Kocak - Einsatz in Maschhattan

  • Noch unfähiger als Frontzeck? :was:

    :ossi: CORONA RAUS!!!

  • Frontzeck ist nicht so schlimm gewesen, halt nur ein bisschen limitiert. Schaaf und Kocak sind in der Hinsicht unschlagbar, komplett inkompetent.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Schaaf war inkompetent und überfordert. Kocak ist dazu noch eine linke Bazille, wie gemacht für Martin Kind. Jeder kriegt den Trainer, den er verdient.


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind


  • Klar war der als Trainer limitiert, der Punkteschnitt spricht ja "für" ihn. Aber er hatte einen ziemlich beschissenen Kader (um nicht zu sagen, einen Trümmerhaufen) und musste aus Scheiße Gold machen. Sowas kann Frontzeck natürlich nicht, was ich ihm nicht vorwerfe.


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Zum ersten Mal seit Dekaden überrascht mich die KGaA wieder positiv. Jan Zimmermann (Havelse) wird ab kommender Saison neuer Trainer. Ich bin einerseits erstaunt, andererseits fasziniert, dass man nicht mit Lösungen á la Gisdol um die Ecke kommt, sondern etwas neues probiert.


    Erstaunt bin ich deshalb, weil er angeblich laut immer und überall hervorragend informiertem Sportbastard schon als U-Trainer in Hamburg unterschrieben haben soll und weil er in einem Gespräch mal gesagt haben soll, dass er nie unter Kind arbeiten wird. Das lässt jetzt natürlich viel Interpretationsspielraum zu, gerade in Verbindung mit der Bewegung, die momentan in der kind(i)schen Nachfolgerdiskussion drin ist. Ich bin verwirrt und gespannt.


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Folgendes könnte jetzt schon das Zitat des Jahres sein:


    "Herr Kind hat mich heute über die Trainerentscheidung informiert und sich zuversichtlich geäußert, dass ich mit Jan Zimmermann gut zusammenarbeiten werde"


    Stammt von Gerry Zuber, der wohl weiterhin Sport"direktor" spielen darf, denn eine Vertragsauflösung ist zu teuer und irgendwer muss ja den neuen Transfer-Sachbearbeiter mimen. Dirk Dufner gefällt das.


    https://www.kicker.de/kinds-ha…-und-zuber-804492/artikel


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Die KGaA ist einfach zu geil...

    Zunächst mal finde ich die Lösung auch prinzipiell gut. Ich mag es lieber, wenn man etwas neues versucht statt verbrannte „Namen“ zu verpflichten. Der regionale Bezug rundet das dann noch wunderbar ab (irgendwann will ich Osterland hier als Trainer sehen!).

    Aber wer hat den geholt? Zuber erfährt im Nachhinein davon, nachdem seine Kandidaten wohl keinen Gefallen gefunden haben. Er selber ist auch nur noch da, weil die Entlassung teuer wäre, obwohl man wohl trotzdem nebenbei einen Nachfolger sucht. Dazu wird die ganze Struktur umgebaut ohne dass er irgendwie eingebunden wird... Ja, so sieht eine konstruktive Zusammenarbeit aus.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Das Zitat von Zuber ist für mich das Zitat des Jahres. ;D


    Das ein verein mit so einer Arbeitsweise überhaupt noch 2. Liga spielt,ist beeindruckend.

    Für Zuber ist es aber doch super praktisch. Er bekommt weiterhin Geld und ist fein raus,wenn es um gescheiterte Transfers oder Trainer geht,weil er eh null Einfluss hat und nichts zu sagen hat.

    Kohle bekommen,keine Verantwortung und entlassen wird man auch nicht.

  • Für Zuber ist es aber doch super praktisch. Er bekommt weiterhin Geld und ist fein raus,wenn es um gescheiterte Transfers oder Trainer geht,weil er eh null Einfluss hat und nichts zu sagen hat.


    Aber in der hannoverschen Presse wird es nur einen Sündenbock geben: Ihn.


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • Das ein verein mit so einer Arbeitsweise überhaupt noch 2. Liga spielt,ist beeindruckend.

    :amen:

    Ich hab dem Kater neulich noch geschrieben dass es ein Phänomen ist, dass wir so lange in der Bundesliga waren, weil hier nie professionell gearbeitet wurde. ;D

    Aber in der hannoverschen Presse wird es nur einen Sündenbock geben: Ihn.

    Wenn man erstmal richtig einordnen kann von was für Lappen die Kritik kommt gibt es sicherlich schlimmeres.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Oh geil. Großes Abschieds-Interview im Propaganda-Organ. :popcorn:


    https://www.sportbuzzer.de/art…ler-kind-zuber-transfers/



    Zitat

    Kenan Kocak, was bleibt hängen nach einer Saison zum Vergessen?


