Seattle Seahawks

  • Mit Jimmy wärt ihr die drei First Rounder gleich wieder los. :D

    Natürlich. :D


    Umso länger ich über diesen Deal nachdenke, umso mehr sehe ich - leider - die Seahawks als Gewinner dieses Trades. Vorausgesetzt, sie werfen all diese Picks nicht für Jimmy G oder ähnliche Kandidaten aus dem Fenster. :D

    „Herr Schäfer kann sich gerne bei mir für den Geschäftsführer-Posten der KGaA bewerben“


    - Sebastian Kramer

  • Doch doch. Sollten sie. Sonst bleiubt der Jimmy nämlich da. :D


    Ich finde die Taktik, Zweifel am NFL-Ready-Status von Lance zu säen exzellent. Das treibt den Preis für Jimmy wirklich nach oben. :nuke:

    "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

  • Quandre Diggs bleibt für weitere 3 Jahre ein Seahawk.

  • Ist ja viel los in der NFL derzeit, aber denke dennoch die Seahawks sollte man nicht frühzeitig als buyer sehen... selbst wenn Watson eben zu den falschen Vögeln gehen sollte, nach Seattle will er ja nicht , tja große Fussstapfen ,holen wir halt Kapernick oder eben doch Drew Lock so what, vor den anderen NFC Teams braucht man sich nicht verstecken, auch wenn Wilson weg ist, Team der Stunde wohl die Vegas Raiders, aber was heißt das schon....mein persönliches Saisonziel besser als die Broncos abschneiden, ist gut möglich. |-)

  • Seahawks spielen in München gegen die Buccs, wie geil ist das denn ... :augen:



    Jetzt wo Wilson weg ist... :heulen:

  • Ist ja wie in der Bundesliga,

    :ossi: Heimspiel in München, wir singen Heimspiel in München, leider wird es unmöglich sein, an Karten zu kommen.

  • wäre ich mir nicht so sicher mit dem Heimspiel.

    Bucs haben vielleicht nicht so viele Fans hier, Brady aber schon. ;)

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Nee, nee dagegen stinkt Brady ab, das Problem wird einfach eher sein, dass die A Arena wohl mit viel zu vielen geladenen Gesten aus Showbusiness ect besetzt sein wird und nicht mit echten Football Fans wo den Sport lieben. Von den Fan Bases her ist das mindesten 90:10 pro Seahawks, dass steht ausser Frage.

  • Nee, nee dagegen stinkt Brady ab, das Problem wird einfach eher sein, dass die A Arena wohl mit viel zu vielen geladenen Gesten aus Showbusiness ect besetzt sein wird und nicht mit echten Football Fans wo den Sport lieben. Von den Fan Bases her ist das mindesten 90:10 pro Seahawks, dass steht ausser Frage.

    Tut es das? Die Pats haben durchaus auch einiges an Fans hier und da kommen sicher einige um "ihren" QB einmal in Aktion zu sehen.

    Und die AA hat wieviele Plätze? 75.000? Ich denke doch da wird nicht jeder Platz mit nem Promi belegt sein. Iss ja in London auch noch nie der Fall gewesen.

    Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.

  • Egal die Buccs haben hier keine Lobby, Brady Pats Fans hmm glaube die Sympathien für solche Connections haben nachgelassen, aber klar gibt es genug wo wohl nur wegen Brady kommen, weil sie auch nur ihn kennen...aber by the way es wird interessant sein gerade bei den Seattle Fans, wer nach Wilsons Abgang wirklich zur Franchise hält... aber im Vergleich zu den Buccs come on... :)

  • Home Openen gegen Russell Wilson , Klasse, wenn das keine pure Absicht war, weiß ich auch nicht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!