Wodkabennis Off-Topic-Kram

  • Jetzt mal was Ernsthaftes ...


    Warum Asylbewerber trotz Ausbildung abgeschoben werden :augen:


    Ich hab das in der LKZ verfolgt, die Berichte sind aber leider hinter einer Paywall. Insgesamt entscheidend finde ich, daß Sedia Kijera im Oktober 2020 zu 1 1/2 Jahren auf Bewährung wegen Drogenhandels verurteilt wurde. Außerdem hat er eine Ausbildung als examinierter Altenpfleger und einen Vollzeit-Arbeitsplatz im Pflegeheim. Wir schreiben mittlerweile das Jahr 2024 und nach meiner Berechnung ist die Bewährung geglückt und mir scheint der Pfleger bestens integriert.


    Warum, zum Teufel will man solche Leute loswerden? :vogelzeigen:


    Petition


    Abschiebung des gambischen Altenpflegehelfers aus Kirchheim wieder verhindert

    Sei a Mensch

    Einmal editiert, zuletzt von Lombaburger ()

  • Ein Flugzeuglandeverbot in Gambia war die Ursache dafür, dass auch der zweite Versuch, den Kirchheimer Altenpflegehelfer abzuschieben, gescheitert ist. :ohmei:  Eine Posse.


    https://www.lkz.de/lokales/landkreis-ludwigsburg_artikel,-initiative-seebruecke-kaempft-weiter-fuer-kirchheimer-altenpflegehelfer-_arid,772160.html


    Da müßte jetzt eigentlich mein Landesvater einschreiten und sagen, Schluß damit! Der Junge braucht kein Asyl, der braucht ein Arbeitsvisum. Hier ist es und jetzt nicht in den Flieger sondern ab ins Gschäft!


    Wir sind doch bekloppt :rolleyes:

    Sei a Mensch

  • Bekanntlich geh ich ja im Juli nach Nürnberg, weil da die Spider Murphy Gang spielt. Nun hat mir mein Nachbar erzählt, daß ich dafür gar nicht so weit fahren müßte. Hat der tatsächlich Karten für den Schloßhof in Ludwigsburg am 26. Juli :sleep:


    Naja, meine Karte hab ich, das Hotel ist gebucht und bezahlt, Reiseplanung ist so weit mit Deutschland-Ticket und Nürnberg-Card im Groben fertig.


    Montag über Würzburg mit Burgbesuch, nach Nürnberg , am Wöhrder See einchecken und die Umgebung erkunden :bierkruege:

    Dienstag Zoobesuch und abends in die historischen Felsengänge oder Rotbierführung ... mal sehn |-) ofenfrische Schäufele hört sich dazu auch gut an :bierkruege:

    Mittwoch Kultur mit Kaiserburg, Ausflug nach Fürth ins jüdische Museum, Stadtmuseum , Grüner Brauhaus :bierkruege: , zurück nach N ins germanische Nationalmuseum,

    Donnerstag ins Dürer-Haus, Stadtmuseum, Memorium Nürnberger Prozesse, Museum Tucherschloss und Hirsvogelsaal. Essen in der Albrecht-Dürer-Stube :bierkruege:

    Freitag Spielzeugmuseum, Museum Industriekultur, Bernstein Museum, Bürgermeistergarten, Hesperidengärten, Kaiserburg mit böhmischen Spezialitäten :bierkruege:

    Samstag zum Konzert :dance3: Vorher mal gucken, was ich ausgelassen habe oder was sich sonst noch so findet. Vielleicht trifft man ja nen Pfälzer :bierkruege:

    Sonntag Straßenfest in Möglingen :bierkruege:


    Vielleicht sollte ich den Montag noch frei nehmen :amkopfkratz:

    Sei a Mensch

  • Neulich ist das ZDF in meiner YT-Schwurblerblase :D aufgetaucht ...


    Wie Abschiebungen wirklich laufen | ZDFinfo


    Wenig überraschend ist also der "Fall Kijera" aus Kirchheim kein Einzelfall (daa Thema hatten wir ja vorletztes Jahr schon in Grebenhain diskutiert) sondern gängige Praxis, Gestern hab ich dann auch den Bericht vom Freitag in der LKZ gelesen. Offenbar läßt Gambia keine deutschen Flieger landen. Warum das die Behörden nicht abklärren, bevor sie den Flug starten :amkopfkratz: Dann steht da noch, daß er ja freiwillig ausreisen und dann dann wieder zurückkommen könnte, allerdings hätte er dann einen Schuldenberg in Höhe von 25860€ für die Abschiebekosten (Abschiebehaft und Reisekosten)am Hals (vgl. ZDF-Bericht ab 38:40) am Hals :vogelzeigen:


    Warum unsere humanistische Regierung, wie auch die Regierungen davor, da nicht ran geht, um eine sinnvolle und auch menschenwürdige Gesetzeslage zu schaffen :schulterzucken:Vielleicht ist sinnvoll einfach das Gegenteil von allem Denkbaren dieser Herrschaften :sleep: Sorry, für diesen Populismus.


    Jedenfalls wünsche ich Herrn Kijera ein Happy-End wie im ZDF-Bericht über Hopfen am See.


    Btw.


    Sedia – Götz Schwarzkopf

    Sei a Mensch

  • Warum unsere humanistische Regierung, wie auch die Regierungen davor, da nicht ran geht, um eine sinnvolle und auch menschenwürdige Gesetzeslage zu schaffen :schulterzucken:


    Weil man die AfD nur durch ABSCHIEBUNGEN UND pOoPul1smUSS bekämpfen kann!!"!°""!°!

  • Naja, ne ordentliche Regierungsarbeit tät der AfD schon den Wind aus den Segeln nehmen. Ne Portion Pragmatismus, nicht nur bei diesem Thema, könnte da schon helfen.

    Sei a Mensch

  • So sieht die Zukunft des Altenpflegers aus Gambia aus


    Leider liegt mir die Zeitung nicht vor, aber Arbeitsvisum :amkopfkratz: ein innovativer Gedanke :D


    Fall Sedia Kijera: Blinde Abschiebungen treffen ganze Gesellschaft :kaffee:


    Wenn er also dann richtigerweise wieder an die Arbeit darf haben unsere Behörden immense Kosten verursacht, für was? Ganz zu Schweigen von der personellen Belastung der Justiz und der psychischen Belastung von Herrn Kijera. So ein unnützer Unfug :sleep:


    Immerhin scheint ein happy-end in Reichweite.

    Sei a Mensch

  • Estnische Rockband schwatzt Passanten weiterhin ihre CDs aufNeulich in Bietigheim ...


    spricht mich auf der Enzbrücke einer an, er sei finnischer Musiker und hat ne CD seiner Metal-Band, weil oben in der Altstadt Equipment ausgeladen wurde, hab ich gefragt, ob die da oben spielen würden was er verneinte. Was er für die CD haben wolle hat er mir überlassen, üblich seien 5-7€ und ich gab ihm nen 10er. Zum Abschied riet er mir, die laut zu hören |-)


    Estonian Master :amkopfkratz: liest sich nicht finnisch :floet: DEFRAGE Reload ... klingt aber im Auto schon :dance3:


    Google-Suche ergibt, daß die schon länger von illegalem CD-Verkauf leben :O


    Estnische Rockband schwatzt Passanten weiterhin ihre CDs auf :kaffee: Teils schöne Kommentare drunter :nuke:


    Ich würds wieder so machen :)

    Sei a Mensch

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!