    Ich habe ungemein viel gelernt und natürlich auch Fehler gemacht – wie alle Beteiligten.


    Du sollst lehren und nicht lernen. Blödmann! Alle anderen haben auch Fehler gemacht -> Nachtreten I.


    Zitat

    Wenn wir die Saison analysieren – war nicht schon der erste Fehler, Spieler mit Herz wie Prib und Bakalorz, dazu Zieler und Felipe für 1,5 Millionen Euro abzufinden?


    In der Summe hat der Verein Geld gespart. Wir haben mit allen offen gesprochen und gehofft, dass sich dieser Weg auszahlt. In der Nachbetrachtung müssen wir feststellen, dass das nicht der Fall war.


    Ja was denn jetzt? Hat der Verein Geld gespart, oder nicht? Mein Tipp: Hat er durch die schlechte Platzierung nicht. #fernsehtabelle


    Zitat

    Weil eben die wichtigen Transfers gefloppt haben?


    Ich bin keiner, der mit dem Finger auf andere zeigt.


    ;D ;D ;D "Zieler hat uns 10 Punkte gekostet" ;D ;D ;D


    Achja -> Nachtreten II.



    "Ich bin keiner, der mit dem Finger auf andere zeigt". Aber der Zuber hat schon ganz schönen Schrott verpflichtet -> Nachtreten III.


    Zitat

    Eine Kritik lautet, die Mannschaft habe keine Spielidee?


    Die DNA, meine Art von Fußball, ist ganz klar zu erkennen. Das zeigt sich auch in den statischen Werten. Bei drei Vierteln der Niederlagen waren wir die bessere Mannschaft und hätten gewinnen können.


    Wir haben uns also nicht belohnt, sachste? Abgesehen davon, DEINE Art von Fußball habe ich hier in den letzten 12 Monaten nur ganz rudimentär vernommen. Aber wenn es deine Art von Fußball ist, Schindler 50x als Rechtsverteidiger aufzustellen und das 50x in der Halbzeit korrigieren zu müssen, dann waren wir sogar zu zehnt immer die bessere Mannschaft. Zumindest in Halbzeit 1.


    Zitat

    Haben Sie nicht zu viele umgestellt, zu viel personell experimentiert?


    Ich bin ein Trainer, der auf Kontinuität setzt. Oft musste ich wechseln, weil wir verletzte Spieler hatte, weil wir von Schlüsselspielern wie Maina und Frantz kaum profitieren konnten. Aber klar: Auch ich habe nicht alles richtig gemacht. So selbstkritisch muss ich schon sein.


    Kontinuität... Sulejmani immer als Linksaußen aufstellen, ist ja schließlich auch eine Art von Kontinuität.


    "Auch ich habe nicht alles richtig gemacht. Aber fast. Ich bin schließlich der Geilste hier."


    Zitat

    Was sind die Hauptvorwürfe, die Sie sich rückblickend machen?


    Über die Transfers haben wir ja schon gesprochen. Dazu bin ich wahrscheinlich in manchen Dingen zu kompromissbereit, naiv und vertrauensvoll gewesen.


    Kompromissbereit? Digga, du hast hier einen Umbruch finanziert bekommen, wie noch niemand vor dir. Und wegen Dursun hast du die ganze Zeit rumgeheult. "Naiv und vertrauensvoll" hätte allerdings auch von Kind kommen können. Schöne Kuschelgruppe habt ihr da...


    Zitat

    Wem gegenüber? Der Mannschaft, dem Sportchef, dem 96-Chef?


    Ich werde jetzt sicher nicht nachtreten. Jeder hat Fehler gemacht, auch ich. Sonst hätten wir ein besseres Ergebnis erzielt. Aber um das auch mal zu sagen: Mit Herrn Kind hatte ich ein sehr gutes Verhältnis. Ich bin stolz, ihn kennengelernt zu haben. Ich hätte ihn gern mehr zufriedengestellt.


    "Ich hätte ihn gerne mehr zufriedengestellt". Die Formulierung ist ja mal grandios! :amen: Stelle mir gerade vor, wie sich beide in der Bierbörse kennengelernt haben, zusammen nach Hause sind und nächsten Morgen hieß es dann "sorry, dass ich für ne amtliche Nummer zu betrunken war."


    Zitat


    Ich bin ihm sehr dankbar, dass er meinem Wunsch entsprochen hat, den Vertrag aufzulösen und diese Saison zu Ende zu spielen.


