Haute Cuisine und Fritten rot-weiss - Alles zum Thema Kochen und Essen

Hallo liebe qiumianerinen und qiumianer!

Das Update auf Woltlab Suite 5.2 ist nun durch. Bitte meldet euch neu an, damit ihr wieder rein kommt.
Solltet ihr noch Fragen haben zur neuen Software oder Fehler entdecken, schreibt ins Admininfos Board.

Und bitte ladet eure Avatare nochmal neu hoch, wo ggf. das Bild pixelig ist.
Beim Update sind die zwar alle wieder eingestellt worden, durch einen Imagefilter aber leider teilweise eben pixelig.

Danke!

Grüße
Euer Admin-Team

PS: Diese Nachricht kann man mit dem kleinen "x" rechts oben ausschalten!
  • Das "cch" spricht man wie ein K aus, das Gn darf aber nicht so hart ausgesprochen werden. Man spricht es eher wie "njocki" aus.

    ...un nu ausm hardn ck" noch ä "gg" machn un ich däd ma sachn - Heimaad odor Haamid! :D


    Ich kann nicht anders: wie spricht man Gnocci korrekt auf Sächsisch aus? Gnoggi? Gnöggi?

  • Das "cch" spricht man wie ein K aus, das Gn darf aber nicht so hart ausgesprochen werden. Man spricht es eher wie "njocki" aus.

    ...un nu ausm hardn ck" noch ä "gg" machn un ich däd ma sachn - Heimaad odor Haamid! :D


    Ich kann nicht anders: wie spricht man Gnocci korrekt auf Sächsisch aus? Gnoggi? Gnöggi?

    Njoggieee :klatsch:

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Das sind doch eindeutige Sprachstörungen hier. :( Wir sollten das Bundesland Sachsen so allmählich mal an die Tschechen abgeben. :auslach:

  • Heute Mittag gibt es:

    • Rinder-Consommé
    • Sauerbraten mit Rotkohl und Kartoffelklößen
    • Herrencreme

    dazu einen trockenen 2016er Spätburgunder vom Weingut Friedrich Becker aus Schweigen-Rechtenbach/südliche Weinstrasse.

    Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

    Auf Kohle geboren und mit Emscherwasser getauft !

  • Das sind doch eindeutige Sprachstörungen hier. :( Wir sollten das Bundesland Sachsen so allmählich mal an die Tschechen abgeben. :auslach:

    :juchuu:Ich wusste immer, du magst uns. Und deren Küchenverhältnisse sind eh formidabel.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Nachdem wir letzten Sonntag 9 kg Muskakürbiss zu Marmelade und Chutney verarbeitet haben, sind heute 6 kg Quitten dran

    Irgendwie muss man die Zeit ohne Amateurfussball ja nutzen

  • Heute Mittag gibt es:

    • Rinder-Consommé
    • Sauerbraten mit Rotkohl und Kartoffelklößen
    • Herrencreme

    dazu einen trockenen 2016er Spätburgunder vom Weingut Friedrich Becker aus Schweigen-Rechtenbach/südliche Weinstrasse.

    Bei Rinder-Consommé musste ich tatsächlich erst mal googlen. Der Begriff ist mir tatsächlich noch nie über den Weg gelaufen. Guten Appetit. Bei uns gibt's heute nur Kürbissuppe. :winke:

  • Nachdem wir letzten Sonntag 9 kg Muskakürbiss zu Marmelade und Chutney verarbeitet haben, sind heute 6 kg Quitten dran

    Irgendwie muss man die Zeit ohne Amateurfussball ja nutzen

    Wir haben die Quitten bisher immer entsaftet und Gelee gekocht. Dieses Jahr das erste Mal Quittenbrot gemacht. Was soll ich sagen: Ich könnt mich reinlegen soooo gut :essen: Überlege nun als bisheriger Thermomix-Verweigerer mir ein Discountermodel zuzulegen da das lange kochen und rühren bei 1 kg schon übel war. Nächstes Jahr hätt ich gern mehr vom guten Quittenbrot.


    Tannenbaum zu was verarbeitet ihr eure Quitten?

