Nachwuchs-News

  • Um den Erfolg gegen den Schacht gestern Abend noch so richtig abzurunden, genießen wir mal die Ergebnisse der Junioren vom Wochenende.


    Unsere U19 drehte am Sonnabend bei St.Pauli einen 0:1 Rückstand (Jahraus 45+1) noch in ein 2:1. Dabei waren unsere Jungs nach ner roten Karte für die Gastgeber (Freese, 12. Minute) fast das gesamte Spiel in Überzahl. Torschützen waren in Minute 58 Dmytro Bohdanov und in Minute 62 Lucas Krause. Nach 6 Spieltagen stehen wir mit 13 Punkten auf Platz 4.


    Unsere U17 hatte ebenfalls am Sonnabend ihr Heimspiel gegen die Bördebäuerchen und holte nach zweimaligem Rückstand durch 2 Magdeburger Elfmetertore kurz vor Schluss noch ein 2:2. Die Torschützen der Partie waren in der 9. Minute Otto Emerson Stange (was für'n Name, hab mal nachgeschaut, der heißt wirklich so, deutsche und brasilianische Wurzeln :D ), der Ausgleich fiel in der 42. Minute durch Quentin Gandlau. In der 65. Minute wieder die Gästeführung durch Reimers, großer Jubel dann in der 88. Minute, als Jonathan Geißler doch noch zum Ausgleich traf. Nach 8 Spieltagen haben wir 17 Punkte aufm Konto und rangieren mit nur einem Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter Wolfsburg auf Platz 3.


    Die U16 hat ebenfalls am Sonnabend in der Regionalliga die U17 vom VFC Plauen mit 3:0 besiegt. Namen find ich bisher dazu keine, die Tore fielen in Minute 23, 42 und 74. Mit voller Punktzahl (15 aus 5 Spielen) ist die U16 mit nem sagenhaften Torverhältnis von 27:3 Tabellenerster.


    Die U15 gewann am Sonnabend auch und zwar gegen Jena mit 4:1.


    Die U14 hatte in ihrer Landesliga kein Spiel, dafür gabs in nem - die nennen das tatsächlich so - Sichtungsturnier einen 2:0 Sieg gegen die Regionalauswahl Ostsachen und ich hab ein berechtigt ungutes Gefühl, wer da hauptsächlich in Sachsen wildert...ähh sichtet. In dieser Turniertabelle belegt man nach 4 Spielen mit 9 Punkten und 4:1 Toren aktuell den zweiten Platz, über den Tabellenführer verlieren wir erst gar keine Worte.


    Ebensowenig, wo die U13 am Sonnabend in ihrer Landesliga mit 1:3 verloren hat, weil es kommt aufs gleiche rattige Fluidum raus. Jedenfalls belegt man nach 2 Spieltagen dort den 6. und damit vorletzten Platz.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Neben den Männern hatten wir auch beim Nachwuchs ein sehr erfolgreiches Wochenende.


    Unsere U19 hat am Sonnabend beim HSV (gespielt wurde vor 69 Zuschauern bei norddeutschem Wetter in Norderstedt) tatsächlich das Kunststück fertiggebracht, aus einem 0:3 noch ein 3:3 zu machen und das in Unterzahl. Ein verrücktes Spiel: Die erste knappe halbe Stunde ein starker Auftritt unserer Jungs, dann machten die Gastgeber aus drei Chancen drei Tore, in der fünften Minute der Nachspielzeit schaffte Adam Pavel Hradisky wenigstens erstmal den Anschluss fürs Gemüt. Und weil die kleinen Rothosen mit ihren Chancen schluderten, rächte sich das in Minute 71 mit dem wirklichen Anschlusstreffer durch Jakob Zickler. Zehn Minuten später dann die gelb-rote Karte für den drei Minuten vorher erst verwarnt Collin Förster. In der 3. Minute der Nachspielzeit ein langer Ball in den Strafraum und irgendwie schob Luca Krause den Ball zum Endstand über die Linie. Macht in der Tabelle mit aktuell Punkten den 5. Platz.


