SV Waldhof Mannheim

  • Der SV Waldhof Mannheim 07 fand nach zwei Unentschieden in Folge beim heutigen Derby in Weinheim in die Erfolgsspur zurück und gewann verdient mit 2:0 (1:0).


    Kurz vor dem Pausentee brachte Vllaznim Dautaj den SV Waldhof per Strafstoß in Führung (37.). Zuvor sahen die 2.500 Zuschauer im Weinheimer Sepp-Herberger-Stadion eine ausgeglichene Partie zwischen dem Schlusslicht und dem Aufstiegsaspiranten aus Mannheim.


    In der zweiten Hälfte merkte man dem SVW an, dass er so schnell wie möglich die Vorentscheidung sucht. Diese gelang schließlich Christian Gmünder mit einem sehenswerten Schuss aus rund 25 Metern (53.). In der Folge konnten die Blau-Schwarzen das Ergebnis gegen den sichtlich frustrierten Gastgeber über die Zeit retten.


    Mittlerweile kann die Mannschaft von Reiner Hollich auf die stolze Serie von zehn Spielen in Folge ohne Niederlage zurückblicken. Am kommenden Samstag, 27.11.2010, gastiert um 14.30 Uhr der SSV Reutlingen im Carl-Benz-Stadion.

    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht zu allem eine Bemerkung.

  • Im Viertelfinale kommt es zu folgenden Begegnungen :
    FV Nussloch (LL) - SV Sandhausen (3. Liga)
    FC Heidelsheim (VL) - FC Nöttingen (OL)
    SpVgg Durlach-Aue (LL) - SpVgg 06 Ketsch (LL)


    VfR Mannheim (VL) - SV Waldhof Mannheim (OL)
    DERBYTIME !!!

    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht zu allem eine Bemerkung.

  • Normal schon. Aber der Pokal hat seine eigenen Gesetze...

    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht zu allem eine Bemerkung.

  • Der VfR spielt doch nur eine Liga tiefer... So klar kann man da nicht von einem Waldhof-Sieg ausgehen... :schulterzucken:

  • Ein frohes, neues Jahr 2011 nach Mannheim !

    I can't breathe.

  • Waldhof im ENdspurt der Oberliga Baden-Württemberg:

    Ausgangslage:

    1 FC Nöttingen 31 21 6 4 61:27 34 69
    2 Waldhof Mannheim 31 20 8 3 55:20 35 68


    Restprogramm:
    Waldhof - ASV Durlach
    Norm. Gmünd - Waldhof
    Waldhof - TSG Weinheim
    Reutlingen - Waldhof
    Waldhof - FV Illertissen

  • So, nun hat es der Waldhof also selbst in der Hand. Am vorletzten Spieltag wurde die Tabellenspitze erobert und mit 2 Punkten Vorsprung ist bei einem Sieg am Sa. alles klar :hurra:
    Werde live vor Ort die Daumen drücken - auf gehts WALDHOF :victory:

  • Glückwunsch nach Mannheim! :drink:


    Aufstieg und Rekord!


    Der SV Waldhof Mannheim ist nach nur einem Jahr zurück in der Viertklassigkeit. Der Traditionsklub gewann das abschließende Spiel in der Oberliga Baden-Württemberg souverän und stieg auf - und das vor einer Rekordkulisse: 18.313 Zuschauer wohnten der entscheidenden Begegnung im Carl-Benz-Stadion bei, das hatte es in einem Fünftligaspiel in Deutschland noch nie gegeben. Aufstiegsheld wurde Daniel Reule mit einem lupenreinen Hattrick.

  • freut mich :nuke:


    Waldhof ist einer der Gegner die man gerne mal wieder hätte.
    Viel lieber als Wob oder Ho$$.

  • SV Waldhof – FC Bayern Alzenau 4:0


    Vor 2954 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion, Minus-Rekord in der laufenden Saison, schlug gestern Abend der SV Waldhof den Mit-Aufsteiger FC Bayern Alzenau mit einem auch in der Höhe verdienten 4:0 (1:0)-Sieg.
    Nach drei Niederlagen in Folge waren die Blau-Schwarzen von Beginn an auf Wiedergutmachung programmiert. Mit aggressivem Forechecking und klugem Kurzpassspiel überwand die SVW-Offensive ein ums andere Mal die stabile Abwehrkette der Bayern.

  • SV Waldhof verpasst BFV-Halbfinale


    Der SV Waldhof hat den Einzug ins Halbfinale des diesjährigen BFV-Pokals verpasst. Mit 0:2 unterlag am Abend der Regionalligist dem Oberliga-Zweiten, SpVgg Neckarelz, und muss seine Träume von einem möglichen Finale und der Chance in der kommenden Saison am DFB-Pokal teilzunehmen.

  • Kommt Maciejak? (kicker.de)
    Mannheim: Klage gegen Sponsor


    Zitat

    Hinsichtlich der sportlichen Ziele befindet sich der SV Waldhof Mannheim im Soll. Zurzeit gibt der Pole Roman Maciejak zum zweiten Mal seine Visitenkarte ab. Sollte es zu einer Verpflichtung des 23-Jährigen kommen, wäre die Personalnot im Sturm behoben. Abseits des Platzes sorgt jedoch ein Verfahren gegen den Trikotsponsor für Unruhe bei den Waldhöfern.

  • Waldhof Mannheim gewinnt sein Nachholspiel bei der Wormatia Worms mit 2:0 und rückt auf zwei Punkte an den zweiten Relegationsplatz heran

  • Hollich warnt vor Assauer (kicker.de)
    Mannheim: Traditionsduell gegen Koblenz


    Zitat

    Mit dem heutigen Gastspiel des SV Waldhof Mannheim gegen die TuS Koblenz (19 Uhr) beginnt für das Team von Trainer Reiner Hollich (57) ein echter Spiele-Marathon. Zwölf Spiele in 39 Tagen sind zu bestreiten. Vielen Teams geht es nicht viel anders. Die Tabelle der Regionalliga Südwest hat daher derzeit wenig Aussagekraft, zu viele Nachholpartien stehen an. Das Wort "Relegation" will Hollich indes aktuell nicht in den Mund nehmen.

  • Ist Mannheim gerade unentdecktes Geld in die Flossen gefallen oder warum verpflichten die erst Michael Fink als spielender Co-Trainer und dann noch Hanno Balitsch? :schreck:

    Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.


    Matthias Lehmann

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!