    Alles klar. Die Legende muss ja schließlich weiterleben. :hutab:


    Zitat

    Mit Sportchef Zuber war’s schwierig?


    Um das hier mal klarzustellen: Wir hatten Diskussionen, aber nie richtig Streit. Gerry ist auch nie zu mir gekommen, um sich zu beschweren.


    Sonst wäre er ja auch rausgeflogen. ;D


    Zitat

    Haben Sie die Mannschaft verloren?


    Das glaube ich nicht. Wir haben auf St. Pauli gewonnen, in Bochum unnötig verloren, hätten in Kiel gewinnen müssen.


    In Kiel?! ;D Ach, das war das, wo Schindler mit seiner Einwechslung nach 60 Minuten jeglichen Spielfluss zerstört hat. Wer hat ihn eingewechselt? Ich geb dir nen Tipp, ich war es nicht. Großchancen übrigens: 2:1 für Kiel. Hätten wir klar gewinnen müssen!



    Zitat

    Sie hatten mal Angebote aus der Türkei. Werden Sie dort arbeiten?


    Nein, das glaube ich nicht.



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    ;D ;D ;D Die haben bei Kocak alle Schlange gestanden, um sich die Audienz abholen zu dürfen. Wahrscheinlich haben die seinen Instagram-Post geliked, was unser kleiner selbstverliebter Napoleon etwas überinterpretiert.





    Als Kirsche auf dem Sahnehäubchen noch das hier:


    "Für den besten Trainer" steht drauf. ;D


    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    „Die sportlich Verantwortlichen in der Bundesliga haben häufig nicht genügend Managerqualität“ - Martin Kind

  • :nuke:

    Gut zusammengefasst, mehr muss ich dazu nicht auch noch schreiben. Bin aber schon ganz gespannt wo er als Nächstes stümpern darf!

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Auf eins möchte ich nochmal eingehen, weil das so ziemlich die Krönung seiner Halluzinationen ist.

    Zitat

    Das zeigt sich auch in den statischen Werten. Bei drei Vierteln der Niederlagen waren wir die bessere Mannschaft und hätten gewinnen können.


    16 Niederlagen. Alle purer Zufall, bzw. ein Viertel davon war okay, also vier Niederlagen.

    12 hätte man also gewinnen können, 36 Punkte mehr. Der glaubt also, wir hätten aus dieser Saison 78 Punkte durchaus verdient gehabt? ;D

    Aber gut, spielen wir das Spiel mal mit und gehen wir mal die statistischen Werte der Niederlagen durch (alle Statistiken immer aus 96-Sicht).


    2. Spieltag, Osnabrück, auswärts (1:2):

    11:13 Schüsse, 3:5 aufs Tor.

    An das Spiel erinnere ich mich sogar noch gut, weil Osna phasenweise ziemlich übel mit unserer Defensive veranstaltet haben, was die wollten. Das Spiel kann er also nicht meinen.


    Zitat von Bundesliga.de

    Ein unter dem Strich verdienter Sieg für den VfL Osnabrück gegen offensiv schwache Hannoveraner.

    4. Spieltag, Paderboring, auswärts (0:1)

    15:15 Schüsse, 3:4 aufs Tor.

    Keine konkreten Erinnerung mehr an das Spiel. Statistisch jetzt tatsächlich eher so ein 1:1-Spiel. Sieht auch der Spielbericht auf der Liga-Seite so.

    Zitat

    Der SC Paderborn gewinnt mit etwas Glück 1:0 gegen Hannover 96.


    6. Spieltag, Fürth, auswärts (1:4)

    5:19!Schüsse, 1:12 aufs Tor!

    Ich bin erst bei der dritten Niederlage angekommen und so langsam wird es eng für Kocaks These. Dieses Spiel kann er bei den Zahlen ganz sicher nicht meinen!

    Zitat

    Fürth siegt auch in der Höhe verdient mit 4:1 gegen Hannover

    8. Spieltag: Würzburg, auswärts (1:2)

    6:11 Schüsse, 3:6 aufs Tor.

    Hmm... Wo bleiben denn die Spiele, die man hätte gewinnen müssen?

    Zitat

    Vor allem in der zweiten Halbzeit konnte Würzburg überzeugen und verdiente sich die drei Punkte durch einen beherzten Auftritt. Von Hannover kam zu wenig,

    9. Spieltag: Kiel, Zuhause (0:3)

    16:7 Schüsse, 3:3 aufs Tor.

    Hier wäre ein Unentschieden wohl tatsächlich gerechter gewesen. Bei einem 0:3 mag ich aber auch mit viel Phantasie nicht davon reden, dass man das hätte gewinnen müssen...