    Unsere U16 gewann ebenfalls am Sonnabend Zuhause mit 4:1 gegen Schiebock und es war ein erneut starker Auftritt, die legten mit 2 Toren von Kevin Krüger (3.) und Nick Birnstein (9.) los, wie die Feuerwehr. Nach der Pause erzielte erneut Nick Birnstein mit einem Doppelpack (51. und 66.) die beruhigende Führung,, einziger Schönheitsfehler war dann in der 77. Minute der Ehrentreffer für Schiebock. Nach 6 Spielen dominiert man damit weiterhin die Landesliga und steht mit dem sagenhaften Torverhältnis von 31:4 und 18 Punkten an erster Stelle.


    Unsere U15 gewann ebenfalls am Sonnabend in der Regionalliga Nordost gegen TeBe Berlin mit 3:0 (0:0) und ist mit 16 Punkten Tabellrnzweiter.


    Die U14 erreichte am gestrigen Sonntag in der Landesliga bei Borea ein 1:1 und rangiert derzeit auf Platz 11 von 14.


    Na und die U13 hat am Sonnabend noch was richtig Schönes fürs kindlich-dynamische Gemüt getan und in der "Talente-Spielrunde Nordost" die kleinen Schachtis mit 4:2 (2:0) wieder heimwärts gebeten.


    Sport frei.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Der große Wochenendrückblick bei den Junioren:


    Unsere U19 war gestern bei den Osnasen kurz davor, einen Dreier mit nach Hause zu nehmen. Nach unserer 1:0 Führung durch Bastian Kummerow in der 43. Minute konnte das Ergebnis vor 100 Zuschauern bis zur 90. Minute verteidigt werden, dann gabs in der 90. Minute doch noch den ärgerlichen Ausgleich durch Bernd Riesselmann. Und so steht man mit 16 Punkten auf Platz 5.


    Die U17 hat heute höchst erfreulich bei der Hertha gewonnen und das auch mit ner starken Leistung. Der 1:0 Führung durch Möller in der 21. Minute folgte sechs Minuten später der Ausgleich per Elfmeter für die Gastgeber durch Ndi. Für unsere Jungs hieß es danach, sich kurz zu schütteln und bereits in der 31. Minute traf Heidler zur erneuten Führung, die in der 39. Minute sogar noch zum 3:1 Halbzeitstand ausgebaut wurde. In der zweiten Hälfte gabs dann noch ne gelb-rote Karte für Hertha und Fischer machte in der 5. Minute der Nachspielzeit den 4:1 Deckel drauf. Nach diesem Erfolg stehen wir mit 20 Punkten auf Platz 6.


    In der Landesliga gewann unsere U16 mit 2:1 gegen Borea. Die Tore: 1:0 in der 12. Minute durch Berthold, das 2:0 erzielte Kowalin in der 36. Minute, den Endstand markierte Boreas Yildirim mit nem Elfmeter in der 45. Minute. Platz 1 bei acht Siegen in acht Spielen, mit 24 Punkten und sagenhaften 37:5 Toren - ich glaub, das kann man schon mal extra beklatschen. Hut ab, Frau Mütze!


    Die U15 spielte gestern gegen Babelsberg leider nur 0:0, macht Platz 5 bei 17 Punkten und 19:8 Toren.


    Die U14 gewann heute bei Fortuna Chemnitz mit 4:1 und rangiert mit 10 Punkten und 20:19 Toren auf Platz 5.


    Die U13 hatte spielfrei, dafür schoss die U12 gestern den Vogel ab und siegte im Schacht mit 4:1! Macht Platz 8 mit 19:18 Toren und 7 Punkten.


    Ein Sport frei dem Nachwuchs. :D

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

    Einmal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

  • Auf unseren Nachwuchs kommen in allen Altersklassen sehr wahrscheinlich so einige Nachholespiele und Zeitverschiebungen zu: Ich hatte das ja am Mittwoch selbst schon durch die Hinweisschilder gesehn, vorgestern hab ich dann die interne Info bekommen, dass alle Rasenplätze im Ostra auf unabsehbare Zeit erstmal gesperrt sind. Aufm Kunstrasenplatz wird aber weiter gespielt, was natürlich die Ansetzungen in der Anzahl und Uhrzeit schwierig werden lässt.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Nach dem Wochenende wieder ne Zusammenfassung der Juniorenspiele.


    Ich fang mal bei den ganz Kleinen an, denn da gewann die U12 vor 30 Zuschauern gegen Soccer for Kids mit 5:0 (3:0), macht aktuell Platz 4 in der Landesliga.