    Akzeptiere was du nicht ändern kannst ...

  • selber gemachte Kürbis Suppe , nix aufwendiges aber jetzt wo es kalt ist ein Traum

    Ois Chicago !
    fuck politics & fuck religion

  • Hat hier eigentlich jemand Erfahrung mit japanischer Küche?


    Wie definierst du Erfahrung? :D

    Zitat

    „The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt." (Bertrand Russell)

  • Schon mal Sushi gegessen? :amkopfkratz::D

    Jemand der Fan der Küche ist und sich beim Kochen/Zubereiten von japanischen Gerichten auskennt.

  • Heute Mittag gibt es Grünkohl-Kartoffel-Auflauf (Grünkohl von Samsatg noch üppig überig geblieben)

    Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

    Auf Kohle geboren und mit Emscherwasser getauft !

  • als bisheriger Thermomix-Verweigerer mir ein Discountermodel zuzulegen


    Die Dinger vom Lidl sind nicht schlecht, sowohl von der Qualität als auch vom Funktionsumfang.


    Jemand der Fan der Küche ist und sich beim Kochen/Zubereiten von japanischen Gerichten auskennt.


    An was für Gerichte denkst Du dabei?

    Kampfkater hat ein Ramen Rezept in RE: Qiumi kocht und backt - Rezepte von Fans für Fans gepostet

    Ansonsten hab ich in Japan einiges gegessen, zubereitet aber wenig. Bei uns gibt es schon öfter mal Udon Nudeln in verschiedenen Oden oder Sushi.

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.

  • Jemand der Fan der Küche ist und sich beim Kochen/Zubereiten von japanischen Gerichten auskennt.


    An was für Gerichte denkst Du dabei?

    Kampfkater hat ein Ramen Rezept in RE: Qiumi kocht und backt - Rezepte von Fans für Fans gepostet

    Ansonsten hab ich in Japan einiges gegessen, zubereitet aber wenig. Bei uns gibt es schon öfter mal Udon Nudeln in verschiedenen Oden oder Sushi.

    Einer meiner Lieblingsasiaten hat hier so ein wunderbares Thunfischtatar mit Avocado. Dazu finde ich auch einige Rezepte, die ich demnächst evtl. mal ausprobieren werde, aber die sind natürlich alle nicht genauso wie dort und ich würde gerne genau das hinbekommen, da die Kombination einfach großartig schmeckt. Laut Karte verwendet er Teriyaki-Soße, allerdings ist die bei ihm eher hell und nicht dunkel, wie bei den meisten Rezepten zu der Soße, die ich im Internet gefunden habe. Auch sind mir nicht alle Zutaten ganz klar. Als "Beilage" daneben ist Seetang (da würde ich gerne wissen, welchen man bei sowas nimmt; gibt ja verschiedene Sorten) und irgendwas anderes, was ich nicht identifizieren kann (wenn sich hier jemand auskennt, würd ich nächstes Mal n Foto machen) . Wasabi und Ingwer sind erkennbar auch dabei, dazu laut Karte angeblich Lauch. Ich koche zwar manchmal thailändisch, aber japanisch habe ich abseits von Sushi noch nie selbst "gekocht" und daher recht wenig Ahnung von deren Küche.

    Vielleicht frag ich dort nächstes Mal auch einfach nach dem Rezept, aber ob sie das so einfach rausrücken? :schulterzucken:

  • Rezept werden sie vermutlich nicht raus rücken, sonst kommst Du ja nicht mehr ;)

    Seetang müsste man sehen. Da gibt es ja Tang und Algen und Nori. Wenn du weisst wie die aussehen, einfach mal in nem grossen Asia-Shop schauen, die dürften alles da haben. Selbiges für das nicht identifizierbare.

    Teriyaki-Sauce bekommt u.a. durch die Sojasauce die dunkle Farbe. Es gibt aber auch helle japanische Sojasauce, die ist nen Tick heller als die normale Sojasauce. Und wenn du helle Sojasauce mit Speisestärke und Honig nimmst, dann hast Du ne sehr einfache Teriyakisauce, die durchaus hell ist

    Le teste di legno fanno sempre chiasso.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!