    11. Spieltag: Heidenheim, auswärts (0:1)

    10:15 Schüsse, 0:5 aufs Tor

    Da war man trotz knapper Niederlage nicht mal nah dran zu punkten...

    Zitat

    Der Erfolg gegen die Niedersachsen war letztlich aufgrund der starken ersten Halbzeit auch verdient. Hannover drehte erst nach der Pause auf, hatte aber auch dann wenige gute Chancen....

    16. Spieltag: Scheiß St. Pauli, Zuhause (2:3)

    16:14 Schüsse, 7:9 aufs Tor.

    Mehr Schüsse, die dafür qualitativ schlechter. Spielbericht sagt, dass ein Unentschieden gerecht gewesen wäre, nehme ich so hin.


    18. Spieltag: Karlsruhe, auswärts (0:1)

    15:9 Schüsse, 4:3 aufs Tor.

    Spielbericht ein wenig kryptisch, ich deute das aber mal (mit den Zahlen) so, dass 96 das tatsächlich hätte gewinnen können.


    22. Spieltag: Düsseldorf, auswärts (2:3)

    9:6 Schüsse, 3:3 aufs Tor.

    Das Spiel hab ich gesehen und 96 hat selbst in Überzahl zwei Tore kassiert und ist erst danach aus der Lähmung wieder zu sich gekommen. Das ganze Spiel war eine einzige Frechheit!

    Zitat

    Fortuna Düsseldorf kann nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg wieder gewinnen - und wie: Mit einer kämpferischen Leistung besiegt die Rösler-elf Hannover 96 trotz Unterzahl mit 3:2 (1:1).


    25. Spieltag: Würzburg, Zuhause (1:2)

    12:12 Schüsse, 2:6 aufs Tor.

    Der Spielbericht nannte das einen „Kraftakt“. Mit zwei Schüssen aufs Tor gewinnt man halt nicht, nicht mal gegen den Letzten!


    26. Spieltag: Kiel, auswärts (0:1)

    14:7!Schüsse, 6:1 aufs Tor

    Hier hat auch das Fanmag eher positiv berichtet, genau wie der Spielbericht der Liga-Seite. Das hätte man wohl wirklich gewinnen können.


    28. Spieltag: Heidenheim, Zuhause (1:3)

    9:8 Schüsse, 5:4 aufs Tor.

    Hätte wohl eventuell auch einen Punkt geben können...


    29. Spieltag: Bochum, auswärts (3:4)

    14:11 Schüsse, 8:7 aufs Tor.

    Ein Punkt war wohl auch hier drin.


    30. Spieltag: Sandhaufen, auswärts (2:4)

    21:17!Schüsse, 6:10 aufs Tor.

    Spiel zu großen Teilen gesehen. Über die Qualität der Schüsse muss man nicht diskutieren, das Ergebnis hätte auch höher ausfallen können.


    32. Spieltag: Darmstadt, Zuhause (1:2)

    6:10 Schüsse, 2:3 aufs Tor.

    „Ereignisarm“ nennt der Spielbericht den Kick. Tja, zwei Schüsse aufs Tor. Das spricht Bände über die Qualität des eigenen Spiels...


    34. Spieltag: Nürnberg, Zuhause (1:2)

    18:13 Schüsse, 7:8 aufs Tor.

    Zitat

    Hannover wurde oftmals nur über Distanzschüsse gefährlich...



    Ich finde da bestenfalls elf verlorene Punkte, die man allerdings mit teils glücklichen Siegen und Unentschieden locker wieder ausgeglichen hat. Ignoriert man diese Tatsache, dann kann man sich über Platz 6 mit 53 Punkten freuen.

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Manchmal habe ich das Gefühl der Hannoi1896 hat ganz tief in seinem Herzen noch Gefühle für Kindover 96.

    :*:schulterzucken:

    Walter*Hrubesch*Thioune*Hecking*Wolf*Titz*Hollerbach*Gisdol*Labbadia*Knäbel *Zinnbauer*Slomka *van Marwijk

    *Cardoso*Fink*Arnesen*Cardoso*Oenning

  • Ich hab überhaupt kein Herz! :D

    Aber hab was übrig für wirklich freche Lügen und da ist Kocak oft besonders aufgefallen. :D

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • :nuke:

    Gut zusammengefasst, mehr muss ich dazu nicht auch noch schreiben. Bin aber schon ganz gespannt wo er als Nächstes stümpern darf!

    Bitte nicht in Braunschweig :lebe:

    "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"


    Harald Juhnke

  • Das wäre natürlich noch viel gröfaziger wenn Braunschweig die Klasse gehalten hätte.

    Winterzeit ist Eintopfzeit!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!