    Die U13 bestritt am Sonnabend ein Freundschaftsspiel und trennte sich vom HFC mit einem torlosen 0:0.


    Das Spiel der U14 gegen Olympia Leipzig wurde aufgrund der Witterungs- und Platzbedingungen abgesagt.


    Die U15 verlor bei Hertha BSC vor 50 Zuschauern mit 1:3 und belegt in der Regionalliga den 6.Platz.


    Die U16 bewies vor 40 Zuschauern mit dem 3:3 bei Olympia Leipzigs U17 große Moral und holte einen 0:2 Rückstand auf, führte 3:2, um sich zum Schluss doch noch den Ausgleich einzufangen. In der Landesliga ist man damit weiterhin Spitzenreiter.


    Bitter wars für die U17 im Heimspiel am Sonnabend, es setzte vor 50 Zuschauern eine 0:3 Niederlage gegen Viktoria Berlin. Macht Platz 9 in der Bundesliga.


    Ja und die Bundesligapartie unserer U19 gegen Hansa Rostock musste am gestrigen Sonntag abgesagt werden, da der Platz nicht so schnell vom Schnee beräumt werden konnte. Und der Gast unter diesen Umständen wohl auch nicht wollte.


    Sport frei. :)

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

    Einmal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

  • Unsere U19 gewann heute im Ostra bei eklig-eisigem Wind ein Testspiel zur Vorbereitung auf die Rückrunde gegen den Schacht mit 3:2 (2:1).


    Zuvor gewann an gleicher Stelle unsere U15 ebenfalls gegen die gleichaltrigen Nachwuchs-Grubenmänneln mit 3:1 (1:0).

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Bescheidenes Bundesligawochenende für unsere Junioren, sowohl unsere U19 (in Braunschweig), als auch die U17 (in Kiel) verloren ihre Auswärtsspiele jeweils nach ner 2:1 Führung noch mit 2:3. Beide Teams belegen in der Tabelle jeweils Platz 8.


    Viel schönere Nachrichten gibt's von Artur Herrmann zu berichten. Er ist ja mit der U17 Nationalmannschaft momentan beim Algarve-Cup in Portugal zugegen. Im ersten Spiel bei ner heftigen 0:7 Klatsche gegen Spanien von Trainer Michael Prus noch nicht berücksichtigt, sorgte dieser mit der Berufung von Herrmann in die Startelf fürs zweite Spiel gegen Holland für frischen Wind. Beim 3:1 gegen die Tulpenknicker machte Herrmann auch ein starkes Spiel und wurde erst kurz vor Schluss ausgewechselt. Morgen geht's dann um 12 Uhr gegen die Gastgeber, vielleicht ja auch wieder mit Artur.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Ich beginne fast wie im Post obendrüber, das war von den Herren bis runter zur U17 ein Wochenende fast zum Vergessen.


    Bereits am Freitagnachmittag war unsere U17 bei den gleichaltrigen Jungs von Energie Cottbus zu Gast, die erste Hälfte war ein gegenseitiges Abtasten, so dass erst nach dem Wiederanpfiff Fahrt aufkam. In Minute 57 machte Jonathan Geißler per Kopf das 1:0 für unsere Jungs, die aber nur 12 Minuten hielt, den Ausgleich für die Gastgeber erzielte deren Stürmer mit dem wohlklingenden Namen Colin Kouawo Kroll-Thiel. Vier Minuten später bekam ein Spieler von Cottbus die gelb-rote Karte ohne nennenswerte Vorteile für uns. Stattdessen gabs in der 88. Minute einen dämlichen Elfmeter, den Maris Schössler für Cottbus auch verwandelte. In der zweiten Minute der Nachspielzeit dann doch noch der verdiente Ausgleich, erneut war es Jonathan Geißler, der nach einem letzten Freistoß im Nachsetzen das umjubelte 2:2 erzielte. Aktuell belegt man so nach 19 Spielen mit 24 Punkten den 7. Platz.


