadt/Verein kennen. Näher und näher kam er dieser Gruppe und Verein, bis das irgendwann mal rauskam - er hängte das nicht sonderlich an die große Glocke.

    Ich kann dir sagen, dass diese Person aufpassen musste, dass sie ihn nicht verkehrt herum mit den Eiern voraus über das Ortsschild hängten.

    Schlussendlich hatte er mehr oder weniger Kurvenverbot und brach dann soweit ich weiss, den Kontakt zu beiden Gruppen irgendwann ab.

    Deshalb verwundert mich das etwas, was du hier alles aufzählst, ohne dem ganzen eine negative oder positive Wertung zu geben.

    Aber du warst somit in drei Kurven oder Gruppen aktiv, verstehe ich das richtig? Antwort ist mir aber so langsam per PN sogar lieber.

  • Nenne mir gerne mal eine Szene oder Gruppe die den Spielen, auch wenn es nur ein Spiel war, geschlossen fern blieb.


    Eine der ersten Szenen war damals die UM und es folgten andere


    Schlussendlich hatte er mehr oder weniger Kurvenverbot und brach dann soweit ich weiss, den Kontakt zu beiden Gruppen irgendwann ab.

    Deshalb verwundert mich das etwas, was du hier alles aufzählst, ohne dem ganzen eine negative oder positive Wertung zu geben.


    Du gibst ja nicht preis, wohin er zog. Aber gerade wenn die beiden Vereine in Konkurrenz stehen, dann ist eben das wenig verwunderlich.

    Messina und Milan hingegen standen ewig nicht in Konkurrenz und die FdL hatte in Messina eine Sektion, denn es ist relativ normal, dass die grossen Clubs aus dem Norden im Süden Fans haben und sich dort Sektionen bilden. Und es gab Schnittmengen zwischen der Sektion und den örtlichen Gruppierungen.

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.


    Wir können von Glück sagen, dass wir mit Chips geimpft werden. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.

  • Ja, will ich auch nicht preisgeben. Gibt eben Dinge, die haben im www. definitiv nichts verloren und ich meine eh, dass wir schon fast zu sehr in die Tiefe gegangen sind.


    Mir ist gestern am späten Abend auch bewusst geworden, dass ihr hier durchaus das ein oder andere Thema schon x-mal durchdiskutiert habt - da brauchts dann auch in meinem Beisein kein von 0 beginnend und somit belassen wirs auch dabei. Wenn du Fragen hast oder doch noch meine PN beantworten willst, dann kannst du das gerne tun und würde mich freun, ansonsten wars das auch von mir zu dem Thema. :five:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!