    Am gestrigen Sonntagmittag empfing dann auch noch unsere U19 den gleichaltrigen Nachwuchs von Werder Bremen. Auch hier passierte in der ersten Hälfte bis auf einen starken aber erfolglosen Kopfball von Luca Krause nicht viel, in der zweiten Halbzeit dann umso mehr: In der 52. Minute gabs ne schöne Kombination bis in den Strafraum von Luca Krause und Emil Zeil, welcher danach zum 1:0 traf. Kurz danach jubelte Torschütze Bohdanov über sein vermeintliches 2:0 nach einer Ecke, leider war der Ball war vorher schon im Aus.


    In der 71. Minute kann unsere Mannschaft den Ball nicht klären, der Bremer Dudock fackelt nicht lange und schweißt den Ball zum Ausgleich unter die Latte. Von da an Bremen am Drücker und nur 7 Minuten später traf Heitmann nach ner Ecke per Kopf zur Gästeführung. Die bauten die Bremer in der 83. Minute ebenfalls nach ner Ecke durch den Doppeltorschützen Dudock aus. Der Anschluss zum 2:3 durch den eingewechselten Oskar Tilmann Ohnesorge in der 87.Minute brachte zwar nochmal Spannung, aber die cleveren Gäste brachten das Ergebnis über die Zeit. Nach 17 Spieltagen belegt unsere U19 ebenfalls mit 24 Punkten den 8. Platz.


    Was unbedingt noch mit erwähnt werden muss, die Jungs der U19 traten mit den beiden U17-Torhütern Janis Schrumpf und seinem Ersatzmann Maximus Joel Fritzsche an. Grund: Marlon Grafe flog ja im letzten Spiel in Braunschweig wegen ner Tätlichkeit vom Platz und bekam glücklicherweise nur 2 Spiele Sperre aufgebrummt, war offensichtlich alles bissl viel für ihn zuletzt. Sein Ersatz Sebastian Hilger hat sich vergangenen Mittwoch beim Training wohl schwerer verletzt, na und Johannes Endmann wurde ja vor paar Wochen als nicht mehr benötigt nach Freital abgegeben. Auch das wird noch auszuwerten sein, jetzt hamwer erstmal den Salat ohne Not.


    Sport frei.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

  • Was für ein spitzenmäßiges Wochenende bei den Juniorenteams!!!


    Fangen wir bei der U15 an: Für die war gestern Rückrundenauftakt und da gings auswärts gegen den CFC aufm Kunstrasenplatz des Sportforums um Punkte. Nach dem 0:1 in Minute 22 konnten die Jungs kurz vorm Pausenpfiff ausgleichen, in HZ 2 sah es lange nach Punkteteilung aus, doch in der 4. Minute der Nachspielzeit erzielte Philipp Schreiner den umjubelten dynamischen Siegtreffer. Zuschauer waren 50 zugegen, der 51. konnte ärgerlicherweise nicht mit dabei sein, weil ich musste gestern arbeiten. :rolleyes: Die U15 belegt nach diesem Derbysieg mit 29 Punkten und 30:17 Toren einen hervorragenden 3. Tabellenplatz.


    Die U16 gastierte derweile gestern aufm Kunstrasenplatz des Westsachsenstadions in Zwickau. Vor 42 Zuschauern und nach einem 0:1 zur Pause gewannen die Jungs nach 3 Toren von Nick Birnstein doch noch mit 3:1 gegen den FSV. Der Lohn dafür ist mit 41 Punkten, 61:12 Toren und 3 Punkten Vorsprung der erste Tabellenplatz, Beifall!


    Die U17 war in Hamburg aufm Kunstrasenplatz des Volksparks zu Gast und trotzte vor 100 Zuschauern dem HSV ein wichtiges 0:0 ab. Und so belegt man mit 28 Punkten und 31:41 Toren Platz 7 und hält Abstand nach Unten.


    Die U19 gewann schließlich gestern im Ostra vor lediglich 53 Zuschauern (vermutlich auch ÖPNV-Streik bedingt) bei herrlichem Ausflugswetter gegen den FC St.Pauli mit 1:0. Torschütze zum umjubelten Siegtreffer war in der 74. Minute Luca Krause per Elfmeter. Macht mit 27 Punkten und 28:35 Toren Platz 8.


    Dynamische Ehre gerettet, ihr Junioren! Da bleibt einem nur noch, nach Oben zu rufen: :ossi: "Seht, ihr Herren, so wird das gemacht!" Sport frei.

    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

    Pivotechnik ist kein Verbrechen
    :drink:


    Lerne Schweigen ohne zu Platzen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!